’21 Jump Street‘ und ‚Men in Black‘ – Crossover ist Tot

’21 Jump Street‘ und ‚Men in Black‘ – Crossover ist Tot

Zurück im Jahr 2014, wenn eine der größten Geschichten des Jahres war ein großer hack, der vertrauliche Informationen von Sony Pictures, die details über ein mögliches crossover zwischen der 21 Jump Street und Men in Black – franchises ans Licht kam. In den Jahren seit, updates wurden spärlich mit Ausnahme des Titels offenbaren, den Aufruf der Film MiB 23. Leider, die Chancen waren nicht auf der Suche zu gut für die wilde Idee, wenn Jonah Hill genannt die Möglichkeit der Fortsetzung „unmöglich“, und es stellt sich heraus, dass er wahrscheinlich Recht.

Men in Black-franchise-Produzent Walter Parkes wurde kürzlich gebeten, über die Chancen zu sehen Jonah Hill und Channing Tatum werfen auf die Farben und Schattierungen für die potenziell unglaublichen crossover, und seine Antwort bestätigt, dass der 21 Jump Street-Men in Black-crossover ist tot im Wasser.

Apropos Empire Magazine (via Yahoo UK), Walter Parkes nur hatte dies zu sagen über die MiB-23:

“Es gab einen Schuss. Es stellte sich heraus das ein Unmögliches match-up.“

Dass Echos, was Jonah Hill sagte bereits im August 2016:

“Ich bezweifle, dass ein Film wird gedreht. Sie versuchen, machen Sie alle Angebote, aber es ist unmöglich mit allen Männern in Schwarzen Sachen. Die Jump Street Filme waren so viel Spaß zu machen und der ganze Witz von Ihnen war, dass Sie sich lustig machten über remakes und Fortsetzungen und Neustarts, und dann jetzt es ist zu einem Riesen-sequel, reboot. Es ist fast schon, was wir machen Spaß und es ist schwer zu behaupten, dass der Witz, wenn es so hohe Anteile.“

Während die Aussicht auf das franchise-crossover hast, klingt wie eine tolle Idee, Jonah Hill Bedenken gültig sind. Eines der besten Dinge über die 21 Jump Street ist, wie Sie es machte Spaß, der große Bildschirm Neustarts von Serien und Fortsetzungen, während immer noch halten einige echte Anteile und nie bekommen zu lächerlich. Und das wäre schwer zu bekommen mit einem crossover wie dieses.

Dies ist die offizielle Wort, das wir bekommen haben, dass dieses Projekt nicht vorwärts bewegen, aber nach vier Jahren, gab es nicht viel Hoffnung, dass es tatsächlich passieren würde. Nachdem alle, es gibt bereits einen Neustart der Männer in Schwarz kommen, wirkt auch wie eine Fortsetzung der original-franchise mit Chris Hemsworth und Tessa Thompson als Teil von Men in Black International. Plus, wir haben auch gehört, über einen 21 Jump Street neu starten, können sich auf Tiffany Haddish und Awkwafina als zwei weibliche undercover-cops, statt mit einer ganz neuen Charakter dynamisch.

Vielleicht eines Tages werden wir lernen, einige weitere details zu MiB-23. Es ist ein Entwurf, ein Skript irgendwo da draußen, und wenn jemand hat es, wir würde sicherlich lieben, es zu Lesen.