Andi Matichak enthüllt, was Allyson dazu inspiriert, Michael Myers in “Halloween Kills” nachzugehen

.

Galerie anzeigen
Galerie anzeigen

11 Fotos.


Chris Rogers
Stellvertretender Herausgeber von Los Angeles

  • Diesen Artikel teilen
  • Reddit
  • LinkedIn
  • WhatsApp
  • E-Mail
  • Drucken
  • Reden

Während des größten Teils von 2018 ‘Halloween’ verbrachte Andi Matichaks Allyson Nelson ihre Zeit damit, vor Michael Myers davonzulaufen, aber in ‘Halloween Kills’ macht sie das Gegenteil.

Jamie Lee Curtis‘ Laurie Strode gejagt Michael Myers in 2018 ‘ s Halloween, während der Andi Matichak‘s Allyson Nelson lief Weg von dem maskierten monster. Aber in der Fortsetzung des Films, Halloween Kills, Allyson nimmt nach ihrer Großmutter und geht nach dem Boogeyman. Warum also die Änderung dieses Mal? Nun, Andi sagte uns, dass die Antwort einfach ist.

Andi Matichak als Allyson. (Universal Pictures/Everett Collection)

“Laurie ist die Sache, die sie dazu inspiriert hat, die Fackel aufzuheben und ihm nachzugehen”, sagte Andi HollywoodLife während eines EXKLUSIVEN Interviews, während er für die Veröffentlichung des Films am 15. “Ich denke, das ist die einfache Antwort, und das ist die Antwort, es ist Laurie.”

Im explosiven letzten Trailer wird Allyson gesehen, wie sie Michael mit einer Schrotflinte verfolgt, bevor sie von ihm in seinem Elternhaus geschlagen und eine Treppe hinuntergeworfen wird. “Wir werden ihn jagen und dem ein Ende setzen”, erklärt sie vor ihrem brutalen Kampf mit Michael. Aber basierend auf dem Filmmaterial, das im Trailer gezeigt wird, ist es unklar, ob Allyson überleben wird.

Verwandte Galerie

Jamie Lee Curtis Durch Die Jahre — Fotos

(mit freundlicher Genehmigung von Universal)

Sie blieb zurückhaltend, ob ihr Charakter diesen Film überleben wird, aber was Andi uns gesagt hat, war, dass es “viele Kills” geben wird und es ein “sehr lustiger” Film ist. “Es ist eine Geschichte, die endlos ist und es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten”, sagte sie.

Der Film, der aufgrund von COVID um ein Jahr zurückgeschoben wurde, wird am 15.