Ashley Cain gibt zu, dass sich sein Körper nach der Ansteckung mit Covid-19vv nicht erholt

Möchten Sie jeden Tag die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unseren KOSTENLOSEN Newsletter an, um keinen Beat zu verpassen

Ungültige E-Mail Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.Melden Sie sich an!Wir verwenden Ihre Anmeldung, um Inhalte auf eine Weise bereitzustellen, der Sie zugestimmt haben und um unser Verständnis von Ihnen zu verbessern. Dies kann nach unserem Verständnis Werbung von uns und Dritten umfassen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.Weitere InfosVielen Dank für Ihre AnmeldungWir haben mehr NewsletterZeigen Sie michSiehe unsere Datenschutzerklärung

Ashley Cain hat bekannt gegeben, dass er Covid-19 gefangen hat und hat von den Kämpfen erzählt, denen er ausgesetzt war, als er fünf Tage im Bett verbrachte.

Der Reality-TV-Star ging am Montagabend zu seinen Instagram-Geschichten, um seine Fans über seinen Zustand zu informieren.

Und in seiner nächtlichen Nachricht gestand er, dass sich sein Körper “nicht richtig erholt”, nachdem er sich vor fast zwei Wochen mit dem Virus infiziert hatte.

Der 30-Jährige sagte: „Es waren verrückte 10 Tage. Ich habe Covid tatsächlich erwischt – ganz schlimm, um ehrlich zu sein.

„Ich lag fünf Tage direkt im Bett. Konnte nicht aufstehen. Ich hatte fieberähnliche Symptome. Mir wurde heiß und dann kalt und ich verlor meinen Geruch, verlor meinen Geschmack.

“Ich bekomme Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, mein Körper schmerzte total. Ich bekam auch Probleme beim Atmen.”

> ” height=”600″ width=”342″>

Ashley Cain sagte seinen Anhängern, er habe Covid-19 „ziemlich schlimm“ gefangen
(Bild: Ashley Cain/Instagram)

Er fuhr fort, dass er vielleicht albern sei, aber er versuchte immer wieder, drinnen zu trainieren, da es das einzige ist, was ihm im Moment Freude bereitet.

Er gab zu, dass das, was er in letzter Zeit durchgemacht hat, geistig anstrengend war, also musste er versuchen, wo immer möglich zu trainieren.

Und er enthüllte, dass sein letzter Tag der Isolation am Tag vor dem sogenannten Freedom Day am Montag war, also unternahm er eine 40-Meilen-Radtour und ein Süßwasserschwimmen.

Er gab jedoch zu, dass sich sein Körper nach seiner Covid-Diagnose „nicht erholt“.

Er fuhr fort: “Das Covid hat mich weit zurückgebracht. Mein Körper erholt sich nicht. Ich habe gestern einen Unterkörperzirkel gemacht und konnte heute kaum laufen.”

Er sagte, er habe versucht, eine Radtour zu machen, um seine Beine zu lockern, aber es fühlte sich an, als würde er “mit meinen Bremsen und platten Reifen radeln”.

Ashley enthüllte, dass dies dazu führte, dass er mit seiner Atmung kämpfte und seine Muskeln ermüdeten.

Er beendete seine Nachricht, indem er seinen Anhängern sagte, sie sollen „sicher sein“ und „bedenken, dass da draußen etwas ist“.

Früher am Tag teilte der ehemalige Fußballer ein von Herzen kommendes Video, in dem er ins Meer watete, um zu seiner verstorbenen Tochter Azaylia zu beten, die im April im Alter von nur acht Monaten leider verstorben ist.

> -team-rushed-to-sav.jpg” height=”600″ width=”479″>

Ashley Cains Tochter Azaylia ist im April gestorben
(Bild: Ashley Cain/Instagram)

Seit ihrem Tod an Myeloischer Leukämie dokumentiert er mit seinen 1,3 Millionen Instagram-Followern seinen Weg durch die Trauer.

Und der ehemalige Ex-on-the-Strand-Star sagte, er habe „etwas Euphorisches“ gefühlt, als er anfing, mit seiner verstorbenen Tochter zu beten.

Er entschied sich dafür, dass die Rede des amerikanischen Motivationsredners Eric D. Thomas über das Filmmaterial synchronisiert wurde, was zu seiner Trauer sprach.

Posted on Categories Showbiz