BAZ BAMIGBOYE: Als The Drifters die Bühne betreten, liegt ein Topf voll Gold unter dem Boardwalk

Die fünf Hauptkünstler der kommenden West End-Show The Drifters Girl mit Beverley Knight in der Hauptrolle könnten bald Lizenzgebühren sein.

In der Regel sind es Komponisten, Dramatiker, Regisseure und Designteams, die die Beute einer erfolgreichen Show teilen, nicht die Schauspieler – aber dieses Mal wurde ein Sondervertrag geschlossen das sollte sie auch im Geld sehen.

Dafür werden sie als Mitschöpfer anerkannt (und entschädigt) für ihren Beitrag bei der Entwicklung des Musicals, in dem es um die bahnbrechende schwarze Musikmanagerin Faye Treadwell geht. die nach dem Tod ihres Mannes George Treadwell – dem rechtmäßigen Inhaber des Namens The Drifters – 1967 die Kontrolle über das legendäre Soul-Quartett der Goldenen Ära übernahm. 

Produzent Michael Harrison und sein Partner David Ian erzählten mir am Mittwoch, dass Knight (Faye), Tosh Wanogho-Maud (Ben E. King), Tarinn Callender (Johnny Moore ), Adam J. Bernard (George Treadwell) und Matt Henry (Clyde McPhatter) teilen sich den Pot “vom ersten Tag an”.

Im Gleichschritt: Wanogho-Maud, Callender, Bernard und Henry. Die Entscheidung war für die Schauspieler verständlicherweise eine angenehme Überraschung. „Sie mussten nicht – sie sind gegen den Strom gegangen“, sagte Wanogho-Maud.

‘Auch wenn sie gehen; wenn es hoffentlich um die Welt geht – nach Nordamerika, Australien“, sagte er. „Alles, was mit dieser Originalproduktion zu tun hat, wird davon profitieren – solange es ein Hit ist und Tickets verkauft werden.

„Wir haben uns freiwillig gemeldet“, fügte er hinzu. ‘Die Schauspieler haben nicht danach gefragt. Es sollte für sie ein festes Einkommen sein – möglicherweise viele tausend Pfund pro Jahr.“

Die Entscheidung war für die Schauspieler verständlicherweise eine angenehme Überraschung. „Sie mussten nicht – sie sind gegen den Strom gelaufen“, sagte Wanogho-Maud, die bei Dreamgirls in London (zusammen mit ihrem Drifter-Kollegen Bernard) auftrat.

Er fügte hinzu, dass der Lizenzvertrag ein Engagement zeigt, Veränderungen in der Branche zu bewirken, insbesondere nach den Protesten gegen Black Lives Matter im letzten Sommer (obwohl The Drifters Girl selbst seit vier Jahren in der Entwicklung ist). Jahre). „Es sagt, dass wir geschätzt werden“, sagte er.

Bernard, der für seine Leistung in Dreamgirls einen Olivier Award gewann, begrüßte den Wechsel ebenfalls. „Wenn du dich wertgeschätzt fühlst, fühlst du dich zu 150 Prozent. Und das ist ansteckend.“

Die Stars erhalten weiterhin ihren regulären Lohn, während sie in der Show sind.

Für den Plan gibt es einen Präzedenzfall. Mitglieder der ursprünglichen amerikanischen Besetzungen von A Chorus Line und Hamilton erhielten Tantiemenpunkte, weil sie bei der Erstellung dieser Shows halfen.

Die mit The Drifters verbundenen Songs sind Pop-Klassiker: Stand By Me, Up On the Roof, There Goes My Baby, Spanish Harlem, On Broadway, Saturday Night At The Movies, Unter der Promenade. Ich könnte weitermachen und weitermachen.

Das Wort “assoziiert” deckt übrigens die Tatsache ab, dass Ben E. King Stand By Me für The Drifters geschrieben hat – und sie haben es weitergegeben.

King, der als Solokünstler auftrat, machte es zu einem Hit; Und schließlich schloss sich der Kreis und wurde in das Repertoire der Drifters aufgenommen. Wanogho-Maud, der in einem Haushalt von Musikern und Discjockeys aufwuchs, hörte viel von der Musik der Gruppe. „Du weißt nicht genau, woher du jedes einzelne Wort, jeden Song kennst, wenn du sie noch nie gesungen hast“, staunte er.

Callender war sich jedoch nicht bewusst, dass Saturday Night At The Movies eine Drifters-Nummer war – bis er für das Musical vorsprach.

Ich saß mit den fünf Darstellern in den riesigen Holborn Studios in Islington, nachdem sie in den scharfen Kostümen von Fay Fullerton für Fotos posiert hatten.

Und ich fühlte mich, als wäre ich in der Gegenwart eines Theaterkönigs. Die beiden Olivier Award Gewinner (Henry für Kinky Boots; Bernard für Dreamgirls). Knight, die Seelenlegende, die The Bodyguard zu einem Hit im West End gemacht hat. 

Callender – James Madison in der Originalbesetzung von Hamilton im West End. Wanogho-Maud, der neben Dreamgirls auch in Showboat und The Book Of Mormon auftrat.

Henry erklärte, dass Clyde McPhatter, der die Drifters “kreiert”, in den 1950er Jahren zur US-Armee eingezogen wird und George Treadwell die Managementseite überlässt von Sachen. Faye übernahm, als ihr Mann starb. Und ihre Tochter Tina übernahm von ihr; und leitet das Unternehmen bis heute.

Ritter sagte Faye

Posted on Categories Showbiz