Ben Savage von Boy Meets World drückt seinen Wunsch aus, bei einem Wiedersehen mit der erfolgreichen ABC-Sitcom aufzutreten

Ben Savage hat seinen Wunsch geäußert, bei einem Wiedersehen der erfolgreichen ABC-Sitcom Boy Meets World aufzutreten.

Der 40-jährige Schauspieler sprach kürzlich mit Us Weekly und teilte dem Medienunternehmen mit, dass er seine Rolle als Cory Matthews, den er spielte, gerne wiederholen würde für den gesamten Lauf der Show.

Der Darsteller bemerkte auch, dass verschiedene Mitglieder der Besetzung der Serie in den letzten Jahrzehnten Diskussionen über ein mögliches Wiedersehen geführt haben, und äußerte, dass viele von ihnen daran interessiert wären, eine zu produzieren spezielle Folge.
Zukunftspläne: Boy Meets World-Star Ben Savage hat kürzlich seinen Wunsch geäußert, bei einem Wiedersehen der erfolgreichen Sitcom der 90er Jahre aufzutreten. Er ist bei den Creative Arts Emmy Awards 2016 zu sehen

‘Ich denke, wenn das richtige Projekt zur richtigen Zeit kam und alle an Bord waren, würde es viel Spaß machen. Ich denke, es ist eine wirklich nette Gruppe von Menschen, und sie sind eine sehr talentierte Gruppe “, sagte er.

Savage drückte auch aus, dass die Besetzung von Boy Meets World gut zusammengestellt sei, und vermutete, dass sie bei einem potenziellen Fortsetzungsprojekt dieselbe Chemie teilen würden.
Teilen

‘Ich denke, es war nur eine lustige, talentierte Gruppe, und ich denke, sie haben wirklich gut zusammengearbeitet. Und ich denke, es würde Spaß machen, wenn wir das in Zukunft untersuchen würden “, erklärte er.

Der Schauspieler bemerkte weiter, dass viele der Schauspieler der Serie auch in ihrer Folgeserie Girl Meets World zu sehen waren, die von 2014 bis 2017 auf dem Disney Channel lief. & nbsp; & nbsp;
Hohe Erwartungen: Der Schauspieler sagte uns Weekly, dass er die Aussicht, wieder mit seinen alten Castmates zu spielen, als “viel Spaß” ansah; Er ist 1993 mit Rider Strong, Danielle Fishel und Will Friedle abgebildet
Lob: Savage bezeichnete seine ehemaligen Kollegen als “lustige, talentierte Gruppe”, die “wirklich gut zusammengearbeitet hat”; Er ist auf der New York Comic Con im Jahr 2018 abgebildet

Savage sprach dann über die Auswirkungen, die die Show auf die Zuschauer hatte, und bemerkte, dass Boy Meets World in der Neuzeit zwar anders gesehen worden sein mag, er jedoch zuversichtlich war, dass dies der Fall war seine zeitlose Qualität würde immer noch mitschwingen

Er sagte: ‘Ich denke, es wurden viele wichtige Themen untersucht, mit denen sich junge Kinder befassen. Ich meine, es ist offensichtlich eine andere Welt, und die Technologien haben sich geändert, aber ich denke, es war eine lustige Show über ein wirklich durchschnittliches Kind. ‘

Der Darsteller reflektierte auch seine Erfahrungen bei der Arbeit an dem Programm und erzählte dem Medienunternehmen von einem bestimmten Ort am Set, der für ihn einen sentimentalen Wert hat.

Zeitumstellung: Der Schauspieler bemerkte auch, dass Boy Meets World zwar in den 1990er Jahren spielt, seine Themen jedoch immer noch relevant sind. Er ist mit Costar William Daniels im Jahr 1993 zu sehen

‘Dort gibt es eine Straße namens New York Street … und wenn sie jemals eine New Yorker Szene drehen müssen, gehen sie dorthin. Ich liebe das, weil wir dort so eine gute Zeit hatten “, erinnerte er sich

Savage sprach abschließend über seine Lieblingsteile der Sitcom und brachte zum Ausdruck, dass die ersten Bemühungen der Crew zu seinen beliebtesten gehörten.

‘Ich mag auch die frühen Jahreszeiten. Wir reden über frühe Jahre … Sie haben alle einen besonderen Platz für mich “, sagte er.

Boy Meets World wurde 1993 uraufgeführt und lief sieben Staffeln lang. Die letzten Folgen wurden im Jahr 2000 ausgestrahlt.
Weiter so: Mehrere Darsteller der Serie haben ihre Rollen für die auf dem Disney Channel ausgestrahlte Fortsetzungsserie Girl Meets World wiederholt

Die Show konzentrierte sich auf Cory Matthews, einen durchschnittlichen Sechstklässler, der die Fallstricke von h bewältigt