Die Geschäftsfrau Norah Casey kritisiert die Regierung, weil sie die Geschlechterquoten auf den Kopf gestellt hat

Norah Casey

Sie möchten die neuesten politischen Nachrichten und Analysen direkt in Ihren Posteingang? Melden Sie sich für unseren KOSTENLOSEN Newsletter an

Ungültige E-Mail Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.Melden Sie sich an!Wir verwenden Ihre Anmeldung, um Inhalte auf eine Weise bereitzustellen, der Sie zugestimmt haben, und um unser Verständnis von Ihnen zu verbessern. Dies kann nach unserem Verständnis Werbung von uns und Dritten umfassen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.Weitere InfosVielen Dank für Ihre AnmeldungWir haben mehr NewsletterZeigen Sie michSiehe unsere Datenschutzerklärung

.

Die Geschäftsfrau Norah Casey hat die Regierung dafür kritisiert, dass sie bei der Geschlechterquote auf den Fersen ist.

Die erfolgreiche Verlegerin und alleinerziehende Mutter ist kein Fan des Corporate-Governance-Gesetzes von Fine Gael, weil es für sie zu wenig zu spät ist.

Sie sagte, obwohl es darauf abziele, ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis in den Vorständen zu gewährleisten, trete es stattdessen „die Gleichstellung der Geschlechter an den Bordstein“.

Die Dublinerin Norah sagte dem Irish Sunday Mirror: „Wenn es um Frauen geht, sind wir so ziemlich das Schlusslicht der Rangliste.

„Hier reden wir noch einmal darüber, ich denke, wenn man Frauen mächtig einsetzt
Positionen, die Sie verändern können.“

Norah fragte, warum die Regierung einen Gesetzentwurf vorlege, obwohl das Thema „bereits zentral sein sollte“.

Sie fügte hinzu: „Was normalerweise passiert, wenn Sie nicht möchten, dass etwas erfolgreich ist, richten Sie Rechnungen ein.

„Wir werden jahrelang herumsitzen und darüber reden, es sei denn, jemand hoch oben tut etwas, es ist peinlich.

Norah Casey (Herausgeberin und Rundfunksprecherin) im CHQ Building, IFSC, Dublin Docklands

„Wir waren die 13. in Europa in Bezug auf das Geschlechterverhältnis, aber ich bin mir sicher, dass wir zurückgegangen sind.

„Ich habe das Gefühl, dass uns niemand beachtet, weil es zu wenig Frauen in der Politik gibt.“

Die ehemalige Krankenschwester Norah wies darauf hin, dass die Idee von Geschlechterquoten schon seit Jahrzehnten existiert.

Sie sagte: „Ich sitze seit 20 Jahren in Boards und rede über dieses Thema. Jedes Mal, wenn ein globales Unternehmen ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis einführt, in dem Sie Ihr Geschäft so führen, übertreffen Sie Ihre Konkurrenten.

„Es wurde so oft bewiesen und es gibt immer noch ganze Unternehmen in Irland, die ausschließlich männliche Vorstände haben.

“2018 waren nur 18% Frauen in den Vorständen, 2021 ging es bergauf, aber in der Pandemie ging es sofort wieder zurück.”

Elite-Clubs und Jobs für die Jungs sind laut dem ehemaligen Star von Dragons’ Den immer noch am Leben.

Sie war wütend: “Es ist immer noch ein riesiger Jungenclub in Irland und das Erschreckende ist, dass sie manchmal nicht einmal wissen, dass es ihn gibt.”

Leichter gesagt, die Favoritin von Dancing with the Stars sagte, sie tanze jetzt heimlich allein am Sandymount Strand. Sie gab zu: „Bevor ich getanzt habe, habe ich mir beim Klettern am Carrauntoohil die Kniescheibe gebrochen. Die meiste Zeit verbringe ich mit Schwimmen im Meer und in der freien Natur.

Norah Casey

„Aber ich habe ein Geheimnis. Ich gehe nach Sandymount, sehr früh am Morgen, die Gummistiefel an und ich würde die Gezeiten überprüfen und so weit wie möglich hinausgehen, und du kannst deine Ohrstöpsel aufsetzen und lostanzen.

„Es lacht niemand über dich, meine Tanztage sind noch nicht ganz vorbei – aber sie sind im Meer.“

Norah verlor 2011 ihren geliebten Ehemann, den Sender Richard Hannaford, an Krebs und sie hat den Verlust der Liebe ihres Lebens nie überwunden.

Sie erinnerte sich an die Vergangenheit und öffnete sich dem Leben jetzt. Sie sagte, es sei schwer gewesen, weiterzumachen.

Sie sagte: „Ich habe keine Liebhaber, ich bin total Single und bereit, mich zu treffen, aber wo hast du in den letzten Jahren jemanden getroffen?

“Ich habe vor Covid eine große Sitzung mit einer Frau über das Leben und die Dinge gemacht, in denen Sie das Gefühl haben, dass Sie wirklich gut sind. Ich habe sehr gute Ergebnisse erzielt, wenn ich hart arbeite, gehe und trainiere, aber beim gesamten Spaßfaktor, jemanden zu treffen, wirklich schlecht abgeschnitten habe.” und eine Beziehung haben.

„Sie hat mir etwas sehr Tiefgründiges gesagt und ich versuche danach zu leben, nicht immer erfolgreich.

„Sie sagte, du musst diese Tür schließen, wie bei Richards Tod, bevor du eine andere öffnen kannst.

„Das klingt wirklich klischeehaft, aber ich habe mir im Nachhinein Gedanken gemacht, wie ich mich in Instagram-Posts verliere oder Bilder zu unserem Jubiläum und seinem Geburtstag hochlege.

„Manchmal ist es die Realität, wenn man das nicht loslassen kann, ist es sehr schwer für einen, offen für die Idee zu sein, dass es da draußen jemanden geben könnte, mit dem man eine Beziehung haben könnte.

„Jetzt, wo die Sperrung vorbei ist, werde ich versuchen zu sehen, ob ich diese Seite von mir anstoßen kann.

„Aber es steht kurz vor Richards 10-jährigem Jubiläum.

„Ich und mein Sohn Dara haben letzte Nacht gesagt, dass es sich manchmal anfühlt, als wäre es gestern und manchmal vor einer Million Jahren.

„Jedes Mal, wenn du ein Musikstück oder einen Film hörst, kommen die Erinnerungen zurück, ich muss einen Weg finden, diese Erinnerungen einzuordnen