Christian Pulisic ‘begeistert’ mit Chelsea Rückkehr nach ‘smart’ Comeback von Knöchelverletzung

Christian Pulisic gibt zu, dass er “begeistert” war, beim 4: 0 gegen Juventus in Chelseas Startelf zurückzukehren, und glaubt, dass er dafür belohnt wurde, dass er sein Comeback nach einer Verletzung nicht überstürzt hatte.

Pulisic spielte 72 Minuten für die Blues gegen die Serie A Giants, als sie sicherstellten, dass ihre Verteidigung ihrer europäischen Krone in 2022 gehen wird, nachdem sie am Dienstagabend den Einzug in das Achtelfinale der Champions League besiegelt hatten. 

Es war das erste Mal, dass der 23-Jährige – der am vergangenen Wochenende von der Bank kam, um beim 3: 0-Sieg der Blues in Leicester zu punkten – in Thomas Tuchels Startelf seit dem Eröffnungsspiel der Saison gegen Crystal Palace, ein Spiel, in dem er auch netzte. 

.

Christian Pulisic war ‘begeistert’, beim Sieg gegen Juventus in Chelseas Startelf zurückzukehren

Pulisic stand erstmals seit Mitte August gegen Crystal Palace in der Startelf

Aktie

Pulisic verpasste dann die nächsten zwei Monate mit einer Knöchelverletzung, glaubt aber, dass seine “intelligenten” Methoden dafür gesorgt haben, dass er sich in den letzten Wochen wieder in die Pläne des deutschen Chefs einarbeiten konnte. 

“Es waren ein paar lange Monate”, sagte der 23-Jährige nach dem Sieg der Blues an der Stamford Bridge. “Es ist schwer, nicht spielen zu können und das zu tun, was ich liebe und meinem Team zu helfen.

‘Ich bin begeistert, zurück zu sein und es ist großartig, wieder im Team zu sein. Ich würde sagen, was die Fitness betrifft, bin ich nahe dran, wo ich sein möchte, aber ich kann mich immer noch verbessern und das kommt mit Minuten.

Der 23-Jährige verpasste zwei Monate nach einer Knöchelverletzung, die er sich im internationalen Dienst zugezogen hatte

” ich spielte es ganz schlau, wie ich kam zurück mit nicht zu viel zu früh. Es war wirklich gut und ich bin glücklich mit der Art, wie ich mich gerade fühle.’

Pulisic gab schließlich sein Comeback nach einer Verletzung mit Kameen gegen Malmö und Burnley zu Beginn dieses Monats, bevor er am Samstag im King Power Stadium einnetzte.

Bei seinem ersten Start seit Mitte August wurde Pulisic jedoch in einer ungewohnten Rolle eingesetzt, als er die Linie als falsche Neun gegen die Männer von Massimiliano Allegri anführte.

Nach Kameen gegen Malmö und Burnley kam er von der Bank, um gegen Leicester zu punkten

Tuchel war nicht bereit, Romelu Lukaku zu riskieren – der ein ungewöhnlicher Ersatz war, der gerade von einem Knöchelproblem zurückgekehrt war –   aber Pulisic besteht darauf, dass es eine Rolle ist, die er ‘glücklich’ ist, in der Zukunft zu erfüllen.

Zu seiner Anpassung an seine neue Position fügte Pulisic hinzu: “Was die Rolle der falschen Neun betrifft, denke ich, dass ich in vielen Angriffspositionen innerhalb dieses Teams spielen kann.

” ich war in einer etwas anderen Rolle. Ich bin nicht so oft am Ball wie normalerweise oder kann einige meiner Stärken nutzen, aber ich denke, es ist eine Position, die ich spielen kann.

‘Ich kann viel Platz für meine Teamkollegen schaffen und freue mich, auch dort zu spielen.’

Pulisic besteht darauf, dass er glücklich ist, als falsche Neun zu spielen, wie er es gegen Leonardo Bonucci und Co getan hat

Aktie