Coronation Street-Spoiler: Craig Tinker trifft eine Schockentscheidung über den Rassismus-Skandal der Polizei für James Bailey

CRAIG Tinker trifft nächste Woche in der Coronation Street eine schockierende Entscheidung über James Baileys Rassismus-Tortur bei der Polizei. 

Der Polizist verriet James Anfang des Jahres, indem er seinen Kollegen PC Brody nicht entlarvte, nachdem er Zeuge von James’ rassistischer Verhaftung geworden war. 

.

3Craig sagt endlich die Wahrheit über James Baileys verhaften, nachdem er ihn verraten hat
3Craig gibt zu, dass James nicht gefahren ist gefährlich oder aggressiv, als er verhaftet wurde

PC Brody hielt James an, als er in seinem schicken neuen Sportwagen eine Probefahrt machte. 

Als er James Handschellen anlegte, stolperte der junge Fußballer und verletzte sich am Bein, während Craig zuschaute.

Nächste Woche ist James frustriert, als ihm im Krankenhaus mitgeteilt wird, dass er nicht bereit ist, zum Fußball zurückzukehren, und Ed und Aggie sagt, dass er die polizeilichen Ermittlungen verfolgen wird. 

Craig schaut ihm unbehaglich von der anderen Straßenseite zu. 

Später in der Woche versichert Craig James, dass die polizeilichen Ermittlungen im Gange sind und er hat ihnen mitgeteilt, dass er erneut befragt werden möchte. 

Auf der Polizeistation stellt Craig den Rekord richtig und gibt zu, dass James nicht gefährlich gefahren ist – und dass die Brüder in keiner Weise aggressiv waren.

James ist alles andere als dankbar und weist darauf hin, dass Craig von vornherein die Wahrheit hätte sagen sollen.