Sally Carman von der Coronation Street musste den Mordprozess gegen Seb Franklin alleine filmen, nachdem sie sich mit Covid-19 infiziert hatte

  • Aktualisiert: 23:02, 11. September 2021

Sally Carman von der CORONATION Street musste Seb Franklins dramatischen Mordprozess im Gerichtssaal alleine filmen, nachdem sie sich mit Covid-19 infiziert hatte.

Schockierte Zuschauer haben gerade gesehen, wie Kelly Neelan wegen des Mordes an Seb verurteilt wurde, während der wahre Mörder, der grinsende Schläger Corey Brent, freikam, nachdem er für nicht schuldig befunden wurde.

.

  • Besuchen Sie unsere Coronation Street-Seite für den neuesten Klatsch
  • Hier finden Sie alle Spoiler zur Coronation Street

2Sally musste ihre Szenen separat filmen, nachdem sie Covid unter Vertrag genommen hatteBildnachweis: Rex

Aber die Höhepunkte des Gerichtssaals wurden gedreht, während Sally krank war. Straßenbosse schrieben hastig die Drehbücher um, damit Sally ihre Szenen später filmen konnte, damit sie sie hinzufügen können.

Die Schauspielerin, die die trauernde Mutter Abi Franklin spielt, sagte: „Für mich war es ganz anders, weil ich an Covid erkrankt bin.

„Ich war einen Monat frei, weil es mir ziemlich schlecht ging, also war ich nicht vor Gericht und habe alle meine Teile an zwei Tagen getrennt gefilmt.

„Der stellvertretende Direktor hat mir die Zeilen vorgelesen und außer Mike Le Vell (Kevin Webster) war niemand mit mir im Gerichtssaal.

„Es war sehr seltsam und ich war immer noch nicht zu 100 Prozent da, also lief alles wie ein Traum, aber im Rückblick bin ich absolut überwältigt, wie brillant alles zusammenpasst.“

Verstört sah Abi, wie Corey (Max Evans) vom Mord an ihrem Sohn Seb (Harry Visinoni) freigesprochen wurde. Der böse Schläger zwinkerte ihr sogar zu, als er den Hof verließ, um seine Freiheit mit einem Curry zu feiern.

Unterdessen wurde die versteinerte Kelly (Millie Gibson) für schuldig befunden, obwohl sie diejenige war, die Corey wegziehen wollte.

Corey hat Seb brutal getreten, während seine Freunde Sebs Freundin Nina Lucas (Mollie Gallagher) angriffen. Das Paar wurde wegen Ninas Goth-Auftritt in ein bösartiges Hassverbrechen verwickelt.

Sally sagte: „Corrie ist wirklich gut darin, Dinge hervorzuheben, mit denen Menschen im wirklichen Leben zu tun haben, und Hasskriminalität ist riesig.

Sally, 40, verteidigte auch die gewalttätigen Flashback-Szenen, die den Zuschauern genau gezeigt haben, wie die Angriffe passiert sind.

Sie sagte: “Corrie ist ein bisschen ausgefallen, weil es ziemlich anschaulich und gewalttätig war, aber es war notwendig, weil das passiert.”

Sally, die mit ihrem Kopfsteinpflaster-Co-Star Joe Duttine, der Taxi-Chef Tim Metcalfe spielt, verlobt ist, warnte davor, dass die Handlung noch lange nicht abgeschlossen ist, da die ehemalige Drogenabhängige Abi nun entschlossen ist, den Mord an ihrem Sohn zu rächen.

Sie sagte: „Abi hat es gewagt zu glauben, dass Gerechtigkeit möglich ist und deshalb hat sie alles nach Vorschrift gemacht. Aber das ist es natürlich nicht und das kann sie nicht lassen.

„Sie hat einen Cut-Off-Punkt, der nicht nur erreicht, sondern überschritten wurde. Sie wird das nicht fallen lassen und es verändert ihr Leben. Sie wird von einer Kraft getrieben, die sie nicht aufhalten kann und es ist ihr egal, was mit ihr passiert.

„Der Mord an Seb ist zu viel für sie und sie hat es in ihrem Herzen, dass sie auf die eine oder andere Weise Gerechtigkeit für ihn finden muss.

„Wenn ich mir die Szenen vor Gericht mit Coreys halb gelangweilten, bedrohlichen Blicken ansehe, möchte ich ihn einfach töten – und das bin ich!“

Nächste Woche werden die Zuschauer sehen, wie die am Boden zerstörte Abi ihren Verlobten, den Garagenchef Kevin Webster, verlässt.

Sally erklärte: „Was auch immer sie tut, sie weiß, dass sie Kevin und seinen Sohn Jack nicht einbeziehen kann.

“Sie liebt die Knochen der beiden, deshalb muss sie sie verlassen, weil sie darüber nachdenken muss, wie sie die Ungerechtigkeit des Vorgefallenen auflösen kann.”

In einem Schockzug spürt Abi ihren Ex auf – Sebs Vater Tez, gespielt von Stephen Lord, am besten bekannt als EastEnders Jase Dyer und dafür, Dominic Meak in Shameless zu spielen.

Das Mordurteil für Corey Brent von der Coronation Street liegt vor – und er wird NICHT schuldig befunden