Covid-Impfstoff: Deborah Knights Sohn, 12, hat seinen ersten Pfizer-Jab erhalten

Die Nachrichtensprecherin Deborah Knight von Channel Nine hat bekannt gegeben, dass ihr Sohn Darcy seine erste Dosis des Covid-19-Impfstoffs erhalten hat.

Sie hat am Mittwoch auf Instagram ein Foto geteilt, auf dem Darcy seine erste Pfizer-Impfung bekommt, nachdem diese Woche Impfstoffbuchungen für Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren möglich waren.

Ihr 12-jähriger Sohn krempelte den Ärmel hoch und schien unter seiner Gesichtsmaske zu lächeln, als ihm ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens die Spritze gab.

.

Erstes fertig! Die Nachrichtensprecherin von Channel Nine, Deborah Knight, gab bekannt, dass ihr Sohn, 12, seine erste Pfizer-Impfung erhalten hat, nachdem Impfstoffbuchungen für Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren zur Verfügung gestellt wurden

‘Herr Darcy erste Dosis runter’, schrieb der 48-jährige Journalist stolz in die Bildunterschrift und fügte den Hashtag #GetVaccinated hinzu. 

Teilen

Die Australian Technical Advisory Group on Immunization (ATAGI) hat empfohlen, dass Kinder ab 12 Jahren ab dem 13. September den Pfizer-Impfstoff erhalten.

Deborah gab bekannt, dass ihre fünfjährige Tochter Audrey als enger Covid-19-Kontakt eingestuft wurde, nachdem an ihrer Schule ein positiver Fall identifiziert wurde.< /p>

Impfen lassen: Der 48-jährige Journalist teilte am Mittwoch dieses Foto auf Instagram mit, auf dem ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens Darcy seine erste Dosis des Pfizer-Impfstoffs verabreicht

Stolz: “Mr. Darcy hat die erste Dosis abgenommen”, schrieb Deborah stolz in die Bildunterschrift und fügte den Hashtag #GetVaccinated hinzu. Hier abgebildet mit ihrem Sohn  Darcy

Deborah hat sich letzten Monat mit ihrer Tochter in der Einliegerwohnung ihres Hauses isoliert und von dort aus ihre Radiosendung zum Fahren auf 2 GB moderiert, berichtet 9Honey.

‘Ein Fünfjähriger kann sich nicht alleine isolieren; ein Erwachsener muss es mit ihr machen“, sagte sie den Zuhörern und fügte hinzu, dass ihr Ehemann Lindsay mit ihren älteren Kindern Darcy und Elsa (10) in einem anderen Teil ihres Hauses war.

Die fünfköpfige Familie wurde anschließend zweimal negativ auf Covid getestet und lebte dann wieder zusammen.

Hunker: Deborah wurde letzten Monat mit ihrer fünfjährigen Tochter Audrey (rechts) in der Einliegerwohnung ihres Hauses isoliert, nachdem das kleine Mädchen engen Kontakt zu einer  Covid-19-Fall

Ergebnisse: Die Familie von wurde zweimal negativ getestet und ist seitdem wieder in ihrem Haus, wie in Deborahs jüngsten Instagram-Posts zu sehen ist. Abgebildete Deborah mit ihrer Familie im Urlaub 2017  

Im Juni gab Deborah bekannt, dass sie vollständig geimpft ist und lobte ihre Erfahrungen im Homebush-Impfzentrum.

Sie schrieb auf Instagram: ‘Voll vaxx’d – damit ich nicht ganz krank werde!

‘Habe gerade meine zweite #pfizer-Dosis und wieder ein super reibungsloses Erlebnis im Sydney Olympic Park.’  

‘Voll gevaxxt – damit ich nicht ganz krank werde!’: Bereits im Juni gab Deborah bekannt, dass sie selbst vollständig geimpft ist und sprach hoch über ihre Erfahrungen im Homebush-Impfzentrum

Weiterlesen:

  • Die fünfjährige Tochter von Deb Knight isoliert sich nach engem COVID-19-Kontakt von ihrer Familie – 9Schatz