Die Grahams Cross Route 66, drücken Sie die ‘Painted Desert’ im Neuen Video: Exklusive

1/16/2020

durch

Gary Graff

Colin Lane
Die Grahams

Die Grahams machen nur eine kurze, blink-und-Sie-miss-it Aussehen in Ihrer neuen “Painted Desert” video-Premiere exklusiv auf Billboard heute (Jan. 16), der neueste track aus Ihrem kommenden Dritten album, Kinder Wie Uns. Und das ist nur die Art, wie Alyssa und Doug Graham vorziehen.

“Wir sind Künstler, die gerne einen song schreiben und haben Ideen für Sie, aber wenn wir die Arbeit mit einem Produzenten oder Filmemacher, die wir wirklich nur sagen, unser Konzept, und wir wollen, dass Sie Ihre eigenen Künstler,” Alyssa teilt Billboard.

Für die “Bemalte Wüste”, den Nashville/New York, das paar gab Regisseur Louis Braun freien Lauf, erstellen Sie eine filmische Erzählung über ein junges paar (Schauspieler Wyatt Tag und Makayla Dodge), die Ihren Weg durch einen durchschnittlichen Tag. “Wir wollte nicht einmal dabei sein,” Alyssa fügt hinzu, “aber Sie sagten uns, wir benötigt, um einen cameo-Auftritt, so sind wir nur schlubs in den liquor store, straßenmusik auf der Seite.”

Die “Painted Desert” – video nicht enthalten ein bisschen eine psychologische Wendung, deutete an, dass die Ereignisse, die in dem clip können sich vorstellen und nicht real. Dass nach den Grahams, verbindet mit dem, was Sie bekommen an in dem Lied. “Eines der Dinge, die wir spielen, ist die Idee der Wahrnehmung”, erklärt Alyssa. “Wir sagen uns selbst was ist real und was nicht real ist. Es gibt so viele Kräfte, die über unser Verständnis des Universums, aber wir erzählen uns selbst eine Wahrnehmung, um zu bekommen, durch unsere Welt. Aber sobald Sie in Orten wie Painted Desert, Sie akzeptieren nur die Magie oder die Kräfte des Universums hinaus, was wir verstehen können.”

Die Grahams ging durch Arizona, Painted Desert, die als Teil eines cross-country Motorrad-trip entlang der Route 66 zu Holen Sie sich die inspiration für die songs wurde, dass die Kinder, die wir sind, die durch in den Frühling.

“Wir wollten die f–k aus Nashville, da waren wir gerade wirklich jämmerlich, was Los war im Land, der Zustand der politischen Angelegenheiten”, erinnert sich Alyssa. “Wir saßen zu Hause, schreiben und finden uns anzuschreien diese Programme, da Sie wirklich verärgert und besorgt über das, was Los war.”

Die Grahams getan hatte, eine ähnliche expedition, mit dem Auto für 2016 Herrlichkeit Gebunden, aber Alyssa-Anmerkungen, “dieses mal wollten wir etwas tun, ein wenig mehr gefährlich und aufregend, so dass wir beschlossen, ein Motorrad zu fahren im ganzen Land.” Auf dem Weg kamen Sie nicht nur mit neuen songs, aber eine neue Klang — eine üppige pop-übung, co-produziert von den späten Richard Swift, der in seinem letzten Projekt, und Dan Molad (Lucious, Elizabeth & the Catapult).

“Wir hatten angefangen zu schreiben, einige Americana-ish songs,” Alyssa sagt, “und während der Reise, die ich hörte eine Menge von girl groups aus den 60er Jahren — die Shirelles und Ronettes und die Shangri-Las, und zuhörte, zu viele Beach Boys und Brian Wilson stuff, und Nancy Sinatra und die Leute mögen das.” Doug fügt hinzu, “Es war nicht ein super-intellektuellen Ansatz, um es. Wir sind immer wieder erschrocken zu hören, zu nah an etwas. Wir haben eine Menge, ‘OK, das ist ein wirklich Cooler sound. Was ist das, wie?’ und hörte wenig von ihm, bis ‘OK, I get it”, und dann nehmen Sie einen mehr reaktionären weitere emotionale Reise, die eher als ein akademischer ist.”

Die Grahams waren bereits ein paar songs in die Kinder, die wir als “Painted Desert” war der erste song Swift glänzte Richtung. “Das ist, wenn das album kam am Leben,” sagt Doug. “Er begann zu spielen, mellotron auf, und es wurde dieser entrückte Lied.” “Dann gingen wir wieder und wieder aufgenommen, zwei songs haben wir vor,” Alyssa fügt. “‘Painted Desert’ war der song, bekam das album gehen.”

Swift — wer rekrutiert die Mitglieder von Nathaniel Rateliff ist Nachtschweiß zu spielen auf dem album — starb 3. Juli 2018 im Alter von 41 Jahren von mehreren gesundheitlichen Problemen während der Grahams waren immer noch arbeiten, auf Kinder Wie Uns. “Richard war ein Magischer Mann,” Alyssa sagt. “Wir haben die basic-tracks [in Los Angeles] in etwa drei Wochen. Er war eigentlich gekommen, um Nashville und stellen es fertig. Wir gebuchte Zeit zweimal und beide Male rief er an und sagte, er konnte nicht kommen. Wir waren in der Kommunikation mit [Swift] die ganze Zeit während der Arbeit mit Danny. Jeder redet gerne über Richard Swift, natürlich, aber Danny ‘ s Fingerabdrücke sind überall auf diese zu. Er erweitert auf Richards Absichten.”

Die Grahams werden den Verkauf Ihrer neuen Klang-stark auf der Straße in diesem Jahr, mit der Jungen Tochter Georgette im Schlepptau. Das duo ist ein bisschen ängstlich, aber auch unerschrocken über Ihre änderungen. “Die Angst kommt, in der jeder Künstler ist, denke ich,” sagt Doug. “Was auch immer wir unser Herz und Seele in die ich-Figur, die Sie wahrscheinlich nicht mögen, aber wir werden es sowieso.”

Fügt Alyssa, “Eines der Dinge, die wir zueinander sagen, ist der beste Teil der ein neuer Datensatz der Herstellung, im studio erstellen diese neue, kleine Welten und die Blase noch nicht geplatzt noch -” Das ist großartig! Die Menschen sind gonna love it!” Und dann deine Träume zu bekommen zerkleinert.

“Ich denke, wir sind an einem Platz in unserem Leben-vielleicht ist es unser Alter, vielleicht ist es der Dritte Eintrag, vielleicht ist es die Geburt unserer Tochter-wo gerade sich nicht interessieren. Wir sind nicht diese Künstler, die wirklich gut sind, auf einen Klang, und machen es über und über und über. Wir sind abenteuerlich.”

Das video für “Painted Desert” weiter unten.