Europäischen Opernhäusern Stehend Von Placido Domingo… Für Jetzt

8/14/2019

durch

Associated Press

Mark Thompson/Getty Images.
Opern-Legende Placido Domingo führt für die Massen vor dem Formel Eins Grand Prix von Mexiko am Autodromo Hermanos Rodriguez am Oktober 28, 2018 in Mexiko-Stadt, Mexiko.

„Er war ein Don Juan war etwas, das wusste jeder“, schreibt die italienische Zeitung „La Repubblica“.

Während zwei US-amerikanische Opernhäuser sofort abgebrochen Leistungen von dem berühmten tenor Placido Domingo nach der sexuellen Belästigung Vorwürfe, die europäischen Opernhäuser nehmen, die Haltungen reichen von der unterstützenden warten-und-sehen.

Das Philadelphia Orchestra und San Francisco Opera sofort angekündigt, Sie würden Abbrechen Aufführungen mit dem Stern und dem Los Angeles Opera eröffnete eine Untersuchung nach einer Associated Press Geschichte, in der die zahlreichen Frauen beschuldigt, die Oper Legende von sexueller Belästigung und unangemessenes Verhalten über die Jahrzehnte hinweg.

In Europa gab es keine sofortige Stornierung der 78-jährige Domingo-Auftritte und sogar einige Worte der Unterstützung für die Sterne. Opera-Welt-Beamten darauf hingewiesen, dass keine Gebühren gebracht wurde, gegen Domingo, und keine formellen Ermittlungen waren im Gange, die möglicherweise eine rechtliche Untermauerung zu kündigen, keine vertraglichen Verpflichtungen.

Neunzehn der Sänger der 24-engagements bis November 2020 auf europäischen Bühnen, nach seiner website. Aufführungen in Salzburg, Mailand, London, Zürich, Köln, Hamburg und Genf waren noch auf, aber einige Veranstaltungsorte, sagte Sie zu überwachen wäre die Untersuchung in Los Angeles, wo Domingo Generaldirektor seit 2003 und war zuvor künstlerischer Leiter.

Anderen Orten verschoben, Kommentar, unter Berufung auf den Sommer Urlaub, oder nicht erreichbar waren.

Die krassen Unterschiede in den Niveaus der Dringlichkeit in den Antworten unterstreichen die Unterschiede in den halt der #MeToo Bewegung auf beiden Seiten des Atlantiks.

Opernhäuser in den Vereinigten Staaten erwägen die Möglichkeit der Beschädigung Proteste außerhalb Ihrer Veranstaltungsorte, wenn Sie gepflegt sind die geplanten Leistungen. Aber, in Europa Domingo status als eines der beliebtesten und einflussreichsten Persönlichkeiten in der Welt der Oper auslösen könnte eine Gegenreaktion Veranstaltungsorte, wenn Leistungen gestrichen wurden ohne ordentliches Verfahren, sagte opera-Beamten, der Sprach unter der Bedingung der Anonymität, weil der Mangel der Berechtigung zu diskutieren Personalfragen.

„Einige Haltungen, im Nachhinein gesehen, das Risiko, missverstanden,“ journalist Leonetta Bentivoglio, schrieb am Mittwoch die italienische Zeitung „La Repubblica“. „Er war ein Don Juan war etwas, das jeder wusste, und in den promiscuous-theater-Welt ist er nicht allein. Wir müssen hinzufügen, dass sich seinen Charme seit jeher eine Menge von Frauen, und oft war er es, hatte sich selbst zu verteidigen.“

Bentivoglio erzählte von einem Vorfall in einem Pariser hotel während Domingo den „Drei Tenören“ Blütezeit mit Luciano Pavarotti und José Carreras, als er fragte, Journalisten so zu tun, begleiten ihn in den Aufzug „die Flucht in sein Zimmer, ohne zu sein, gefolgt von ein paar hübschen Jungen Damen,“ wer waren in der Verfolgung.

„Dies sind schwierige Geschichten zu erzählen, in der rutschigen ära der #MeToo“, schrieb Sie.

Domingo nicht Antworten auf detaillierte Fragen aus der AP über bestimmte Vorfälle, aber in einer Erklärung ruft die Vorwürfe „zutiefst beunruhigend, und wie dargestellt, unzutreffend.“

„Noch ist es schmerzhaft ist zu hören, dass ich jemand verärgert oder machte Sie sich unwohl fühlen, egal wie lange es schon her ist und trotz meiner besten Absichten. Ich glaubte, dass alle meine Interaktionen und Beziehungen waren immer willkommen und einvernehmlichen. Leute, die mich kennen oder die mit mir gearbeitet haben wissen, dass ich bin nicht jemand, der absichtlich zu Schaden, zu beleidigen oder in Verlegenheit bringen niemandem“, hieß es in der Erklärung.

„Ich erkenne aber, dass die Regeln und standards, nach denen wir sind —und sollten — gemessen an heute, ganz anders, als Sie in der Vergangenheit waren. Ich bin gesegnet und privilegiert, hatten eine mehr als 50-jährigen Karriere in Oper und hält selbst den höchsten standards.“

Domingo erhielt direkte Unterstützung von den Salzburger Festspielen in österreich, seine nächsten geplanten Leistung auf Aug. 31, sowie aus einigen Sängerinnen und Sänger, die gemeinsam auf der Bühne mit ihm.

Salzburger Festspiel-Präsidentin Helga Rabl-Stadler, die sagte, Sie hat bekannt Domingo für 25 Jahre und schon lange geschätzt sowohl für seine „Künstlerische Kompetenz“ und „wertschätzenden Behandlung aller festival-Mitarbeiter,“ sagte, „es wäre sachlich falsch und moralisch unverantwortlich, um irreversible Entscheidungen zu diesem Zeitpunkt.“

Die Hamburger Oper in Deutschland auch, sagte Domingo. Nov. 27 Darstellung gab es immer noch, unter Berufung auf das fehlen einer Klage gegen den tenor.

„Als öffentliche institution, über die wir weder dulden noch verharmlosen sexuelle übergriffe, aber wir sind auch verpflichtet, die Grundsätze der Rechtsstaatlichkeit in unserem handeln. Gültige Verträge mit der Konzert-Veranstalter gibt es für den Auftritt von Plácido Domingo,“ der opera house sagte in einer Erklärung. „Vorbehaltlich weiterer Entwicklungen, das Konzert wird also wie geplant stattfinden.“

Domingo hat einen guten Ruf für die Herstellung der Runden Büros, wenn er ankommt an den Theatern zu begrüßen, Angestellte und Arbeiter auf jeder Ebene — eine Eigenschaft, die hat ihn geliebt in einer Welt voller anspruchsvoller divas und divos. Er gründete auch die Operalia world opera contest, ein Ereignis, das zieht sich 1.000 Bewerber jedes Jahr, dass hat dazu beigetragen, starten Sie eine Karriere in den letzten 26 Jahren.

Drei Spanische sopranos gekommen, um seine Verteidigung, sagen, dass Sie nie die Art von Verhalten beschrieben in der AP-Geschichte, die Anschuldigungen, er legte seine hand nach unten eine Frau auf der Rock und gezwungen, nasse Küsse auf die drei anderen. All die Vorwürfe bezogen sich auf Vorfälle in den Vereinigten Staaten, das sich über zwei Jahrzehnte, beginnend in den späten 1980er Jahren.

Spanien ist Europa Press Nachrichten-Agentur am Mittwoch zitierte die Spanische Sopranistin Davinia Rodriguez wie gesagt, Sie „fühlte mich nie den geringsten Hinweis darauf, was Sie werfen dem maestro an,“ das hinzufügen, dass Domingo schon immer Ihr gezeigt, und theater-Arbeiter „der maximale Respekt, mit Demut und Großzügigkeit, die ihn charakterisiert.“

Fellow Spanische Sopranistin Pilar Jurado sagte, dass Domingo schon immer benommen „wie ein perfekter gentleman“ mit Ihr und Spanische Sopranistin Ainho Arteta ausgedrückt schockiert über die Vorwürfe, sagte, als Domingo und seine Frau zu der Familie.

„Ich habe keine Ahnung, ob er vielleicht geflirtet haben und gewertet. Diese Art der Sache ging vor und immer noch tut, aber ich weiß, er ist nicht ein Belästiger, würde ich meine hand in das Feuer auf Sie,“ Arteta sagte der spanischen Tageszeitung El Pais.