F1 qualifying Ergebnisse in vollem Umfang als Lewis Hamilton dominiert im Regen

News, Ansichten und top-Storys in Ihrem Posteingang. Verpassen Sie nicht unsere must-read-newsletter

Zeichen upWhen Sie abonnieren, verwenden wir die Informationen, die Sie senden Sie diese Newsletter. Manchmal werden Sie auch Empfehlungen für andere Verwandte Newslettern oder Dienstleistungen, die wir bieten. OurPrivacy Noticeexplains mehr über wie wir Ihre Daten verwenden und Ihre Rechte. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.Danke für subscribingWe mehr newslettersShow meSee ourprivacy noticeInvalid E-Mail

Lewis Hamilton erwies sich für die Regen-master auf dem Red Bull Ring die pole-position auf eine triefend nasse Strecke in österreich.

.

Der amtierende Weltmeister war über eine Sekunde Vorsprung auf Red Bull Max Verstappen, der drehte sich bei der letzten Ecke auf seiner letzten fliegenden Runde.

Die große überraschung war Carlos Sainz, der mit seinem McLaren in die zweite Startreihe knapp vor Mercedes – Fahrer, und in der letzten Woche-Sieger – Valtteri Bottas.

Die einstündige Sitzung Samstag hatte verzögerte sich um 45 Minuten wegen sintflutartiger Regen hatte, sorgte auch der Rücktritt von der morgendlichen Trainingseinheit.

Sobald die Autos waren auf der Strecke, es war Mercedes’ Lewis Hamilton, der die Schnellste Zeit der ersten session war zu Ende, 13 zweite früh nach Alfa Romeo Antonio Giovinazzi gesponnen in die Streckenbegrenzung in Kurve drei.

Das nasse Wetter erlaubt auch Williams’ George Russell zeigt seinen Stammbaum, indem Sie in Q2 zum ersten mal in seiner Karriere.

Der zweite 15-Minuten-session sah einem Ferrari fallen, um auf der Strecke für das zweite aufeinanderfolgende Woche, nur dieses mal war es Charles Leclerc.

Q3 war die nasseste von allen drei Sitzungen, und es war Hamilton, der so oft schwelgt in der nass – wer machte das beste aus den Bedingungen zur sicheren pole-position.

Hinter der ersten Reihe, es war eine gute session für McLaren mit Carlos Sainz und Lando Norris die Einstellung der Dritten und sechsten schnellsten Zeiten jeweils.

Jedoch Norris, wer hat seinen ersten Podestplatz in der vergangenen Wochenende den österreichischen Grand Prix startet die neunte nach der Kommissionierung bis eine drei-place grid penalty.

Formel 1 qualifying Ergebnisse in vollem Umfang

Lewis Hamilton (Mercedes) – 1:19.273

Max Verstappen (Red Bull) – 1:20.489

Carlos Sainz (McLaren) – 1:20.671

Valtteri Bottas (Mercedes) – 1:20.701

Esteban Ocon (Renault) – 1:20.922

Alexander Albon (Red Bull) – 1:21.011

Pierre Gasly (AlphaTauri) – 1:21.028

Daniel Ricciardo (Renault) – 1:21.192

Lando Norris (McLaren) – 1:20.925*

Sebastian Vettel (Ferrari) – 1:21.651

Charles Leclerc (Ferrari) – 1:19.628

George Russell (Williams) – 1:19.636

Lance Stroll (Racing Point) – 1:19.645

Daniil Kvyat (AlfaTauri) – 1:19.717

Kevin Magnussen (Haas) – 1:20.211

Kimi Räikkönen (Alfa Romeo) – 1:21.372

Sergio Perez (Racing Point) – 1:21.607

Nicholas Latifi (Williams) – 1:21.759

Antonio Giovinazzi (Alfra Romeo) – 1:21.831

Romain Grosjean (Haas) – keine Zeit

*Lando Norris erhält einen drei-Ort Gitter Strafe für überholen unter gelber Flagge während der Freitag ist Training

See also: Car insurance from a company that knows Wisconsin.

Posted on Categories Sport