Die Dreharbeiten zu Black Panther 2 starten nach monatelanger Pause neu und Winston Duke erhält eine Gehaltserhöhung

Marvels Black Panther: Wakanda Forever begann Monate nach einer Verletzung von Star Letitia Wright wieder zu filmen verlangsamte die Produktion.

Die 28-jährige Schauspielerin spielt Shuri in der Filmreihe und wurde bereits im August 2021 verletzt. Das Black Panther 2-Team filmte so viel wie möglich ohne den Star, musste aber Ende November letzten Jahres heruntergefahren werden.

Ihr Agent sagte dem Hollywood Reporter, dass sie immer vorhatte, zur Produktion zurückzukehren, obwohl die COVID-19-Impfung für alle Menschen am Set obligatorisch ist. 

.

Wieder Dreharbeiten:   Marvels Black Panther: Wakanda Forever begann Monate nach einer Verletzung von Star Letitia Wright wieder zu filmen verlangsamte die Produktion

Wright machte zuvor Aussagen, die viele als gegen die Impfung gegen das Virus empfanden, das mehr als 5,5 Millionen Menschen getötet hat. 

Aktie

Die Black Mirror-Schauspielerin hat letzten Dezember einen Link zu einem YouTube-Video geteilt, in dem gefragt wurde, ob Menschen geimpft werden sollten. 

Sie schrieb auf Twitter: “Wenn Sie nicht den populären Meinungen entsprechen. aber stellen Sie Fragen und denken Sie selbst ….du wirst abgesagt.’  

Herunterfahren: Die 28-jährige Schauspielerin spielt Shuri in der Filmreihe und wurde bereits im August 2021 verletzt. Das Black Panther 2-Team hat so viel wie möglich ohne den Star gefilmt

Einige Fragen zu ihrer Beteiligung: Ihr Agent sagte dem Hollywood Reporter, dass sie immer vorhatte, zur Produktion zurückzukehren, obwohl die COVID-19-Impfung obligatorisch ist

Nach einigen Gegenreaktionen von Fans in Bezug auf ihren Tweet antwortete sie: “Sie haben jedes Recht, Fragen darüber zu stellen, was in Ihren Körper gelangt, und Fragen zu stellen, bis Sie das Gefühl haben, bereit zu sein.’ 

Wright machte deutlich, dass es “nicht meine Absicht war, jemanden zu verärgern [Gebetshände emoji], noch sage ich, nimm es nicht. Ich mache mir nur Sorgen darüber, was drin ist, das ist alles. Ist es nicht fair zu fragen oder zu fragen?’ 

Trotz der Verlangsamung der Produktion waren es keine schlechten Nachrichten für die gesamte Besetzung.  

Bezahlt werden: Winston Duke, 35, erhält laut demselben THR-Artikel eine “kräftige Gehaltserhöhung”

Vorzeitiger Tod: Dukes Rolle kann im Vergleich zum ursprünglichen Plan für den Film aufgrund des vorzeitigen Todes von Chadwick Boseman durch Darmkrebs erweitert werden (Bild 2018)

Winston Duke, der M’Baku im ersten Black Panther-Film und Avengers: Endgame spielte, erhielt Berichten zufolge eine Gehaltserhöhung für seine erweiterte Rolle im neuen Film.  

Der 35-jährige US-Star erhält laut demselben THR-Artikel eine “kräftige Gehaltserhöhung”. Dukes Rolle kann im Vergleich zum ursprünglichen Plan für den Film aufgrund des vorzeitigen Todes von Chadwick Boseman durch Darmkrebs erweitert werden. 

Black Panther: Wakanda Forever soll am 11.November dieses Jahres erscheinen.   

Mehr lesen:

  • Black Panther 2: Letitia Wright nimmt Dreharbeiten in Atlanta wieder auf – The Hollywood Reporter