Fontaines DC-Frontmann Grian Plaudern blasts England als ‘ein Land, das nicht wirklich willkommen Menschen, die irisch sind’

Grian Plaudern (Bild: RTE)

Möchten Sie die neuesten Showbiz-Nachrichten direkt in Ihren Posteingang? Teilen Sie Ihre E-Mail für Nachrichten, Klatsch und mehr

Ungültige EmailSomething went wrong, bitte versuchen Sie es später noch einmal.Wir verwenden Ihre Anmeldung, um Inhalte auf eine Weise bereitzustellen, der Sie zugestimmt haben, und um unser Verständnis von Ihnen zu verbessern. Dies kann Anzeigen von uns und 3rd-Parteien enthalten, die auf unserem Verständnis basieren. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Mehr infoDanke fürs abonnierenwIr haben mehr Newsletterzeigen Sie unsunsere Datenschutzhinweise

.

Fontaines DC-Frontmann Grian Chattenhat England als “ein Land, das irische Menschen nicht wirklich willkommen heißt” und eines, in dem “Sie verspottet und aufgefordert werden, nach Hause zu gehen.”

Der ausgesprochene Grian – Leadsänger der international erfolgreichen Gruppe – sagte, seine Erfahrung als irischer Einwanderer in London sei, dass das Land “Menschen aus Irland immer noch als nicht vertrauenswürdig ansieht, und bedrohlich.”

Er erzählte, wie das neue Album der Band Skinty Fia auf diesem Gefühl aufbaut und beschrieb es als “etwas, das wir hier viel erlebt haben.”

“Irishness als inhärent mit der IRA oder dem Terrorismus oder ähnlichem verbunden zu betrachten, ist einfach zutiefst beunruhigend zu hören”, sagte er dem Musikmagazin Rolling Stone.

Die preisgekrönten Fontaines haben mit ihrer Musik internationale Erfolge erzielt, mit Auftritten in der Jimmy Fallon Show in Amerika, ausverkaufte Konzerte in den USA und Großbritannien, und zwei Hitalben, Dogrel und A Hero’s Death.

Die Kritik ist eine Überraschung, wenn man bedenkt, dass die Band – bekannt für ihre starke irische Identität – eine riesige Fangemeinde in Großbritannien hat. Ihre Musik namechecks literarischen Figuren wie James Joyce und Brendan Behan, mit Dublin Liberties – wo die Band in der Schule traf – als Kulisse.

Die 27-Jährige aus Skerries, Co Dublin, hielt sich jedoch nicht zurück, als sie die Inspiration für ihr neues Album Skinty Fia beschrieb.

Mehr lesen
Verwandte Artikel


  • Pat Shortt Blasts ‘lächerlich’ Rassismus Warnungen auf Vater Ted Episoden als ‘zu weit’

Mehr lesen
Verwandte Artikel


  • Die Oberbürgermeisterin von Dublin, Hazel Chu, sagt, sie werde trotzig gegen fette beschämende Trolle bleiben – von denen sie erwartet, dass sie sie an ihrem Hochzeitstag einen Wal nennen werden

Er schrieb das Lied I Love You for Ireland und sagte: “Ich bin aus diesem Land gezogen. Ich bin jetzt in einem Land, das für viel Chaos in dem Land verantwortlich ist, aus dem ich komme. Das schaut immer noch irgendwie auf dieses Land herab. Ich fühle mich schuldig, dass ich gegangen bin. Ich fühle mich, als hätte ich Irland verlassen.”

Im Urlaub, Er versucht, London als irische Person zu umarmen, wo man “immer noch verspottet und aufgefordert wird, nach Hause zu gehen. Irgendwann versuchen Sie, es als Ehrenzeichen zu tragen.”

Das Lied Bloomsday wurde vom irischen Schauspieler Andrew Scotts Lesung von Dubliners inspiriert, was ihn “sehr traurig” machte, Irland zu verlassen.

“Ich verabschiede mich von Dublin. Ich sage, dies ist das letzte Mal, dass ich die Schritte von James Joyce und Flann O’Brien und Patrick Kavanagh verfolgen und diese Straßen gehen und in den Regen verliebt sein werde. Das ist sehr traurig.”

Er erklärte, wie die Strecke In ar gCroithe go deo, was bedeutet,: “In unseren Herzen für immer” war über die Geschichte von Margaret Keane, eine Irin, die nach Coventry bewegt.

“Sie war eine alte Frau, die starb und als sie starb, wollte ihre Familie an ihr irisches Erbe erinnern. Sie legten diese Worte auf ihren Grabstein, aber die Kirche von England entschied, dass es in Gefahr war, als politischer Slogan wahrgenommen zu werden, also weigerten sie sich, es zuzulassen. Das war erst vor zwei Jahren.”

Skinty Fia – ein Schimpfwort, das “die Verdammnis des Hirsches” bedeutet – appellierte an ihn als: “Es klingt wie Mutation und Untergang und all diese Dinge, die mit meiner Vorstellung von Irishness im Ausland übereinstimmten.”

Druckfrisch: Verpassen Sie nie wieder einen Beat aus der Welt des Showbiz

Kennst du deine Kourtneys von deinen Khloés? Möchten Sie als Erster wissen, was in der Welt des Showbiz los ist?

Wir haben einen brandneuen Newsletter erstellt, der Ihnen hilft, über die neuesten Promi-Nachrichten und Klatsch auf dem Laufenden zu bleiben, von Hollywood bis Irland.

Es könnte nicht einfacher sein, sich anzumelden – geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse hier ein und wir erledigen den Rest.

Hast du deine Meinung geändert? Am Ende jeder E-Mail, die wir versenden, befindet sich eine Schaltfläche zum Abbestellen.

Mehr lesen
Verwandte Artikel


  • Niall Horan röstet Amerika und irische Stereotypen, als er als Gastgeber von Jimmy Kimmel Live einsteigt

Mehr lesen
Verwandte Artikel


  • James McClean eröffnet ekelhaften Missbrauch, der auf ihn abzielt, nachdem er zu einer anderen abscheulichen Bedrohung aufgewacht ist