Die ehemalige Holby City-Schauspielerin verprügelt BBC, weil sie nach 23 Jahren Krankenhausseife aufgegeben hat

(Bild: BBC/Getty )

Möchten Sie jeden Tag die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unseren KOSTENLOSEN Newsletter an, um keinen Beat zu verpassen

Ungültige E-Mail Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.Melden Sie sich an!Wir verwenden Ihre Anmeldung, um Inhalte auf eine Weise bereitzustellen, der Sie zugestimmt haben, und um unser Verständnis von Ihnen zu verbessern. Dies kann nach unserem Verständnis Werbung von uns und Dritten umfassen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.Weitere InfosVielen Dank für Ihre AnmeldungWir haben mehr NewsletterZeigen Sie michSiehe unsere Datenschutzerklärung

Der frühere Holby City-Star Pearl Chanda ist nicht glücklich über die Entscheidung der BBC, die Soap zu beenden.

Die Schauspielerin, die 2013 ihr TV-Debüt in der Krankenhausserie als Figur Imogen Parker gab, hat gesagt, dass sie es für “eine echte Schande” hält, dass der Sender die beliebte Show, die seit 1999 ausgestrahlt wird, loswird .

Pearl, 26, lobte die Beeb dafür, dass sie neues Drama auf die Bildschirme gebracht und „einige wirklich interessante Sachen gemacht“ hat, fügte jedoch hinzu, dass sie ein Seifenfan ist, also ist es eine harte Pille, das Ende von Holby City zu sehen.

Sie sagte gegenüber express.co.uk: „Ich denke, die BBC leistet im Moment in gewisser Weise erstaunliche Arbeit und bringt erstaunliche Fernsehsendungen wie Normal People.

“Und, I May Destroy You, in dem ich war, ich denke, sie machen einige wirklich interessante Sachen.”

Sie fügte hinzu: “Ich bin ein echter Liebhaber von Soaps und ich denke, diese Art von Fernsehen hilft wirklich dabei, das Publikum zusammenzubringen.

Pearl Chanda ist nicht glücklich über die Entscheidung der BBC, Holby City zu beenden
(Bild: Dave Benett/Getty Images)

“Sie können die Dinge durch diese Shows auf wirklich interessante Weise erkunden, weil das Publikum so groß ist. Ich finde es wirklich schade, dass eine solche Show abgeschnitten wird.”

Letzten Monat wurde bekannt gegeben, dass Holby City nach 23 Jahren auf dem Bildschirm von der BBC gestrichen wurde, wobei die letzte Episode im März nächsten Jahres ausgestrahlt werden soll.

Die Nachricht wurde den Fans über den offiziellen Twitter-Account des Medizindramas mitgeteilt und erklärt, dass die „schwere Entscheidung“ auf das Engagement der BBC zurückzuführen sei, mehr Programme in ganz Großbritannien zu machen.

Sie fügten hinzu, dass Holby dienstags bis März 2022 auf Sendung bleiben würde.

Der Tweet lautete: „Es tut uns sehr leid, Ihnen die traurige Nachricht mitteilen zu müssen, dass Holby City nach 23 erstaunlichen Jahren im März nächsten Jahres zu Ende geht. Wir sind Holbys wunderbarer Besetzung, Crew, Autoren, Produzenten – und unseren Millionen treuer Zuschauer und Fans dafür, dass sie Teil unserer Show sind.

Holby City endet im März nächsten Jahres nach 23 Jahren auf der Leinwand
(Bild: BBC/Kieron McCarron)

„Diese schwierige Entscheidung spiegelt das Engagement der BBC wider, mehr Programme in ganz Großbritannien zu machen und alle Teile des Landes besser widerzuspiegeln, zu repräsentieren und zu bedienen.

“Holby wird bis zum nächsten März dienstags auf Sendung bleiben, und wir werden Ihnen bis dahin weiterhin eine regelmäßige Dosis von allem, was mit Holby zu tun hat, direkt hierher bringen. Wir versprechen, dass Holby den Abschied bekommt, den es verdient. Vielen Dank für Ihre anhaltende Unterstützung.” und Liebe zur Serie.”

Eine andere von der BBC veröffentlichte Erklärung lautete: „Wir sind unglaublich stolz auf Holby City, aber mit großer Trauer geben wir bekannt, dass die Show nach 23 Jahren im März nächsten Jahres auf der Leinwand enden wird.

“Wir müssen manchmal schwierige Entscheidungen treffen, um Platz für neue Möglichkeiten zu schaffen, und als Teil der Verpflichtung der BBC, mehr Programme in ganz Großbritannien zu machen, haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, die Show zu beenden, um die Drama-Liste der BBC neu zu gestalten.” um alle Teile des Landes besser widerzuspiegeln, zu repräsentieren und ihnen zu dienen.

„Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um dem großartigen Team der BBC Studios und allen Darstellern und Crewmitgliedern zu danken, die seit 1999 an der Show beteiligt sind.

“Holby war ein treuer Zuschauer, begeisterte jede Woche Millionen von Zuschauern und gewann Hunderte von Auszeichnungen mit einer überzeugenden Mischung aus innovativen medizinischen Geschichten und explosiven persönlichen Geschichten.

“Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten mit dem Team zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass Holby am Ende auf Hochtouren geht.”

Holby City wurde 1999 als Spin-off von Casualty ins Leben gerufen und wurde im Laufe der Jahre für über 100 Fernsehpreise nominiert und für seine emotionalen und schlagkräftigen Handlungsstränge gelobt.

Letztes Jahr wurde das medizinische Drama für seine bewegende Episode gelobt, in der untersucht wurde, wie es für NHS-Mitarbeiter war, die während der Pandemie arbeiteten.

Zu den prominenten Gastschauspielern, die im Laufe der Jahre auftraten, gehören Paul O’Grady, Anthony Cotton, Helen Flanagan, Romesh Ranganathan, Kym Marsh, Maureen Lipman und Jodie Comer.

Haben Sie eine Geschichte zu verkaufen? Kontaktieren Sie uns unter webcelebs@trinitymirror.com oder rufen Sie uns direkt an 020

Posted on Categories Showbiz