Ghana Premier League-Spieler schießt zwei absichtliche Eigentore, um „einen mutmaßlichen Spielmanipulationsplan zu vereiteln“

Ein Spieler der ghanaischen Premier League hat behauptet, er habe zwei absichtliche Eigentore erzielt, um einen mutmaßlichen Spielmanipulationsplan zu vereiteln – und besteht darauf, dass sein Team ihm gratuliert hat, dass er die ‘ im Voraus vereinbarten Scoreline. 

Inter Allies-Verteidiger Hashmin Musah kam für Inter Allies gegen Ashanti Gold mit einem Stand von 5:0 und erzielte in den letzten 12 Minuten zwei Eigentore, bevor er als Spiel endete 7-0 am letzten Spieltag der Saison am Samstag.

Und Innenverteidiger Musah soll Kumasi FM gegenüber gestanden haben, dass er die Eigentore – die in den sozialen Medien viral geworden sind – absichtlich geschossen hat, um das zu ruinieren, was er glaubte ein vorab vereinbartes Ergebnis aus Wettgründen.   

.

Inter Allies-Spieler Hashmin Musah (oben) hat gestanden, zwei absichtliche Eigentore erzielt zu haben

Teilen

Die verrücktesten Eigentore aller Zeiten in der Geschichte des Fußballs.

Ashgold 7 gegen 0 Inter-Verbündete. Ghana Premier League smh. pic.twitter.com/bM2LSc7fC9

— Saddick Adams (@SaddickAdams) 19. Juli 2021

Er sagte: ‘Nach dem Spiel lobte mich mein technisches Team dafür, dass ich die Wette verdorben hatte. Ich habe meinem Trainer versprochen, dass ich die Wette verliere, wenn er mir erlaubt, von der Bank aus zu spielen. Und nach dem Spiel gratulierte mir mein Team.

‘Ich habe in unserem Hotel gehört, dass eine Wette auf ein richtiges Spielergebnis von 5:1 gegen meinen Klub Inter Allies abgeschlossen wurde. Ich beschloss, diese Wette zu vermasseln, weil Ich dulde keine Wetten.’  

Der ghanaische Sportjournalist Saddick Adams twitterte die bemerkenswerten Tore mit der Überschrift: “Die verrücktesten Eigentore aller Zeiten in der Geschichte des Fußballs. Ashgold 7 gegen 0 Inter-Verbündete. Ghana Premier League smh (Kopfschütteln).’

In einer Vereinserklärung vom Montag bestritt Ashanti Gold jedoch, dass sie Teil eines Versuchs waren, den Spielstand festzulegen, und drohte mit rechtlichen Schritten gegen diejenigen, die diese Anschuldigungen vorbringen.

Es hieß: “Wir möchten uns (uns) unmissverständlich von jeglichem Fehlverhalten distanzieren. Ashanti Gold spielte während der gesamten Dauer des Spiels konkurrenzfähig, wobei unsere Spieler fünf tolle Punkte erzielten Ziele durch harte Arbeit und Teamleistung.

Der Innenverteidiger (zweiter von links) kam 12 Minuten vor Schluss mit 5:0 ins Spiel und erzielte zwei Eigentore, als die ghanaische Premier League am Samstag mit 0:7 gegen Ashanti Gold verlor< /p>

Musah (zweiter von links) behauptete, er habe die eigenen Tore erzielt, um einen mutmaßlichen Spielmanipulationsplan zu vereiteln, nachdem er Berichten zufolge im Hotel gehört hatte, dass ein Ergebnis von 5:1 für Ashanti Gold im Voraus vereinbart worden war< /p>

‘Wir haben keine Ahnung, warum der Spieler des Gegners zwei Eigentore erzielte, nachdem wir fünf Tore vorne liegen. Wir haben während des gesamten Spiels bewiesen, dass wir entschlossen sind, unser Bestes zu geben und nicht nach einer vorgegebenen Punktzahl zu spielen.

‘Wir distanzieren uns daher vehement von jeglichen Spielmanipulationen und möchten alle Personen und Organisationen, die den Verein zu Unrecht der Spielmanipulation beschuldigen, auffordern, davon abzusehen, da wir dies nicht tun werden zögern, rechtliche Schritte gegen solche Parteien einzuleiten.

‘Als renommierte Sportmarke haben wir immer an Fairplay geglaubt und würden auch weiterhin im Interesse des Spiels handeln.’

In der Zwischenzeit hat der ghanaische Fußballverband angekündigt, die Angelegenheit weiter zu untersuchen, und hat um relevante Informationen gebeten, um seine Untersuchung zu unterstützen, sowie mit beiden Vereinen zu sprechen.

In einer Erklärung auf ihrer Website heißt es: “Der Verband wird eine Beschwerde wegen des Spiels bei der Kriminalpolizei des ghanaischen Polizeidienstes und dem ghanaischen Flügel von Interpol für die Kriminellen einreichen” Untersuchung des Spiels.’ 

Teilen

Weiterlesen:

  • Mein Team gratulierte mir zu zwei Eigentoren gegen Ashgold – Hashmin Musah – Citi Sports Online