Harry Maguire besteht darauf, dass Manchester United „viel Zeit“ hat, um auf den Verlust der Champions League zu reagieren

Harry Maguire ist zuversichtlich, dass Manchester United sich von seinem Albtraum-Auftakt in der Champions League erholen wird, weiß aber, dass sie die Disziplin und die Fehler vermeiden müssen, die sie bei der Niederlage gegen die Young Boys gekostet haben .

Eine gutaussehende Gruppe begann mit dem einfachsten Auswärtsspiel der Red Devils, doch die stotternde Mannschaft von Ole Gunnar Solskjaer kam am Dienstagabend in der Schweiz zum Sieg.

Cristiano Ronaldo erzielte im Schaukelstadion Wankdorf den ersten Treffer, doch Aaron Wan-Bissakas Rote Karte in der 35. Minute brachte United auf den Rückfuß.

.

Harry Maguire glaubt, dass Manchester United sich von einer enttäuschenden Niederlage erholen wird

United verlor 2:1 gegen die Young Boys, nachdem Aaron Wan-Bissakas Rote Karte sie auf zehn Mann reduziert hatte

Teilen

Nicolas Moumi Ngamaleu erzielte in der zweiten Halbzeit verdient den Ausgleich für die Young Boys, bevor ein unvorsichtiger Rückpass von Jesse Lingard den eingewechselten Jordan Siebatcheu zu einem beeindruckenden 2:1-Sieg in der Nachspielzeit brachte.

‘Natürlich ist Disziplin ein großer Teil des Turnierfußballs’, sagte United-Kapitän Maguire.

‘Wenn dies zum Beispiel ein KO-Spiel war und wir aus dem Wettbewerb ausscheiden, weil wir auf 10 Mann zurückgehen, wird sich sicher jeder selbst treten.

‘ p>

‘Es ist ein Glück, dass es das erste Spiel der Gruppe ist und wir viel Zeit haben, uns davon zu erholen.

‘In Bezug auf Jesse macht offensichtlich kein Fußballer gerne Fehler, aber das ist ein wesentlicher Bestandteil des Spiels.

Jesse Lingards katastrophaler Rückpass bescherte den Gastgebern den Sieger mit dem letzten Kick des Spiels

‘Wir sind Menschen, jeder Fußballer macht Fehler, wir werden daraus lernen, er wird daraus lernen.

‘Er holt sich ab und ist am Sonntag startklar, denn das gehört zum Fußball dazu.’

Auf die Frage nach Wan-Bissakas Platzverweis wegen einer vorschnellen Herausforderung, als er versuchte, eine schwere Berührung zu sühnen, fügte Maguire hinzu: „Das kann ich nicht wirklich kommentieren. Ich habe es nicht wiedergesehen.

‘Ich bin mir ziemlich sicher, wenn du es verlangsamst und es eine Million Mal anschaust und es in Zeitlupe siehst, denke ich, dass du wahrscheinlich für jeden Tackle etwas machen könntest es war eine rote Karte.

‘Bei jedem Tackle, der ein Foul ist, könnte man wahrscheinlich sagen, dass jemand über den Ball gegangen ist. Ich habe es noch nicht wirklich gesehen, also kann ich es nicht wirklich kommentieren.’

Maguire schlug vor, dass die Verwendung von Zeitlupen-Wiederholungen Tackles schlechter aussehen lässt, als sie sind

Wan-Bissakas Platzverweis war der Wendepunkt in Bern, als die Mannschaft des ehemaligen Huddersfield-Managers David Wagner Blut roch und unerbittlich angriff.

United stellte Raphael Varane vor und wechselte zur Halbzeit zu einer Fünferkette, um die Flut einzudämmen. p>

‘Ich denke, die meisten ihrer Chancen kamen spät in der ersten Halbzeit, als wir eine Viererkette spielten und wir die Flanken nicht wirklich stoppen konnten’, Maguire sagte über den Spielplan.

‘Wir konnten die Kiste mit der Anzahl der Leichen, die sie nach vorne in die Kiste geworfen haben, nicht gut genug verteidigen.

Raphael Varane wurde zur Halbzeit eingewechselt, aber die Auswechslungen von United haben ihnen wenig geholfen

‘Und dann sind wir in der zweiten Halbzeit rausgekommen und ich hatte das Gefühl, dass wir ohne Ball kontrolliert aussahen, ohne beim Konter eine große Bedrohung zu sein.

‘Natürlich hätten wir am Ball mehr machen können, aber ohne den Ball hatte ich das Gefühl, dass sie nicht wirklich große Chancen haben.

‘Das erste Tor ist unglücklich, die Ablenkungen und Abpraller. Ich weiß nicht, wer es am Ende ist.

‘Das letzte Tor ist ein Fehler, der natürlich im Fußball passiert, aber wieder bedauerlich ist.

‘In Bezug auf die Form ohne Ball fand ich es viel besser, als wir zu einem