Innerhalb Ian Wright Wuth ‚blackouts‘ und die Narben von der Mama ist grausam Bemerkung

Abonnieren, verwenden Wir Ihre E-Mail-Adresse nur für die Zusendung des newsletters. Bitte sehen ourPrivacy Noticefor details zu Ihrem Datenschutz rightsThank Sie für subscribingWe mehr newslettersShow meSee unsere Privatsphäre noticeCould nicht abonnieren, versuchen Sie es erneut laterInvalid E-Mail

Auf und neben dem Fußballplatz, I ‚ m A Celebrity… Get Me Out Of Here-star Ian Wright ist seit langem berühmt für seine feurigen Temperament.

Der ehemalige West Ham-Stürmer wurde zu einer Geldstrafe von £1.500 für spucken auf Oldham Athletic-fans im Jahr 1992 und hatte einmal gebändigt werden nach dem verriss eines Schiedsrichters Ankleidezimmer in einem Anfall von Wut.

„Ich landete in der Art wie Schwärzung und ich schlug den Schiedsrichter ins Zimmer smithereens“, hat er zuvor gesagt, Die Spieler-Tribüne.

„[Ich] warf all Ihre Kleider in der Badewanne; warf den Fernseher gegen die Wand. Es ist, als ob ich ohnmächtig mit reiner Wut.“

Zuzugeben, er fühlte sich ständig wütend, kämpfen war seine Leidenschaft und seinen Durst nach Gewalt begann, als er gerade neun Jahre alt und lebt in den Schatten eines Mobbing-Schritt-Vater-in Brockley, South London.

Ian Wright hat hart gearbeitet, um seine Wut unter Kontrolle
(Bild: ITV/REX)

Er hatte einen zerstrittenen Beziehung mit seiner Mama Nesta, Links
(Bild: PA Archive/PA Images)

Lesen Sie Mehr
Verwandte Artikel


  • Ian Wright ist die Liebe, die Reue nach der Zeugung der acht Kinder mit vier Frauen

Lesen Sie Mehr
Verwandte Artikel


  • Was dann geschah, für die ich bin Ein Star Gewinner… Konkurs, Skandal und Tragödie

In Erinnerung daran, wie er ausgesetzt war, zu „massiven Schlägen“, sagte er: „In dem Haus ich konnte nicht alles tun. Ich hatte keine Kraft.

„Als ich begann Fußball zu spielen ich habe Respekt und macht und wenn jemand in Angriff genommen mir, ich wusste nicht, wie Sie damit umgehen. Also das erste, was ich getan habe war, Sie kämpfte. Alles war Konfrontation.“

Im Gespräch mit Der Spiegel früher in diesem Jahr, er erzählte, wie sein starker Alkoholkonsum der Mutter, Nesta, bot ihm keine zuneigung.

Und nach Ian, eine Qual, die einen unauslöschlichen Eindruck war Ihr beharren darauf, dass Sie wünschte, Sie würde ihm abgebrochen.

“Ich kann mich nicht erinnern, jemals umarmt hat. Ich fühlte mich wirklich, wirklich ganz allein“, sagte er.

„Alles, was ich dachte, war viel ich hasste es, in meinem Haus, wie viel ich hasste meine Schwester und Tante, ich hasste mein Schritt-Vati, und wie meine Mutter gab nie nichts.“

Eine junge Ian stellt mit seiner Mama und Bruder
(Bild: Internet, Unbekannt)

„Ich habe gelernt, das Wort ‚Kündigung‘, denn Sie pflegte zu sagen, wollte Sie stattdessen von mir,“ fügte er hinzu.

Der Hass angeheizt seine Leidenschaft für den Fußball und folgte ihm auf den Platz, wo er bekannt wurde für seine Wut ebenso wie seine Fähigkeiten.

Aber nach der Landung selbst vor die FA Disziplinarkommission auf mindestens sechs Gelegenheiten, Ian, 56, wurde klar, dass er Hilfe brauchte.

Bestimmt nicht zu lassen, seine Dämonen zu zerstören seine Karriere, er begann zu sehen, ein Berater, der bat, ihn zu heilen, den Bruch mit seiner Familie, aber das war leichter gesagt als getan.

Spielte er für West Ham und Arsenal und sammelte sich einen Ruf für seine feurigen Temperament

Er sagte: “Die Beraterinnen und Berater eingesetzt, mit mir zu sprechen, zu sehen, wenn ich könnte Frieden mit Ihnen machen.

“Ich habe versucht, auf viele, viele Gelegenheiten, aber meine Mutter nie eröffnet, in keiner Weise.

„Wenn Sie versucht, sich hinzusetzen und sprechen mit Ihr über alles, Sie würde es nicht haben.

Mit Hilfe von Therapeuten, Ian war endlich in der Lage, zu kanalisieren seine aggression und nutzt nun seine eigenen dunklen Erfahrungen in der kindheit zu beeinflussen, wie er die Eltern seiner eigenen acht Kinder.

Ian zusammen mit seiner ersten Frau Debbie und Ihr Sohn Stacey
(Bild: PA)

„Ich würde nicht sagen ich bin der beste Vater, aber ich weiß, was es bedeutet, jemand zu lieben, und was es bedeutet, zu geben, die Menschen lieben, und wie man es beeinflussen kann, Sie aufwachsen“, sagte er.

„Meine Liebe für Sie ist bedingungslos und meine Erziehung bedeutet, ich habe viel Liebe zu geben, jetzt.“

Wie für den Hass, es ist aber Weg – es sei denn, er ist hungrig natürlich.