Jo Whiley kehrt nach dem Kampf ihrer Tochter mit Covid zu Radio 2 zurück

Jo Whiley kehrt zurück zu Radio 2 nach dem Kampf der Tochter mit Covid

Sie möchten jeden Tag die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unseren KOSTENLOSEN Newsletter an, um keinen Beat zu verpassen

Ungültige E-Mail Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.Melden Sie sich an!Wir verwenden Ihre Anmeldung, um Inhalte auf eine Weise bereitzustellen, der Sie zugestimmt haben, und um unser Verständnis von Ihnen zu verbessern. Dies kann nach unserem Verständnis Werbung von uns und Dritten umfassen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.Weitere InfosVielen Dank für Ihre AnmeldungWir haben mehr NewsletterZeigen Sie michSiehe unsere Datenschutzerklärung

Jo Whiley gab bekannt, dass sie nach dem Kampf ihrer 12-jährigen Tochter gegen Covid-19 zu ihrer Show auf Radio 2 zurückkehrt.

Die 56-Jährige wurde wegen einer Ansteckung mit dem hochansteckenden Virus in der Schule von ihrer jüngsten Tochter Coco aus dem Radio geschieden.

Jo, die mit Ehemann Steve Morton drei weitere Kinder teilt, musste sich eine Auszeit nehmen, um bei ihrer Tochter zu sein, die die obligatorische 10-tägige Isolationsfrist einhalten musste.

Der DJ war während der Betreuung ihres jüngsten Kindes in den sozialen Medien abwesend gewesen, und sie begeisterte die Fans am Dienstag, als sie bestätigte, dass sie um 19.30 Uhr wieder bei Radio 2 für ihre gleichnamige Radiosendung sein würde.

Jo war nicht auf Sendung, während sich ihre Tochter Coco von Covid erholte
(Bild: PA)

“Guten Morgen alle! Ich freue mich, sagen zu können, dass ich heute Abend wieder auf @BBCRadio2 sein werde, nachdem ich mich zehn Tage lang isoliert habe. Coco, meine 12-Jährige, hat COVID entwickelt, wie so viele ihrer Schulkameraden“, schrieb sie auf Twitter.

„Es ist erschreckend zu sehen, wie schnell es sich ausbreitet. Nach einer soliden Woche voller Schwindel/Kopfschmerzen/Halsschmerzen usw. geht es ihr jetzt gut“, fügte Jo hinzu.

Die Fans waren hocherfreut, dass sie am Dienstag zu ihrer Radio 2-Show zurückkehren würde
(Bild: Twitter)

Sie bedankte sich auch bei Will Young, der während ihrer Abwesenheit über ihre Radiosendung berichtet hatte.

„Dank @willyoung für die Berichterstattung über meine Show kann ich das heute Abend kaum erwarten“, schrieb sie, als sie einen bevorstehenden Auftritt der Manic Street Preachers neckte.

Jo warnte Eltern vor den Auswirkungen von Covid auf Schulkinder
(Bild: Getty Images)

Mehr als eine Million Kinder gingen in England in der letzten Woche wegen Covid nicht zur Schule, wie neue Regierungsdaten zeigten.

Es gab Forderungen nach einer Impfung von Schulkindern, damit ihre Ausbildung nach turbulenten 18 Monaten nicht unterbrochen wird, und Impfminister Nadhim Zahawi schlug kürzlich vor, dass Kinder die Impfung noch in diesem Jahr erhalten könnten.

Jo und ihre jüngere Schwester Frances
(Bild: Rex-Funktionen)

Jo stand Anfang dieses Jahres an vorderster Front der Impfstoffkampagne, als sie die Regierung aufforderte, Menschen mit Lernbehinderungen in den frühen Tagen der Impfstoffeinführung Vorrang zu geben.

Ihre jüngere Schwester Frances, die eine Lernbehinderung und Diabetes hat, musste „um ihr Leben kämpfen“, nachdem sie sich im Pflegeheim Northamptonshire, in dem sie lebt, mit dem Virus infiziert hatte.

Bereits im Februar sagte Jo, dass es „die schlimmste Woche im Leben meiner Familie“ gewesen sei, ihre Schwester mit Covid ins Krankenhaus eingeliefert zu sehen, und sie teilte ihre Frustration darüber, dass ihr der Impfstoff vor Frances angeboten worden war, obwohl sie keine zugrunde liegenden Gesundheitszustände hatte.

Jo sagte, es sei die “schlimmste Woche unseres Lebens”, als ihre Schwester im Februar gegen Covid kämpfte
(Bild: BBC)

„Ich würde meinen Impfstoff sofort aufgeben, wenn ich könnte, damit meine Schwester und jeder der Bewohner in ihrem Haus ihren Impfstoff bekommt … es fühlt sich nicht richtig an“, schrieb Jo auf Twitter.

“Sie kämpft im Krankenhaus um ihr Leben. Es könnte nicht grausamer sein.”

Frances erholte sich schließlich von dem tödlichen Virus und wurde im März geimpft, was Jo dazu veranlasste, ihre Freude über die Nachricht zu teilen.

“Es hat lange gedauert. Sie müssen einen Monat warten, nachdem Sie Covid hatten, aber es kommt endlich dieses Wochenende, also könnten wir nicht glücklicher sein”, sagte Jo.

Posted on Categories Showbiz