Luton bereitet sich auf das Playoff-Rückspiel gegen Huddersfield vor, um einen Platz in der Premier League zu ergattern

Luton Town humpelte am Samstag mit Schlägen, ihrem treuen UNO-Kartenspiel und einem anhaltenden Gefühl der Ungerechtigkeit vor dem “straight Shootout” für Wembley am Montag die M1 hinauf.

Das Play-off-Halbfinale der Meisterschaft mit Huddersfield ist nach dem Hinspiel am Freitag, einem spannenden Kampf in der Kenilworth Road, der 1: 1 endete, gut vorbereitet.

Manager Nathan Jones war unzufrieden mit dem Versäumnis der Offiziellen, eine Strafe in der ersten Halbzeit – und eine rote Karte – zu vergeben, nachdem sich Stürmer Cameron Jerome mit Naby Sarr in der Zone verheddert hatte.

.

Lutons Manager Nathan Jones (Mitte) nimmt seine Mannschaft vor dem Rückspiel im Play-off-Halbfinale der Meisterschaft gegen Huddersfield am Montag in die M1 auf – das Unentschieden steht bei 1: 1

Aktie

“Eine wirklich schreckliche Entscheidung”, sagte er. Weil sie in den ersten Sekunden des Spiels eine halbe Berufung hatten (als Harry Toffolo von James Bree überrollt wurde), hat er sie nicht gegeben.’ 

Jones wollte schon lange VAR in der zweiten Reihe, aber die Technologie wird nur für das Finale eingesetzt. ‘Der vierte Offizielle hat gesagt: ‘Es gibt Kontakt’. Also, wenn es Kontakt gibt, kurz bevor er zum Schießen geht, was wollen sie mehr?’

Jetzt muss er seine Spieler auf einen weiteren Schrott vorbereiten. Lutons unwahrscheinlicher Traum von der Premier League lebt noch, aber zu diesem Zeitpunkt gibt es wenig Arbeit, die Jones auf dem Trainingsplatz leisten kann.

Jones ärgerte sich über die Aufforderung, seiner Mannschaft keinen Elfmeter für ein Foul an Cameron Jerome (35) zuzusprechen.

‘Nichts. Wir reisen am Samstag hoch, wir werden sie ankreuzen und dann müssen sie wieder gehen. Ich kann ihnen nichts beibringen,Sagte er.

‘Wir werden sie entspannen, sie unterhalten sich. Sie haben einige UNO-Champions drin.

“Wir werden früh aufstehen, sie werden über das Wochenende ein bisschen Fußball schauen können, wir werden sie entspannen, sie fertig machen, wir werden das Nachbesprechung machen, Sonntag werden wir richtig trainieren und dann Montagabend, ein Gewinner nimmt alles Spiel. Was für eine wunderbare Aussicht.’

Die Hutmacher tragen Verletzungen, ein zuverlässiges UNO-Kartenspiel und ein Gefühl der Ungerechtigkeit auf dem M1

Torschützenkönig Elijah Adebayo war einer von mehreren Verletzten, bevor Mittelfeldspieler Henri Lansbury während des Spiels einen Schlag abbekam. Es war ein wiederkehrendes Thema. ‘Ich hatte mit der schrecklichsten Verletzungskrise zu kämpfen’, sagte Jones.

Aber er besteht darauf: “Wir können nicht über verschüttete Milch weinen, wir bekommen immer noch Ergebnisse mit all diesen Problemen und das zeigt das Kennzeichen einer wunderbaren Fußballmannschaft.’

Jones fügte hinzu: “Wir müssen unsere Qualität zeigen, wir müssen mutig sein, wir müssen uns gut erholen und wir müssen tief graben, weil es hart wird… aber es sind die Play-Offs. Alles kann passieren.’

Aktie