Made In Chelsea-Star Ollie Locke sagt, dass das Auftreten als schwul im Fernsehen dazu beigetragen hat, Leben zu retten

Der Made in Chelsea-Star sagte, er sei der “Erste Person, die im nationalen Fernsehen herauskommt” hat vielen Menschen in ähnlichen Situationen geholfen

Möchten Sie jeden Tag die neuesten Schlagzeilen in Ihrem Posteingang? Melden Sie sich für unseren KOSTENLOSEN Newsletter an, um keinen Beat zu verpassen

Ungültige E-Mail Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.Melden Sie sich an!Wir verwenden Ihre Anmeldung, um Inhalte auf eine Weise bereitzustellen, der Sie zugestimmt haben, und um unser Verständnis von Ihnen zu verbessern. Dies kann nach unserem Verständnis Werbung von uns und Dritten umfassen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.Weitere InfosVielen Dank für Ihre AnmeldungWir haben mehr NewsletterZeigen Sie michSiehe unsere Datenschutzerklärung

.

Der Made in Chelsea-Star Ollie Locke sitzt in seinem Haus in West-London und ist einer der wenigen Menschen in Großbritannien, die die schwüle Hitzewelle genießen, die wir derzeit erleben.

“Ich bin es, weil ich eine Klimaanlage habe, aber das halbe Land nicht”, witzelt der 34-Jährige, als wir ihn fragen, ob er die Hitze über unseren Zoom-Chat verkraftet.

Zum Thema steigende Temperaturen und Hitze unter dem Kragen spricht The Mirror mit dem Reality-TV-Star vor seiner neuesten Zusammenarbeit mit Durex, während sie sich zusammen mit Gemma Collins zusammenschließen, um die Nation auf einen Sommer der sexuellen Befriedigung vorzubereiten.

Ollie teilt sein Privatleben seit 2011 mit den Zuschauern

“Absolut, ich denke, es ist das Wichtigste auf der Welt”, sagt Ollie, wenn wir fragen, ob es wichtig ist, das Gespräch über Safer Sex zu normalisieren.

“Sex ist heutzutage ein offenes Thema”, fährt er fort.

„Es geht nicht nur darum, Babys zu machen – es geht darum, Spaß mit seinem Partner zu haben. Lockdown war für alle schwierig und es geht um Selbstzufriedenheit und ja, es ist ein großer Teil des Lebens.“

Der E4-Star verbrachte den Lockdown mit seinem Ehemann Gareth Locke und knüpfte letztes Jahr den Bund fürs Leben mit dem Werbedirektor.

Ollie hat sich mit Durex zusammengetan, um der Nation zu helfen, sich emotional auf einen Sommer mit befriedigendem Sex vorzubereiten

Seit seinem ersten Auftritt auf unseren Fernsehbildschirmen im Jahr 2011 hat Ollie seine Reise mit seiner Sexualität und Identität auf der Leinwand dokumentiert und war die erste Person, die während einer Episode von Made in Chelsea im nationalen Fernsehen zu sehen war.

Da sein Privatleben ein solches öffentliches Interesse ist, haben wir den glücklich verheirateten Star gefragt, ob er es jemals bereut, zu Beginn seiner Karriere keine Privatsphäre in seinem Liebesleben gehabt zu haben.

“Ich würde es niemals, niemals, niemals, jemals bereuen”, ruft er aus, als wir ihm die Frage stellen.

“Es ist das größte Privileg, das ich je hatte, und es ist eine Reise, die mein Leben durchlaufen hat, auf der ich alles teilen kann.”

Ollie und Gareth haben letztes Jahr die Kameras zu ihrer atemberaubenden Hochzeit eingeladen
(Bild: @ollielockeworld)

Ollie outete sich erstmals 2011 bei Made in Chelsea als bisexuell, bevor er einige Jahre später bekannt gab, dass er schwul ist.

Die Zuschauer der E4-Show haben seine Reise mit seiner Sexualität in den letzten zehn Jahren vor der Kamera verfolgt und waren sogar Teil seiner Hochzeit mit Gareth im letzten Jahr.

„Ja, es ist nicht die einfachste Sache der Welt“, erklärt er weiter, während er über seine im Fernsehen übertragene Coming-out-Geschichte spricht.

“Allerdings wusste ich es damals noch nicht, aber ich war die erste Person, die in der britischen Geschichte im nationalen Fernsehen aufgetreten ist. Es ist erst 10 Jahre her!”

Ollies Mut und die offenen Gespräche über seine Identität haben vielen jungen Menschen in der LGBTQ+-Community geholfen, sich mit ihrer Sexualität wohlzufühlen, einschließlich zweier Menschen, die aufgrund seines öffentlichen Coming-outs „das Leben gerettet haben“.

“Also ja, das war etwas Bemerkenswertes”, gibt der Reality-TV-Star stolz zu.

“Ich bin in einer unglaublich glücklichen Position, in der ich in meinem Leben zwei sehr ergreifende Botschaften erhalten habe, da ich zwei Menschen bin, von denen ich weiß, dass Leben gerettet wurden, weil ich es vor der Kamera geschafft habe.”

Er beendet den Chat über Sexualität mit einem süßen Versprechen an diejenigen, die Schwierigkeiten haben, sich mit ihrer Sexualität zurechtzufinden.

„Ich weiß, dass es vielen Menschen geholfen hat“, sagt er.

“Deshalb werde ich mein Privatleben weiterhin vor die Kamera stellen, da ich weiß, dass Sexualität für viele Menschen sehr schwierig ist.”

Durex, Gemma Collins, Ollie Locke-Locke und Alix Fox haben “The Roadmap to Sexual Satisfaction” erstellt, um sicherzustellen, dass Sie emotional, physisch und mit den am besten passenden Kondomen vollständig vorbereitet sind, um diesen Sommer wieder zu verbinden.

Posted on Categories Showbiz