Man United: Marcus Rashford ist ZWÖLF Stunden am Tag auf dem Trainingsplatz

Marcus Rashford hat Berichten zufolge zusätzliche Arbeit im Training geleistet, um sein Glück auf dem Platz zu drehen.

Der Stürmer von Manchester United durchläuft eine schwierige Phase in seiner Karriere, da seine Form und sein Selbstvertrauen gesunken sind, aber er hat hart gearbeitet, um seinen jüngsten Einbruch zu stoppen.

Rashford ist laut The Telegraph 12 Stunden am Tag auf dem Trainingsgelände der Red Devils, während er drei Sitzungen durchführt.

.

Marcus Rashford hat Berichten zufolge zusätzliche Arbeit im Training geleistet, um die Form umzukehren

Rashford befindet sich mitten in einer schlechten Form und die Fans haben sich am Montagabend gegen ihn gewandt

Der Bericht behauptet auch, dass er die Gehirne des Fitnessfanatikers und fünfmaligen Ballon d’Or-Gewinners Cristiano Ronaldo über seine Muskelmasse auswählt, als er 24 Jahre alt war. 

Sportsmail enthüllte exklusiv am Mittwoch, dass Rashford vor einem Dilemma steht, als er sich darauf vorbereitet, Verhandlungen über einen neuen Vertrag mit United aufzunehmen, mit der Befürchtung, dass seine Karriere im Old Trafford ins Stocken gerät.

Fans schalteten ihn am Montagabend im FA Cup in der dritten Runde gegen Aston Villa ein, als sie seinen Wunsch in Frage stellten, nachdem er aufgegeben hatte, als es eine Chance zu geben schien, einen Rebound zu erzielen.

Aktie
20 aktien

Der ehemalige Stürmer von Manchester United, Dion Dublin, der das Spiel bei der Threatre of Dreams kommentierte, behauptete, der United-Stürmer habe während des Spiels “desinteressiert” ausgesehen. 

“Wenn Rashford dort auf seinem Vorderfuß ist, hat er einen Tap-In”, sagte Dublin. Es sah so aus, als wollte er sich kein einfaches Ziel setzen. Wenn er seinen Lauf im Tempo fortsetzt, hat er einen Seitenfuß. Er sieht entmutigt aus, ich habe ihn schon lange nicht mehr lächeln sehen.’ 

Alan Shearer stimmte Dublin zu und beschuldigte Rashford, seinen Fußball in dieser Saison zu spielen, als wäre es eine “lästige Pflicht”.

Rashford steht vor einem Vertragsdilemma, als er in die letzten 18 Monate seines Vertrags bei United eintritt

In der Halbzeit sagte der BBC-Sportexperte Shearer, er habe Einblicke in die Verbesserung des englischen Internatioanl gesehen, glaubt aber, dass er das Spielen nicht “genießt”. 

“Es ist ein bisschen besser, denke ich, in dieser ersten Hälfte”, sagte Shearer. Ich verstehe, dass er Verletzungen hatte, ich verstehe, dass er mit ein bisschen Selbstvertrauen kämpft, erstaunliche Arbeit außerhalb des Platzes. 

‘Aber sicherlich sieht es in dieser Saison oft so aus, als wäre alles eine lästige Pflicht. Es sieht nach harter Arbeit für ihn aus. Er scheint seinen Fußball nicht so sehr zu genießen.

‘Das verstehe ich. Es ist eine Lernkurve, Sie lernen, wie man darüber hinwegkommt. In dieser ersten Hälfte gab es ein oder zwei weitere ermutigende Anzeichen. 

“Sicherlich stellte er schon früh viele Fragen, als er auf der linken Seite war. Ich sagte über den Mangel an Breite vor dem Spiel. 

‘Das war nicht der Fall, er hat es auf dieser Seite gut gemacht. Und dann ist er auf die rechte Seite gewechselt. Also, ein bisschen besser von ihm heute Abend.’ 

Aktie
20 aktien

Mehr lesen:

  • Warum Manchester United für Marcus Rashfords Einbruch verantwortlich ist