Man Utd benennt einen 22-köpfigen Kader für das Champions-League-Spiel, da der junge Stürmer Edinson Cavani . ersetzt

Cristiano Ronaldo ist für die Reise in die Schweiz zu den Young Boys dabei, aber sein Vorgänger im Trikot Nr.7, Edinson Cavani, wird erneut fehlen< /p>
Video lädt

  • 11:57, 13. September 2021
  • Aktualisiert12:03, 13.09.2021
  • |
  • Kommentare

Manchester United hat am Dienstag einen 22-köpfigen Kader für das Champions-League-Duell gegen die Young Boys benannt.

Cristiano Ronaldo ist nach seinen beiden Toren beim Schlagen von Newcastle in der Premier League am Samstag in die Reisegruppe der Red Devils aufgenommen worden.

.

Aber Uniteds bisherige Nummer 7, Edinson Cavani, fehlt verletzungsbedingt.

“Edinson hat im Training einen Schlag bekommen”, bestätigte Ole Gunnar Solskjaer am Wochenende.

“Vielleicht fällt er eine Woche oder so aus, er arbeitet sich immer noch bis zur vollen Fitness hoch.”

Ronaldo und Pogba werden das erste Champions-League-Spiel von United in der Schweiz anführen
(

Bild:
Manchester United über Getty Imag)

In Abwesenheit des Uruguayers sind Anthony Elanga – auf der B-Liste von United genannt – ebenso enthalten wie der junge Torhüter Matej Kovar.

Er reist mit Dean Henderson, der immer noch nicht bereit für die erste Mannschaft ist, obwohl er am Wochenende nach einem Kampf mit den Nachwirkungen des Coronavirus in der U23 bei Arsenal sein Comeback feierte.

Auch der verletzte englische Stürmer Marcus Rashford fehlt.

Cristiano Ronaldos Diät hat bei Man Utd . bereits einen unsichtbaren Einfluss

Ansu Fati, Jamal Musiala und Eduardo Camavinga unter den 10 Champions-League-Stars, die es zu sehen gilt

Alle Augen werden auf Ronaldos mögliche Aufnahme in die Aufstellung gerichtet, aber Solskjaer besteht darauf, dass er nicht unter Druck steht, den portugiesischen Superstar zu spielen – und ihn ausruhen wird, wenn er es für richtig hält.

“Nein, es ist nicht unmöglich, ihn wegzulassen”, sagte Solskjaer. „Er ist 36.

„Mason (Greenwood) ist 19, also ist es dasselbe. Ich muss seine Minuten verwalten und ich muss auch die Minuten eines 36-Jährigen verwalten.“

Und Solskjaer hat keinen Zweifel daran, dass die Zugänge von Ronaldo und seinem Neuzugang Raphael Varane nicht nur die Qualität des Kaders erhöhen, sondern auch die Standards des Rests der Gruppe erhöhen werden.

Der Norweger sagte: „Natürlich. Je mehr Qualität Sie der Gruppe hinzufügen, desto gesünder (ist) die Konkurrenz und (je mehr) Führungskräfte (es gibt), zu denen sie aufschauen.

„Ich denke, Raphael und Cristiano kommen zu sehen, hat alle die Augenbrauen hochgezogen, weil sie Gewinner sind.

„Sie haben alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt, und sie stellen Anforderungen an sich selbst, die die Jungen, der Rest der Mannschaft, betrachten und denken, dass man so an der Spitze bleibt.

“Also wird es nur gut für alle sein.”

Voller Kader

Torhüter: David de Gea, Tom Heaton, Matej Kovar

Verteidiger: Eric Bailly, Diogo Dalot, Victor Lindelof, Harry Maguire, Luke Shaw, Raphael Varane, Aaron Wan-Bissaka

Mittelfeldspieler: Bruno Fernandes, Fred, Jesse Lingard, Juan Mata, Nemanja Matic, Paul Pogba, Jadon Sancho, Donny van de Beek

Stürmer: Anthony Elanga, Mason Greenwood, Anthony Martial, Cristiano Ronaldo.

Meist gelesen

  • Nicht verpassen

  • Folgen Sie MirrorFacebookTwitter

    Kommentar MEHR ÜBER Ole Gunnar SolskjaerBruno FernandesTom HeatonRaphael VaraneMarcus RashfordCristiano RonaldoDavid de GeaAnthony MartialPremier LeagueChampions LeagueManchester United FCFitnessCoronavirus

    Holen Sie sich den KOSTENLOSEN Mirror Football-Newsletter per E-Mail mit den wichtigsten Schlagzeilen des Tages und Transfernachrichten

    AnmeldenUngültige E-Mail Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Dies kann nach unserem Verständnis Werbung von uns und Dritten umfassen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.Weitere InfosVielen Dank für Ihre AnmeldungWir haben mehr NewsletterZeigen Sie mir unsere Datenschutzerklärung