Manchester City: Raheem Sterling nach grandiosem Dezember zum Premier League-Spieler des Monats gekürt

Raheem Sterling wurde zum Premier League-Spieler des Monats gekürt, nachdem er Manchester City im Dezember geholfen hatte, eine beeindruckende Führung an der Tabellenspitze einzunehmen.

Sterling, 27, spielte die vollen 90 Minuten in fünf der sieben Ligaspiele von City im letzten Monat und erzielte fünf Tore und eine Vorlage für Pep Guardiolas Mannschaft.

Seine beeindruckende Form spielte eine Schlüsselrolle bei den Siegen über Aston Villa, Watford, Wolves, Newcastle und Leicester, Ergebnisse, die ihren Griff auf den ersten Platz stärkten.

.

City besiegte Leeds ebenfalls mit 7: 0 und holte einen 1: 0-Auswärtssieg in Brentford, aber Sterling wurde von beiden Spielen ausgeschlossen. 

Raheem Sterling von Man City wurde im Dezember zum Premier League-Spieler des Monats gekürt

Der englische Star ist zurück zu seinem Besten, nachdem er seine Beziehung zu Pep Guardiola geflickt hat

Aktie

Nachdem Guardiola das Team letzten Monat zu sieben Siegen in Folge geführt hatte, erhielt er auch seine zweite Auszeichnung als Manager des Monats in Folge für die außer Kontrolle geratenen Anführer.

City hat jetzt 10 Punkte Vorsprung auf den Premier League-Gipfel mit 17 Spielen zu spielen, obwohl Liverpool den Abstand auf acht Punkte reduzieren kann, indem es sein Spiel in der Hand gewinnt.

Ungeachtet dessen hatte Sterling im Dezember einen großartigen individuellen Monat und wurde daher mit dem Player of the Month Award belohnt.

Es ist das dritte Mal, dass der englische Nationalspieler den Preis gewinnt, aber sein letzter Sieg kam 2018 zurück. 

Sterlings Rückkehr von fünf Toren in ebenso vielen Spielen half City, 10 Punkte klar an die Spitze zu bringen

Vor Dezember hatte er nur zwei Tore in 11 Liga-Ausflügen für City inmitten einer angespannten Beziehung mit Guardiola produziert.

Sterling flirtete sogar mit der Möglichkeit, die Etihad im Oktober zu verlassen, nachdem er seinen Platz in der Mannschaft verloren hatte, und bestand darauf, dass sein Mangel an Spielzeit ihn zwingen könnte, woanders hinzuziehen.Vor Dezember hatte er nur zwei Tore erzielt 11 Ligaausflüge für City in einer angespannten Beziehung zu Guardiola.

Aber Sportsmail enthüllte Anfang dieses Monats, dass Guardiola seitdem die Dinge mit dem Spieler geflickt hat, der nun vor dem Sommer einen neuen Vertrag zu Papier bringen wird.

City ist bereit, Sterling Zeit zu geben, über die Entscheidung nachzudenken, aber sie möchten, dass seine Verlängerung bis zum Ende der Saison ausgebügelt wird.

Aktie