Manchester United: Alan Shearer ruft Marcus Rashford an, um ihm zu helfen, aus der Krise herauszukommen

Alan Shearer hat sich Berichten zufolge an Marcus Rashford gewandt, um Ratschläge zu erhalten, wie er sich von seinem aktuellen Unwohlsein bei Manchester United erholen kann.

Rashford konnte in seinen letzten 11 Spielen für die Red Devils kein Tor erzielen und hat seit seiner Rückkehr von einer Schulterverletzung im Oktober nur zwei seiner 10 Starts absolviert.

Die Körpersprache des 24-Jährigen wurde routinemäßig von Experten und Fans in Frage gestellt – viele zitierten eine unglückliche Figur in Ralf Rangnicks leistungsschwachem Kader.

.

Marcus Rashford (links) wurde von Alan Shearer angerufen, der Ratschläge gab, um aus seiner Krise herauszukommen

Rashford befindet sich mitten in einer schlechten Form und die Fans haben sich am Montagabend gegen ihn gewandt

Aktie
123 aktien

Er erreichte einen weiteren Tiefpunkt, als die Fans ihn während des FA-Cup-Sieges am Montag gegen Aston Villa anmachten .

Und laut The Sun hat Shearer – der am Montag ein BBC-Experte im Old Trafford war – Rashford angerufen, um ihm zu helfen, aus seiner Krise herauszukommen.

Sie berichten, dass die Newcastle-Legende “ihm Tipps zum Umgang mit dem Druck und der Erwartung gegeben hat” und “ihn davon überzeugt hat, dass er diese schwierige Phase überstehen kann”.

Sie berichten abschließend, dass Shearer Rashford seine Dienste anbot, wann immer er in Zukunft chatten musste.

Wie exklusiv von Sportsmail enthüllt, steht Rashford vor einer großen Entscheidung über seine Zukunft bei Manchester United, als er sich darauf vorbereitet, Gespräche über einen neuen Vertrag zu eröffnen.

Der 24-Jährige ist seit seiner Jugend bei Man United, steht aber vor einer Entscheidung über seine Zukunft

Er hat noch 18 Monate Zeit für seinen aktuellen £ 200,000-Deal pro Woche – obwohl United die Option hat, ihn um ein weiteres Jahr zu verlängern – und die Verhandlungen werden voraussichtlich vor dem Ende der Saison beginnen. 

Der englische Stürmer bleibt seinem Jugendverein verpflichtet, aber während er es vorziehen würde, im Old Trafford zu bleiben, wird der nächste Vertrag die Spitzenjahre seiner Karriere abdecken und er muss sich entscheiden, ob er treu bleibt oder eine neue Herausforderung annimmt. Er muss auch noch eine bestimmte Position festnageln.

Uniteds Wahl des neuen Managers könnte ebenfalls ein Faktor sein. Rangnick wird am Ende der Saison als Interimschef zurücktreten, und es besteht das Gefühl, dass Rashford von einem Mann-Manager wie Mauricio Pochettino profitieren würde. 

Er muss sich entscheiden, ob er seine besten Jahre im Old Trafford verbringen möchte, wobei sich der Verein hinter den Kulissen stark verändert (im Bild: der neue Chief Exec Richard Arnold, links)

Aktie
123 aktien

Mehr lesen:

  • Alan Shearer ruft Marcus Rashford an, als die Prem-Legende anbietet, dem Stürmer von Man Utd durch den besorgniserregenden Formeinbruch zu helfen