Michael Carrick besteht darauf, dass er sich auf den Zusammenstoß von Manchester United in der Premier League mit Chelsea konzentriert

Michael Carrick sagt, er konzentriert sich auf Manchester United ‘s Premier League clash with Chelsea trotz der Hintergrundgeräusche umgebenden Ralf Rangnick’ s Ernennung zum neuen Interims-Chef.

Die Roten Teufel trennten sich von Ole Gunnar Solskjaer letzten Sonntag nach ihrem 4-1-Hammer von Watford. Infolgedessen übernahm Carrick als Hausmeisterchef, während der Verein nach einem neuen Manager suchte. 

Manchester United hat nun eine Vereinbarung mit Rangnick getroffen, um bis zum Ende der Saison der neue Interimschef des Vereins zu werden, bevor er eine zweijährige Beraterrolle bei Old Trafford übernimmt.  

.

Michael Carrick sagt, er konzentriere sich auf Manchester United Premier League Zusammenstoß mit Chelsea

🗣”Seit ich in diesen Verein gekommen bin und gegen Chelsea gespielt habe, waren wir große Rivalen. Das ist Wettbewerb auf höchstem Niveau und dafür sind wir hier und davon leben wir.”

Michael Carrick sagt, er habe immer eine Geschichte mit Chelsea gehabt pic.twitter.com/3J6dZ8iDdC

– Fußball täglich (@footballdaily) November 25, 2021
Aktie
115 Aktien

Im Gespräch mit Sky Sports sagte Carrick: “Meine Zukunft ist diese nächsten zwei oder drei Tage. So weit bin ich bereit zu schauen.

‘Das ist der richtige Weg. Fußball ist diese Art von Geschäft, bei dem man nie weiß, was in den besten Zeiten um die Ecke ist.

‘Meine ganze Energie und mein Geist ist im Moment am Sonntag. Ich kontrolliere, was ich kontrollieren kann. Alles andere ist nichts für mich, worüber ich mich Sorgen machen und mich engagieren muss, weil ich ein Fußballspiel gewinnen muss und darauf freue ich mich.’

Manchester United hat sich darauf geeinigt, Ralf Rangnick Interim Manager zu nennen.

Pochettino (L) ist jedoch immer noch das No 1-Ziel, Ole Gunnar Solskjaer (R) im nächsten Sommer zu ersetzen

Auf die Frage, ob er vom Verein eine Anleitung zur Länge seiner Rolle erhalten habe, fügte Carrick hinzu: “Ich musste nicht zu viele Fragen stellen, es geschah sehr schnell und dies ist meine Rolle für jetzt und wie lange es auch sein mag. 

‘Ich konzentriere mich auf die nächsten Tage und was danach passiert, wird danach weitergehen.

‘Wir müssen stabil und zusammen sein, was wir gezeigt haben (gegen Villarreal). Wir haben jetzt ein Spiel hinter uns, also ist es jetzt ganz anders als am Sonntagnachmittag, als alles noch ganz frisch war.

‘Hoffentlich habe ich ihnen (den Spielern) bereits in gewissem Maße das gegeben, was wir brauchen, und sie darauf aufmerksam gemacht, was wir erwarten. 

‘Ich erwarte, dass die Spieler ihr Bestes geben und ihr Bestes geben. Das sage ich auch meinen Kindern.’

Aktie
115 Aktien