Michael Jackson Verdacht auf Betrieb eines Kinder-sex-trafficking-Schläger, neue Berichte behaupten

Michael Jackson Verdacht auf Betrieb eines Kinder-sex-trafficking-Schläger, neue Berichte behaupten

Erhalten Sie alle neuesten Nachrichten in Irland direkt zu Ihrem E-Mail-an jedem einzelnen Tag

Melden Sie sich an!Wenn Sie sich registrieren, verwenden wir die Informationen, die Sie senden Sie diese Newsletter. Manchmal werden Sie auch Empfehlungen für andere Verwandte Newslettern oder Dienstleistungen, die wir bieten. OurPrivacy Noticeexplains mehr über wie wir Ihre Daten verwenden und Ihre Rechte. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.Danke für subscribingSee ourprivacy noticeInvalid E-Mail

Das FBI vermutet Michael Jackson lief für ein Kinder-sex-trafficking-Schläger und untersucht Beschwerden der Sänger geschmuggelt hatte ein Kind Missbrauchsopfer in den USA.

Nach Dateien aufgedeckt, die in einem neuen Buch, der Sänger gesagt, wer die Frage über die Identität der 12-jährige junge, er war ein cousin.

FBI Vermutungen über die Sänger ungesundes Interesse an Jungen begann im Jahr 1993 als LAPD sondiert Vorwürfe, Jackson habe missbraucht 13-jährige Jordan Chandler.

West coast cops bat das FBI um Kräfte zu bündeln und das FBI begann die Sonde anderen Behauptungen.

Eine Zeile von Fragen führten Sie nach Großbritannien und Anschuldigungen, Jackson angestiftet hatte Telefon sex mit einem 13-jährigen britischen Jungen, der in 1979.

Terry George, ein DJ behauptet, dass er traf den Sänger in Leeds, wenn er ein fan war und die beiden in Kontakt geblieben.

George, 28 und ein DJ an der Zeit mir Vorwürfe, behauptet der Sänger rief ihn an, schilderte Grafik sexuellen Praktiken und ermunterte ihn, das gleiche zu tun.

Das FBI vermutet Michael Jackson lief für ein Kinder-sex-trafficking-Schläger
(Bild: Getty Images)

Details der high-level-Untersuchungen sind offenbart in einer neuen Biografie von Autor Dylan Howard.

In seiner Untersuchung der Sänger, Howard aufgedeckt Bundes-Dateien, die zeigen, dass die LAPD-Verdacht Jackson hatte gegen das Slave Traffic Act, entworfen, um zu stoppen den Transport von Erwachsenen oder Kindern, die für “prostitution, Ausschweifung, oder jedem anderen unmoralischen Zweck”.

Als er sich tiefer, Howard entdeckt die heftigen Vorwürfe waren nicht ganz unberechtigt, wie, nach mehr geheime FBI-Akten, ein Jahr vor der Chandler Vorwürfe ein Kanadisches Ehepaar erzählte Behörden verdächtigten Sie der Sänger geschmuggelt hatte ein Kindesmissbrauch Opfer quer durch Amerika mit dem Zug. Das paar, beide arbeiteten in der Kinderbetreuung.

Sie sagte Ermittler, dass Jackson war “sehr besitzergreifend, der junge in der Nacht”, und dass Sie gehört”, fragwürdige Geräusche ” während der Fahrt.

Als Sie fragten, wurde Ihnen gesagt war der junge Vetter.

Auf seiner Hochzeitsreise mit Debbie Rowe, verbrachte er viel Zeit mit einer ‘neuen Freund’ nach dem Buch
(Bild: AFP via Getty Images)

“Unglaublich, die situation war nie vollständig untersucht”, sagt Howard.

Jackson ‘ s MO zu identifizieren, Jungen, Kind, Gefährten und verwandten wahr. Einige Jahre später, 1996, auf seiner Hochzeitsreise mit Debbie Rowe, verbrachte er viel Zeit mit einer ‘neuen Freund’.

Die acht-Jahr-alt war, rief Anthony und Michael behauptete, er war ein Neffe, wenn jemand fragte.

Enthüllungen aufgedeckt in Bad erhöhen frisch Fragen über den Sänger und seine Beziehung mit den vielen kleinen Kindern reiste er mit.

Erschreckend, Howard deckt Gerüchte auf historische Muster von Missbrauch geht Jahrzehnte zurück.

Howard deckt Gerüchte auf historische Muster von Missbrauch geht Jahrzehnte zurück
(Bild: Getty Images)

Ein insider sagte dem Autor: “Er begann viel früher als die Leute denken. Seine Missbräuche gehen zurück mehr als 30 Jahren und mit tausenden von opfern.”

Die Forderungen wurden gespiegelt durch Vince Finaldi, Rechtsanwalt für Finding Neverland Opfer Wade Robson.

Der Anwalt wirft Jackson der Betrieb ‘der raffiniertesten sexuellen Missbrauch Auftragsvergabe und Erleichterung der Bedienung die Welt je gekannt hat.”

Und Howard zeigt, dass es noch dunkler Geheimnisse aufgedeckt werden.

Autor Howard verrät, dass es noch dunkler Geheimnisse offengelegt werden, über Michael Jackson
(Bild: Getty Images)

Jacksons langjähriger Mitarbeiter, Knastbruder Privatdetektiv Anthony Pellicano, die arbeitete für Den Stern, bis die Mitte der 2000er Jahre, vor kurzem ein Geständnis ab.

In einem interview verriet er: “ich höre auf, weil ich fand heraus, einige Wahrheiten. Er (Jackson) hat etwas, was weit schlimmer für Jugendliche, als belästigen.”

Aber der PI hat sich geweigert, zu gehen weiter ins detail, so dürfen wir nie wissen, die Wahrheit über die Verderbtheit der Sterne.

Schlecht: Eine Beispiellose Untersuchung in dem Michael Jackson Cover-up von Dylan Howard, veröffentlicht von Skyhorse Publishing.

Für weitere Informationen gehen Sie zu www.badthebook.com

Veröffentlicht am Kategorien Star-News