Millie Mackintosh bat Ehemann Hugo Taylor, schmerzhafte Mastitisblockade in ihrer Brust auszusaugen

Um dieses Video anzusehen, aktivieren Sie bitte JavaScript und erwägen Sie ein Upgrade auf ein Web
browser, der
unterstützt HTML5
video

Millie Mackintosh wurde sehr real über die Schwierigkeiten, die einige Frauen beim Stillen betreffen können, als sie enthüllte, dass sie Ehemann Hugo Taylor bat, eine schmerzhafte Mastitisblockade in ihrer Brust “auszusaugen”.

Der NHS beschreibt Mastitis als einen Zustand, der dazu führt, dass die Brust geschwollen, heiß und schmerzhaft wird, und andere Symptome wie eine Schwellung oder ein harter Knoten an der Brust, Brustwarzenausfluss, ein brennendes Gefühl in der Brust beim Stillen und grippeähnliche Symptome können diejenigen betreffen, die leiden.

.

Der Made in Chelsea-Star enthüllte die extremen Längen, die sie unternommen hat, um die Schmerzen zu lindern, die durch die Entzündung des Brustgewebes verursacht wurden, nachdem sie ihre zweite Tochter, die zwei Monate alte Aurelia, per Kaiserschnitt bekommen hatte.

Die 32-jährige Influencerin erzählte ihren 1,4 Millionen Followern, dass sie Hugo gebeten habe, “die Blockade auszusaugen”, aber dass er “nicht scharf” sei.

Sie sagte auf ihren Instagram-Geschichten: ‘Hallo allerseits, nur ein kleines Update, vielen Dank für all Ihre Ratschläge zur Mastitis. Ich hatte so viele schöne Nachrichten und bin auf Antibiotika.

‘Ich ging gestern zu einem Frauengesundheits-Physio und hatte eine wirklich schmerzhafte, aber effektive Massage und das hat definitiv ein wenig geholfen.

Millie Mackintosh hat starke Schmerzen mit Mastitis (Bild: Millie Mackintosh / Instagram)

‘Und sie benutzten auch ein Ultraschallgerät, um die Blockade abzubauen. Der Bereich ist immer noch wund, aber es ist eigentlich nicht mehr rot, weil der Bereich leuchtend rot war, also ist das gut.’

Millie lachte dann und fügte hinzu‘ “Ich habe Hugo gebeten, die Blockade auszusaugen, aber er ist nicht scharf darauf, also werden wir das nicht versuchen!’

Infolgedessen untersuchte der TV-Star andere Optionen.

Sie sagte: ‘Aber was ich heute versuchen werde, ist Bittersalz mit heißem Wasser in einer Haakaa-Pumpe, weil viele von euch gesagt haben, das zu versuchen. Also werde ich Sie auf dem Laufenden halten, wie es uns geht.’

Die Made In Chelsea Stars begrüßten im November ihre zweite Tochter (Bild: Millie Mackintosh / Instagram)

Millie und Hugo sind auch Eltern von Sienna (Bild: Millie Mackintosh / Instagram)

Millie und ihr Made In Chelsea-Star Hugo, 35, sind auch Eltern der 20-jährigen Tochter Sienna.

Im Dezember erzählte Millie von ihrer schwierigen Stillreise und erzählte ihren Anhängern, dass die Erfahrung nicht “einfach” gewesen sei.

Sie teilte ein Foto von sich, wie sie ihr jüngstes Kind stillt, und schrieb: “Ich bin sehr glücklich, dass Aurelia zum Stillen gekommen ist, und ich schätze das Einzelgespräch wirklich, aber es war bisher kein einfaches Segeln!

‘Wir navigieren derzeit Reflux, Projektil Erbrechen und Zunge Krawatte. Kombinieren Sie das mit Engorgement, über (und ungleichmäßiger) Versorgung, Clusterfütterung, schlaflosen Nächten und nun, es ist eine Menge.’

Sie versicherte ihren Anhängern, dass es völlig normal sei, mit dem Stillen zu kämpfen, und fügte hinzu: “Zu anderen Müttern in der Neugeborenen-Blase im Moment sehe ich dich! Wir haben das.

‘Wir finden immer noch unsere Füße, aber sobald wir es herausgefunden haben, ein wenig mehr [Daumen drücken Emoji] Ich werde auf jeden Fall mehr über unsere Reise teilen.’

Haben Sie eine Geschichte?

Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder Bilder haben, wenden Sie sich an die Metro.co.uk entertainment-Team per E-Mail an uns celebtips@metro.co.uk , rufen Sie 020 3615 2145 an oder besuchen Sie unsere Submit Stuff-Seite – wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

MEHR : Trauernde Sinead O’Connor hospitalisiert Tage nach dem Tod des 17-jährigen Sohnes

MEHR : Ant und Dec ‘überrascht’ zu sehen, dass ich ein Promi bin, der 2021 nach Wales zurückkehrt, als sie die Rückkehr Australiens fordern