Mehr Menschen sahen Boris Johnson ‘entschuldigen’ auf PMQs als das letzte X Factor Finale

Millionen schalteten sich ein, um die Entschuldigung des Premierministers an die Nation zu sehen (Bild: Getty)

Die Fragen des Premierministers brachten am 12. Januar mehr Zuschauer als das letzte Finale von The X Factor, als Millionen Boris Johnson zusahen, wie er sich für die Bring Your Own Booze Party in der Downing Street entschuldigte, die auf dem Höhepunkt der Pandemie stattfand.

.

Gestern stand Herr Johnson endlich dem Labour-Führer Sir Keir Starmer gegenüber, als er gezwungen war, Anschuldigungen anzusprechen Tory-Mitarbeiter warfen eine betrunkene Bash, an der er teilnahm, während die Menschen allein im Krankenhaus starben und ihre Angehörigen nicht an ihren Beerdigungen teilnehmen konnten, weil sie die von ihm festgelegten Regeln befolgten.

Es wird angenommen, dass insgesamt 3 Millionen Zuschauer die gestrigen PMQs über BBC, ITV und die Nachrichtenkanäle verfolgt haben.

Mehr Menschen sahen das Drama auf BBC Two als auf BBC One, während Tausende auf ITV einschalteten, nachdem This Morning seine Sendung tatsächlich unterbrochen hatte, um Johnson und Starmers Showdown zu folgen.

Zum Vergleich: Das letzte Finale von The X Factor im Jahr 2019 zog 1,7 Millionen Zuschauer an, während sich seine Promi-Version mit nur 2,95 Millionen verbeugte.

Um dieses Video anzusehen, aktivieren Sie bitte JavaScript und erwägen Sie ein Upgrade auf ein Web
browser, der
unterstützt HTML5
video

The X Factor war einst die beliebteste Show im Fernsehen (Bild: Tuttle / Thames / Syco / REX / Shutterstock)

Bei der Eröffnung des gestrigen PMQs entschuldigte sich Johnson für die Teilnahme an der Downing Street Garden Party, behauptete jedoch, er habe den Eindruck, dass sie nach den von ihm festgelegten Regeln als Arbeitsereignis eingestuft würde.

Labour-Chef Sir Keir Starmer sagte: “Die Partei ist vorbei” und forderte ihn zum Rücktritt auf.

Er sagte: ‘Dieser Kodex besagt, dass von Ministern, die das Parlament wissentlich irreführen, erwartet wird, dass sie ihren Rücktritt anbieten.

‘Die Party ist vorbei, Premierminister. Die Frage ist nur, wird die britische Öffentlichkeit ihn rausschmeißen, wird seine Partei ihn rausschmeißen oder wird er das Anständige tun und zurücktreten?’

Sogar konservative Abgeordnete fordern jetzt offen den Rücktritt von Herrn Johnson, da Labour in den Umfragen um 10 Punkte nach vorne springt.

Haben Sie eine Geschichte?

Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder Bilder haben, wenden Sie sich an die Metro.co.uk entertainment-Team per E-Mail an uns celebtips@metro.co.uk , rufen Sie 020 3615 2145 an oder besuchen Sie unsere Submit Stuff-Seite – wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.