Naomi Osakas Met Gala Look wurde von Haiti und Japan inspiriert

Ihre Schwester hat das Louis Vuitton-Kleid mitentworfen.

Von
Julia Marzovilla

.

13.09.2021


(C)Kevin MazurGetty Images

Der rote Teppich der Met Gala 2021 ist in vollem Gange und die Stars sind in ihren atemberaubendsten Looks in New York City angekommen. Tennisprofi, Anwältin für psychische Gesundheit und Modeliebling Naomi Osaka ist eine der Co-Chairs des Abends – und ihr farbenfrohes Outfit, ein Louis Vuitton-Kleid, das von ihrer Schwester Mari Osaka mitentworfen wurde, wurde von ihrem japanischen und haitianischen Erbe inspiriert .

Osakas Kleid hatte einen geblümten Midirock, übertriebene Rüschenärmel und eine rote Schleife an der Taille. Dazu trug sie ein paar schlichte schwarze Peeptoe-Booties. Ihr Haar wurde zu einer auffälligen geflochtenen Hochsteckfrisur geformt, die ein grafisches horizontales neckisches Detail aufwies. Ihr Make-up-Look bestand aus einem roten Heiligenschein über ihren Augen und auf ihren Wangenknochen; leuchtende Haut; und eine passende beerenfarbene Farbe auf ihren Lippen.

“Für mich bedeutet Americana irgendwie eine Mischung aus allen Kulturen und dieses Kleid und dieser Look repräsentieren irgendwie meine beiden Hintergründe, haitianisch und japanisch, also war ich wirklich froh, dass ich es integrieren konnte ”, sagte sie der Vogue.

Heute Abend ist Osaka zum ersten Mal bei der Met Gala und sie spielt eine große Rolle. Nach einer Reihe von Spielen der US Open schließt sich Osaka den Co-Gastgebern Timothee Chalamet, Billie Eilish und Amanda Gorman an. Sie ist die letzte der vier Gastgeberinnen, die auf dem Teppich landet, und sie hat es definitiv mit einem Knall geschafft.

Siehe Bilder ihres dramatischen Aussehens unten:

Getty Images

Getty Images