Nintendo dementiert neue Gerüchte über Switch Pro und OLED-Gewinnansprüche

Glaubst du, der Switch Pro existiert? (Bild: Nintendo)

Nach der Ankündigung des OLED-Modells besteht Nintendo weiterhin darauf, keine weiteren Pläne für neue Switch-Modelle zu haben.

Nach so vielen Gerüchten über eine neue und verbesserte Nintendo Switch Pro-Konsole waren die Leute erstaunt, als Nintendo das Switch OLED-Modell ankündigte. Obwohl es einige neue Funktionen bietet, ist es nicht leistungsstärker als das ursprüngliche Switch und es fehlt die lange theoretisierte 4K-Unterstützung.

Einige vermuten, dass es sich bei dem OLED-Modell und dem Switch Pro tatsächlich um zwei verschiedene Modelle handelt und Nintendo plant, in Zukunft noch stärkere Hardware herauszubringen. Es überrascht nicht, dass Nintendo weiterhin darauf besteht, dass dies nicht stimmt.

In einer kürzlich veröffentlichten Twitter-Erklärung schreibt Nintendo, dass es “derzeit keine Pläne für die Einführung eines anderen Modells” hat, und wiederholt damit frühere Aussagen zur Switch Pro.

Natürlich ist dies Standard-PR und obwohl Nintendo dafür bekannt ist, unglaublich geheimnisvoll zu sein, würde kein Unternehmen beiläufig zugeben, dass es eine überarbeitete Hardware in der Entwicklung hat, während es versucht, eine andere und weniger leistungsstarke zu bewerben.

p>

Dennoch sind die meisten Quellen an ihrer Behauptung geblieben, dass der Switch Pro echt ist. Jeff Grub von VentureBeat erklärte nach der Enthüllung des Switch OLED, dass er immer den Eindruck hatte, dass der Switch Pro veröffentlicht würde 2022.

Die Aussage folgt auf eine weitere Dementiierung, diesmal in Bezug auf Nintendos Gewinnspanne für das neue OLED-Modell. Ein Bloomberg-Bericht vom 14. Juli behauptete, dass das OLED-Modell zwar teurer ist als der Standard-Switch (310 £ im Vergleich zu 280 £), die Herstellung jedoch nur 10 $ zusätzlich kostet (7,30 £).

Wir möchten auch klarstellen, dass wir gerade angekündigt haben, dass Nintendo Switch (OLED-Modell) im Oktober 2021 auf den Markt kommt und derzeit keine anderen Modelle auf den Markt bringen. (2/2)

— ä””å¤©å ‚æ ªå¼ ä¼šç¤¾ï¼ˆä¼ åºƒå ±ãƒ”IR) (@NintendoCoLtd) 19. Juli 2021

Dies würde bedeuten, dass die Gewinnspanne für das neue Modell im Vergleich zum Originalmodell steigen würde, aber Nintendo gibt an, dass dies falsch ist.

Mehr: Spiele

Zelda: Skyward Sword ist schrecklich und wir sollten es alle einfach zugeben – Reader’s Feature

Steam Deck hat gerade Konsolen überflüssig gemacht und sie gut beseitigt – Leserfeature

Spiele-Posteingang: Lohnt sich Steam Deck?

Spiele-Analyst David Gibson behauptet, dass sowohl Nintendo als auch Bloomberg technisch Recht haben, da das OLED-Modell einen Einfluss auf die Gewinne von Nintendo haben wird; es wird nur relativ klein sein.

Es ist zwar nicht die von vielen erhoffte Hardware-Revision, aber die Vorbestellungen dafür sind zum Zeitpunkt des Schreibens fast vollständig ausverkauft, was bedeutet, dass Nintendo damit zwangsläufig Gewinne erzielen wird.< /p>

Natürlich würde @Nintendo das sagen…. wir reden sowieso über kleine $, aber ich denke immer noch, dass es hilft, wie Bloomberg geschrieben hat. Kleine Auswirkung, also wahrscheinlich beide richtig. Immer noch ausverkauft und Vorbestellungen weg…. https://t.co/YAtnAoLnOE

— David Gibson (@gibbogame) 19. Juli 2021

E-Mail an gamecentral@metro.co.uk, hinterlasse unten einen Kommentar und folge uns auf Twitter.

MEHR: Nintendo Switch OLED erscheint im Oktober, aber es gibt keinen Leistungsschub für den lang erwarteten Switch Pro

MEHR : Permanenter Fix für Joy-Con-Drift erfordert … ein kleines Stück Karte

MEHR: Valve Steam Deck ist ein £ 350 Switch-Klon, der PC-Spiele ausführt – heute live vorbestellen

Folge Metro Gaming auf Twitter und sende uns eine E-Mail an gamecentral@metro.co.uk

Weitere Geschichten wie diese finden Sie auf unserer Gaming-Seite.

Posted on Categories Showbiz