Patrick Vieira hat als Crystal Palace-Manager einen perfekten Start hingelegt, während der mutwillige Star-Mann Wilfried Zaha den Siegtreffer gegen League Two Walsall im Testspiel vor der Saison erzielte

New Crystal Palace-Manager Patrick Vieira sorgte mit einem routinemäßigen 1:0-Sieg gegen League Two Walsall im ersten Testspiel der Eagles für einen perfekten Start in seine Amtszeit.  

Nachdem er letztes Jahr den 14. Platz in der Premier League belegte und sich von Roy Hodgson verabschiedete, ist es Vieiras Aufgabe, dem Palace etwas Schwung zu verleihen und ihnen zu helfen, die Tabelle zu erklimmen.

Walsall war nie ein harter Gegner, aber Vieira gab ein Zeichen, indem er eine starke Startelf mit Wilfried Zaha, Jordan Ayew, James MacArthur, Nathaniel Clyne und benannte Jeffrey Schlupp.

Patrick Vieira hatte einen perfekten Start als neuer Crystal Palace-Manager, indem er Walsall besiegte

Wantaway Eagles-Star Wilfried Zaha (Mitte) erzielte das einzige Tor im Testspiel vor der Saison

Trotz eines Freundschaftsspiels hat Vieira eine starke Startelf genannt, zu der auch Jordan Ayew gehörte

Teilen

Vieira verwies Vicente Guaita ins Tor, während Jack Butland in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde. 

Palast dominierte nicht überraschend das Geschehen vom ersten Pfiff an, Zaha war eine ständige Bedrohung. Vieira wird sein Möglichstes tun, um den mutwilligen Star in der nächsten Saison im Selhurst Park zu halten. 

Zaha hat seinen Wert unter Beweis gestellt, indem er sich perfekt mit dem an der Akademie interessierten Rob Street zusammengetan hat, bevor er den Ball kurz vor der Halbzeit nach Hause schob.

Vieiras Mannschaft spielte ihr erstes Fußballspiel seit 56 Tagen und dominierte das Spiel mit Leichtigkeit

Palace-Akademie-Spieler Rob Street (Mitte) fiel auf, nachdem er sich mit Zaha für das Tor verbunden hatte

Es war das einzige Tor des Spiels, da sich der Ton des Spiels änderte, nachdem Vieira in der Pause elf Auswechslungen vorgenommen hatte, um mehreren Spielern der Akademie eine Chance zu geben, zu beeindrucken . 

Palace kontrollierte das Spiel trotz der Änderungen weiterhin mit Chancen für Scott Banks, Jesurun Rak-Sakyi und John-Kymani Gordon.

Es gab jedoch keine Anzeichen von Michael Olise, Vieiras erster Verpflichtung als Palastmanager, der von Reading für 8 Millionen Pfund zu den Eagles kam.

Nya Kirby vom Palast weicht einem Angriff aus. Er war einer von 11 Auswechslungen, die Vieira zur Halbzeit einlegte

Walsall hatte nur wenige Chancen, als Mittelfeldspieler Rory Holden von Palaces Jairo Riedewald gehackt wurde

Fans könnten davon enttäuscht sein, da Olise als hochinteressanter Kandidat angesehen wird, der in der letzten Saison zum EFL Young Player of the Season ernannt wurde. 

Walsall sorgte für einen späten Schrecken, als Stürmer Kieran Phillips spät in der zweiten Hälfte die Latte traf, aber ansonsten war es ein komfortabler Sieg, um Vieiras Herrschaft im Selhurst Park zu beginnen.   ;  

Teilen