Rak-Su-stars eröffnen über den Empfang abscheulichen rassistischen Ausschreitungen in Großbritannien und Anliegen für die USA

Rak-Su eröffnet haben, über die rassistische Behandlung, die Sie erhalten haben, in Großbritannien und kommentiert haben auf die Behandlung von people of color von der Polizei in Amerika.

Der X-Faktor gewinnen junge band besteht aus Ashley Fongho, 27, Jamaal Shurland, 28, Myles Stephenson, 28, und Mustafa im rahimtulla, 29, und bildeten sich in Watford.

Die Jungs sagen, Sie wurden Opfer der abscheulichen rassistischen Behandlung über die Jahre – sowohl von Schlägern auf der Straße und durch Trolle online.

Sprechen Sie über Ihre Erfahrungen, die band-Hoffnung, die der Sensibilisierung für Rassismus, während Amerika, erlebt die Proteste und Unruhen nach dem Tod von George Floyd, der starb, nachdem ein Polizist kniete auf seinem Hals für fast neun Minuten Letzte Woche.

Der band sagen, Männer versuchte Sie über Autos in einem störenden Zwischenfall
(Bild: LightRocket via Getty Images)

Lesen Sie Mehr
Verwandte Artikel


  • Adele ‘ s secret Ein-Liste-Gewicht-Verlust-low-Kalorien-Haus-Lieferung Diät aufgedeckt

Sänger Myles erzählte Der Sun am Sonntag: “Wir haben erlebt Rassismus in der Vergangenheit. Wir wurden gejagt wie die Jugendlichen von den Männern in Autos in Watford. Sie versuchten, uns über.

“Ich habe auch Rassismus an mich gerichtet online.”

Diskutieren Sie die Szenen, die sich in den USA nach dem Tod von George Floyd – wer ist der jüngste in einer enttäuschend wachsenden Linie der unbewaffnete Afro-Amerikaner, die gestorben sind durch die Hände von Polizisten in Amerika – die Gruppe hoffen, dass die britischen Akzente könnte helfen, schützen Sie aus rassistischen Behandlung durch die Behörden in den USA.

Gewalttätige Proteste ausgebrochen in Amerika nach dem Tod von George Floys
(Bild: Reuters)

Lesen Sie Mehr
Verwandte Artikel


  • Jack Whitehall Links rauchende als Freundin Roxy Horner gibt ihm die horror-Haare schneiden

Myles sagte: “ich würde gerne denken, wenn wir nach Amerika gehen unsere englischen Akzente machen würde, diese Polizisten Frage, was Sie tun, bevor Sie handeln.”

Während die Bandkollegen Ashley sagte, es ist wichtig, zu sprechen, zu markieren Rassismus auf der ganzen Welt.

Er sagte: “viel muss sich ändern und wir wollen alles tun, was wir können, zu sensibilisieren.”

Amerika ausgebrochen ist, mit gewalttätigen Protesten, nachdem George Floyd starb im Alter von 46 auf Dienstag, 26 Mai 2020 in Minneapolis nach Polizist Derek Chauvin nagelte sich mit einem Knie auf seinen Hals, während Sie versuchten, die Festnahme vornehmen.

Derek wurde abgefeuert, das Minneapolis Police Department und des Mordes angeklagt–, ist aber derzeit auf Kaution raus.

George Floyd starb im Alter von 46 und nachdem ein Polizist hielt ihn mit einem Knie auf seinen Hals

Lesen Sie Mehr
Showbiz editor ‘ s picks

  • Kylie droht Gefängnis

  • Simon ‘ s anstrengende Trainings

  • Corrie ‘bestätigt’ Geoff ‘ s take down

  • Sofia ‘ s kryptische Kommentare

Protest stattgefunden haben, in Städten in 23 Staaten in den USA, mit der Polizei bewachen das Weiße Haus in Washington, DC, und Los Angeles kündigt eine Ausgangssperre in der Nacht auf Sonntag werden folgende Tage und Nächte von Unruhe.

Präsident Trump ausgelöst National Guard-Soldaten am Samstag nach gewalttätigen Szenen sah Gebäude in Brand gesetzt wurden während der fünf Tage der Proteste.

Während die Polizei in New York City löste Empörung am Samstag, wenn Passanten gefilmt SUV Gefahren ist von der Polizei Pflug in die Demonstranten auf der Straße.

Veröffentlicht am Kategorien Star-News