Rihanna zierte die Titelseiten von Vogue und erzählt über die Affäre mit dem saudischen Milliardär

In einem Interview mit der Sängerin zum ersten mal seit langer Zeit hat sich auf das Thema des persönlichen Lebens.

Die Sängerin und Designerin Rihanna ist eine Heldin der neuen Ausgabe der amerikanischen Vogue. Star probierte herrliche Bilder von einem Fotoshooting für das Magazin, berichtete über die kreative Wirtschaft und des persönlichen Lebens.

Sehen Sie diese Publikation in Instagram

Die Veröffentlichung von badgalriri (@badgalriri) 9 Okt 2019 6:34 PDT

Es ist bekannt, dass Rihanna seit etwa drei Jahren trifft sich der Milliardär aus Saudi-Arabien Hassan Джамилем. Die Presse veröffentlicht regelmäßig ein paar Bilder, die während des gemeinsamen Aufenthalts. Aber in einem Interview wurde die Sängerin nicht zu erwähnen den Namen seines geliebten. Auf die Frage über die Beziehung von Rihanna antwortete bescheiden:

Ja, ich treffe mich. Diese einzigartige Beziehung, die wir zusammen seit einiger Zeit geht alles gut, und ich bin glücklich.

Sehen Sie diese Publikation in Instagram

Die Veröffentlichung von Rihanna & Hassan (@rihassann) 11 Jun 2019 12:07 PDT

In diesem Zusammenhang Stern gefragt, ob Sie Kinder.

Zweifellos

— kurz antwortete Rihanna.

Sehen Sie diese Publikation in Instagram

Die Veröffentlichung von Rihanna & Hassan (@rihassann) 7 Jun 2019 in 3:13 PDT

In einem Interview für die Vogue sagte die Sängerin, dass Ihre Karriere im Bereich der Mode und der Schönheit stört Sie nicht, Ihre Karriere der Sängerin.

Ich bin eine Frau, ich mache make-up und Unterwäsche — und alles begann mit der Musik. Es war mein Erster Freund. Alles andere in meinem Leben gebaut auf dem musikalischen Fundament,

sagte Rihanna.

Auf Ende 2019 bei der Sängerin geplant ist die Veröffentlichung des neuen Albums. Stern wies darauf hin, dass während der Arbeit an der Platte Reggae inspiriert.

Das Album mit Reggae. Es ist nicht der typische Reggae, die Sie kennen, aber Sie spüren Ihre Auswirkungen in jedem einzelnen Song. Reggae immer schien mir etwas wahr, es ist in meinem Blut,

— hat Rihanna.