Rolling Stones setzen lang erwartete No Filter American Tour fort und würdigen Schlagzeuger Charlie Watts

Die Steine Rollen wieder.

Nach einer 16-monatigen Pause aufgrund der COVID-19-Pandemie und des tragischen Todes von Schlagzeuger Charlie Watts nahmen die Rolling Stones ihre No Filter Tour mit Stadionshows in den USA wieder auf. 

Die legendären Rocker betraten am Sonntag die Bühne im Dome im America ‘ s Center in St. Louis, Missouri, aber nicht bevor sie Watts Tribut zollten, der das Rückgrat und der Backbeat der Band gewesen war, seit er 1963 offiziell beigetreten war. 

.

Wieder rollen! Die Rolling Stones nahmen ihre No Filter Tour durch Stadien in den USA im Dome im America ‘ s Center in St. Louis mit dem neuen Schlagzeuger Steve Jordan wieder auf; Der neue Mann, der den Backbeat hält, ist mit Ron Wood, Mick Jagger und Keith Richards abgebildet< / p>

Die Show begann mit einer leeren Bühne und nur einem Trommelschlag, als Fotos von Watts auf einer Videoplatine aufblitzten. Nach dem zweiten Song, einer mitreißenden Version von It `s Only Rock ‘ N Roll (But I Like It), kamen Sänger Mick Jagger, Gitarrist Keith Richards und Gitarrist Ronnie Wood an die Spitze der Bühne. 

Aktie

In einem berührenden Moment klatschten Jagger und Richards in die Hände, als sie den Fans für die Unterstützung und Liebe zu Watts dankten. An einem Punkt, Jagger gab zu, dass es emotional war, alle Fotos von Watts zu sehen, der im August verstarb 24 im Alter von 80.

” Dies ist unsere erste tour haben wir jemals getan, ohne ihm,’ Jagger meldet sich zu der Menge, hinzufügen, ” Wir werden es vermissen, Charlie, so viel, auf und vor der Bühne.’ 

Tribut: Die Show begann mit einer Video-Hommage an Charlie Watts, bevor die Band die Bühne betrat; Watts starb am 24.

 Hitmakers: Die band kommen würde, und öffnen Sie die Karte mit Straße Kämpfen Mann

Hommage: In einem berührenden Moment klatschten Jagger und Richards in die Hände, als sie den Fans für die Unterstützung und Liebe zu Watts dankten< / p>
< p class=”mol-para-with-font”>Und offizielle Todesursache wurde nicht bekannt gegeben, aber Watts hatte in den letzten Jahren unter einer Reihe von gesundheitlichen Problemen gelitten, darunter eine Diagnose von Kehlkopfkrebs im Jahr 2004.  

Die Band wird Watts den Song Tumbling Dice widmen.

Der langjährige Rolling-Stones-Mitarbeiter Steve Jordan saß für den Gig hinter dem Schlagzeug. Er war bereits für Watts vorgesehen, als er versuchte, sich von seinen Beschwerden zu erholen.

Jordan, 64, war Mitglied der Fernsehsendungen Saturday Night Live und Late Night Mit David Letterman, beginnend in den 1970er und 80er Jahren. < / p>

‘Emotional: Das ist unsere erste tour haben wir jemals getan, ohne ihm,’ Jagger meldet sich zu der Menge, hinzufügen, ” Wir werden es vermissen, Charlie, so viel, auf und vor der Bühne


< p class=”imageCaption”> Geschichte: Steve Jordan spielte seit den 1980er Jahren mit Keith Richards in seinem Nebenprojekt The X-Pensive Winos und hatte mit dem Gitarristen an seinen Solowerken gearbeitet< / p>
< p class=”mol-para-with-font”>Mitte der 1980er Jahre spielte Jordan mit Keith Richards’ Nebenprojekt, den X-Pensive Winos, und spielte und schrieb Songs auf vielen von Richards Solo-Werken.  

Anfang August gaben die Stones bekannt, dass Jordan auf ihrer 13-tägigen US-Tour, die im September 2021 beginnen soll, für Watts einspringen würde, was er derzeit erfüllt.  

Die Tour war für 2020 geplant, bevor die Coronavirus-Krise die Tourbranche für Bands praktisch lahmlegte.   

Anzeichen der immer noch gefährlichen Pandemie könnten überall auf der Messe in Missouri zu finden sein, einem Staat, der von der Delta-Variante des Virus schwer getroffen wird. Die zehntausenden Fans trugen Masken, wie es das Antivirenprotokoll von St. Louis vorschreibt. Die Band selbst erschien sogar in einer öffentlichen Ankündigung, in der sie jeden mit Symptomen aufforderte, zu Hause zu bleiben. An der Kuppel wurde eine Impfstelle eingerichtet, mit Plänen für ähnliche Standorte an jedem Tourstopp. 

COVID Shutdown: Die No Filter Tour war für 2020 geplant, bevor die Coronavirus-Krise die Tourbranche für Bands praktisch lahmlegte< / p>

Neuer Mann: Anfang August gaben die Stones bekannt, dass Jordan auf ihrer 13-tägigen US-Tour, die im September 2021 beginnen soll, für Watts einspringen würde, was er derzeit erfüllt< / p>

The show must go on: Die ” No Filter Tour wird halt in Charlotte, North Carolina; Pittsburgh; Nashville, Tennessee; Minneapolis, Minnesota; Tampa, Florida; Dallas; Atlanta; Detroit; und endet in Austin, Texas, on November 20

Sunday ‘s show war die band liefert eine lange Liste Ihrer hits, darunter opener Street Fighting Man, Unter Meinem Daumen, 19th Nervous Breakdown, Start Me Up, Honky Tonk Frauen, Jumpin’ Jack Flash, und die zwei Zugaben, Gimme Shelter und (ich Kann nicht Get No) Satisfaction.

Als die Band die Setliste durchging, sah Jagger kaum aus wie ein 78-jähriger Mann, der wie ein viel jüngerer Mann über die Bühne stolzierte als seine Jahre. Sein Gesang und die Gitarrenarbeit von Wood und Richards klangen so gut wie immer.

Nach St. Louis wird die Tour Stationen in Charlotte, North Carolina, Pittsburgh, Nashville, Tennessee, Minneapolis, Minnesota, Tampa, Florida, Dallas, Atlanta, Detroit und Austin, Texas, am 20. 

Die Band fügte auch neue Termine in Los Angeles am 14. und 17.

Die Rolling Stones haben die Welt seit ihrer Gründung im Jahr 1962 gerockt. 

Weitere Shows hinzugefügt: Die Band fügte auch neue Termine in Los Angeles am 14. und 17. Oktober und ein Konzert in Las Vegas am 6. November hinzu< / p>

Iconic: Die Rolling Stones rocken seit ihrer Gründung 1962 die Welt< / p>