Royal Ascot reduziert die Anzahl der Rennbesucher infolge der Covid-19-Crowd-Studie der Regierung

Rennbesucher distanzieren sich sozial bei Royal Ascot in 2021
(Bild: PA)

.

Das Windsor-Gehäuse wird 2.000 weniger Menschen haben, mit 15.000 Fans in diesem Jahr erlaubt im Vergleich zu 17.000 im Jahr 2019.

Im Königlichen Gehege wird die Anzahl auf 12.500 begrenzt, eine Reduzierung von 1.000.

“Wir freuen uns sehr, diese kundenorientierten Änderungen an Royal Ascot in diesem Sommer vorzunehmen. Sie werden unseren Renngästen in den drei Hauptgehegen ein verbessertes Erlebnis bieten und eine angenehmere Atmosphäre und einen besseren Zugang zu den Einrichtungen auf dem gesamten Gelände gewährleisten “, sagte Felicity Barnard, kaufmännische Direktorin der Strecke.

Frankie Dettori mit dem Gold Cup nach dem dritten Sieg von Stradivarius im Jahr 2020
(Bild: Getty Images)

“Eine zentrale Botschaft des Feedbacks im vergangenen Jahr, als die Teilnehmerzahl im Rahmen des Veranstaltungsforschungsprogramms auf 12.000 pro Tag begrenzt war, war, dass die Menschen den Nutzen zusätzlicher Flächen sehr schätzen.

“Dies hat uns auf eine Reise geschickt, um zu untersuchen, wie wir die Dichte reduzieren können, um den Komfort auf dem gesamten Gelände in einem”normalen”Szenario zu verbessern. Aufgrund des Feedbacks aus den vergangenen Jahren und anderen Renntagen wurde klar, dass wir eine grundlegende Änderung in Bezug auf die Kapazitäten auf dem gesamten Gelände vornehmen mussten.

“Dies war insbesondere in unserem wichtigsten öffentlichen Bereich – dem Queen Anne Enclosure – der Fall, und die Reduzierung der Anzahl der Menschen dort und die Investition in verbesserte Einrichtungen werden den Menschen ein viel besseres Umfeld bieten, um die Weltklasse-Rennen zu genießen.

“Es ist von entscheidender Bedeutung, dass wir das einzigartige und ganz besondere Gefühl des Anlasses schützen, das die Menschen empfinden, wenn sie nach Royal Ascot kommen, und wir hoffen, dass diese Änderungen allen unseren Rennbesuchern ein verbessertes Erlebnis bieten werden.

“Die Ticketverkäufe sind seit dem Start im letzten Sommer stark und werden aufgrund dieser Änderungen bei einem besonderen königlichen Treffen im Platin-Jubiläumsjahr eindeutig stärker nachgefragt.”

Das Gehege in der Mitte des Platzes wird erstmals seit 2019 in Betrieb sein.

Bosse bestätigen, dass es die Möglichkeit gibt, die bisherige Kapazität von 6.500 zu erhöhen.