Samstag Pferderennen-Tipps: Warum 7/2 Grand Sancy ist die eins-zu-zurück in Wincanton

Abonnieren, verwenden Wir Ihre E-Mail-Adresse nur für die Zusendung des newsletters. Bitte sehen ourPrivacy Noticefor details zu Ihrem Datenschutz rightsThank Sie für subscribingWe mehr newslettersShow meSee unsere Privatsphäre noticeCould nicht abonnieren, versuchen Sie es erneut laterInvalid E-Mail

Mit der Stadt Moor, die wie die lokalen Schwimmbad und Doncaster, verlassen zu werden, Wincanton wird am Samstag auf dem main-Vorrichtung mit einem paar von Grad-2-Ereignisse in der Elite-Hürde (3pm) und „Rising Stars“ Novizen‘ Chase 35 Minuten früher.

Der ehemalige angezogen hat nur sechs Kämpfer und alle Augen werden auf Nicky Henderson ist Fusil Raffles (1/2), der gezwungen wurde, zu verpassen, der Triumph Hürde nach Erhalt einen Schnitt, wenn Sie gewinnen eine der wichtigsten Studien für die Wärme und dann die Rechtfertigung der Begünstigung in Punchestown im Mai.

Jedoch unerschwinglich Verschiedenheit nicht machen ihn zu einem attraktiven Wetten Angebot und Grand Sancy (7/2), trainiert von Paul Nicholls, deren string ist in sehr gutem fettle, ist bevorzugt.

Diese beiden Pferde sind eigentlich offiziell die gleichen sind, auch wenn ‚Fusil‘ hat den Vorteil einer 3 £ Gewicht Zulage aber Sie kann negiert werden, indem die Auswahl mit dem Vorteil, einen letzten Ausflug 20 Tagen, Wochen, wenn hoffentlich gibt es keine negativen Auswirkungen nach einem müden letzten Hürde stolpern.

Sicherlich, Fusil Raffles Besitzer Simon Munir und Isaac Souede betroffen sein werden auf das Vorhandensein des Grand Sancy im Feld, als er sich über den anderen von Ihren string und Lieblings-Sceau Royal über Kurs und Distanz in der Februar-Kingwell Hurdle und die Geschichte könnte nur wiederholen Sie sich.

Die Rising Stars verfügt auch über eine Punchestown Torschütze in der Reserve-Tank (4/5), die ebenfalls eine odds-on reinstecken, aber dieser Mann sieht eine gute Sache nach läuft die zweite auf seine saisonale und jagen Debüt in Chepstow hinter einem guten Pferd in Jarveys Platte.

Der Sieger verdient begeisterte Kritiken von seinem trainer Fergal O ‚Brien wenn die vorherrschenden in Cheltenham auf New Year‘ s Day, und er war zwar gut geschlagen in der Ballymore-Novizen‘ Hurdle beim Festival, sah immer so aus als würde er hoch, um beim senden über die größeren Hindernisse.

Die Phantasie ist ein ähnlicher Typ, der wohl gerade erwischt ein tartar in Jarveys Platte an der walisischen Schweiß Schüssel und es wird sehr interessant sein zu sehen, ob Reserve-Tank umkehren kann, dass die form später sollte, wenn, wie erwartet, kann er zu den Ehrungen an diesem Samstag.

ITV4 Kameras sind auch in Aintree für die drei Rennen und die 2m-4f handicap chase (2.05 Uhr) können gehen den Weg der irischen raider Edward O ‚Grady‘ s West ‚ s Awake (16/1), die ausgeführt worden ist, sowie während des Sommers zu gewinnen beim Punchestown und legte auf seinen letzten beiden starts.

Ein zweites letztes mal vorgestellten eine Reihe von Fehlern und gerissenen O ‚ Grady passt ein paar Scheuklappen auf seine Kosten für die erste Gelegenheit und Sie könnten nur helfen, ihn zu konzentrieren, um ein bisschen besser an den Zäunen und wieder seinen Platz in der Gewinner-Gehäuse.

Zurück bei Wincanton wird es Nervenkitzel in Hülle und fülle in den Dachsbau Biere Silver Trophy Handicap Chase (3.35 Uhr), eine Studie für die Ladbrokes Trophy, und Gib Mir Einen Kupfer (11/2) könnte schlagen die Rückseite des Netzes für eine Gruppe von Eigentümern, die ehemalige Manchester United-supremo Sir Alex Ferguson.

Dieser Bursche war ein lobenswerter vierten letztes mal in die bet365 Gold Cup.