Schwangere Danielle Armstrong gesteht Sie ‘besorgt’ über die Geburt im Krankenhaus inmitten coronavirus

Anmelden zum KOSTENLOSEN E-Mail-Benachrichtigungen von Irish MirrorTäglich coronavirus updatesSubscribeWhen Sie abonnieren, verwenden wir die Informationen, die Sie senden Sie diese Newsletter. Manchmal werden Sie auch Empfehlungen für andere Verwandte Newslettern oder Dienstleistungen, die wir bieten. OurPrivacy Noticeexplains mehr über wie wir Ihre Daten verwenden und Ihre Rechte. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.Danke für subscribingSee ourprivacy noticeInvalid E-Mail

Danielle Armstrong wird willkommen Ihrem ersten Kind nun jeden Tag, aber Sie hat zugegeben, Sie ist nicht auf der Suche nach vorne zu gehen, ins Krankenhaus.

Die ehemaligen TOWIE Sterne, 32, nahm, um Instagram zu beantworten, Ihre fans Fragen über Ihre Schwangerschaft, die Sie am Freitag, wenn Sie gefragt wurde, wie Sie sich gefühlt über Ihre Schwangerschaft während der globalen Corona-Virus-Pandemie.

Derzeit ist Sie erwartet ein baby mit Ihrem Verlobten Tom Edney.

Danielle zugegeben, Sie ist das Gefühl ein “wenig besorgt” über die Geburt in solch eine extrodinary Zeit aber hat den glauben, dass alles glatt geht.

Es kam, nachdem ein fan fragte, “haben Sie Angst, zu gehen, Krankenhaus? x”

Danielle Armstrong hat zugegeben, Sie ist ‘besorgt’ über die Geburt im Krankenhaus inmitten coronavirus
(Bild: Danielle Armstrong/Instagram)

Sie ist Schwanger mit Ihrem ersten Kind
(Bild: Instagram)

Sie antwortete: “ich dachte, das war gut, denn ich kenne eine Menge Mütter – oder Mütter-zu-sein-soll ich sagen – werden wahrscheinlich das Gefühl ein wenig ängstlich, jetzt zu gehen, das Krankenhaus und die Geburt.

“Für mich schon, wenn es bedeutet, dass ich werde induziert werden, es ist etwas enttäuschend, weil ich so dachte, dass ich wollte in der Lage sein zu tun, all dies in einer natürlichen Weise.

“Sie können nicht wirklich diese Geburt plan im Kopf, weil die Dinge sich ändern können. So mit Bezug auf Krankenhaus, ich denke, es ist, was es ist.”

Danielle mit Ihrem Verlobten Tom Edney
(Bild: Instagram)

Danielle fuhr Fort: “Wie ja, ideal ist es nicht die beste situation, denn Tom kann nicht mit mir sein, bis vier Zentimeter, bis Sie sind in der aktiven Arbeit.

“Aber die Krankenhäuser sind erstaunlich, und die Hebammen sind erstaunlich.

“Ich denke nur, alle die ich bisher gesehen habe, alle das Personal war so entgegenkommend und haben mich beruhigt und man muss nur glauben haben und nur mit ihm zu gehen. Denn am Ende des Tages, was Sie sonst noch tun können?”

Danielle sagte, Sie habe glauben, es würde alles glatt gehen
(Bild: Danielle Armstrong/Instagram)

Danielle hat ergeben, Sie werden veranlaßt werden, in den nächsten Tagen, wie Ihr baby ist eine Woche zu spät.

Sie sagte zuvor fans Sie hatten, Spaziergänge zu machen und hatte eine heiße curry, beide Ammenmärchen darüber, wie Sie bringen auf Arbeit.

Die Mutter-zu-sein-zugegeben, Sie fühlt sich an wie Sie “Schwanger gewesen für immer”.

Veröffentlicht am Kategorien Star-News