Sergio Ramos gibt Lionel Messi vor El Clasico ehrlich zu

Verfolgen Sie die wichtigsten Änderungen im Nou Camp in unserem KOSTENLOSEN Barca-Newsletter

Ungültige E-Mail-Adresse Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut. AnmeldenWenn Sie sich anmelden, verwenden wir die von Ihnen angegebenen Informationen, um Ihnen diese Newsletter zu senden. Manchmal enthalten sie Empfehlungen für andere verwandte Newsletter oder Dienste, die wir anbieten. In unserem Datenschutzhinweis wird näher erläutert, wie wir Ihre Daten und Ihre Rechte verwenden. Sie können sich jederzeit abmelden. Vielen Dank für Ihr Abonnement. Wir haben weitere Newsletter

Real Madrid hätte mehr Titel als Barcelona, ​​wenn Lionel Messi nicht laut Sergio Ramos wäre.

Der Spanier wird voraussichtlich am Wochenende in El Clasico abwesend sein, da die beiden Schwergewichte versuchen, Atletico Madrid im Titelrennen der La Liga zu jagen.

Ramos kam 2005 zu Los Blancos, verbrachte jedoch einen Großteil seiner Zeit damit, Barcelona dabei zuzusehen, wie er zahlreiche Trophäen gewann.

Die Katalanen genossen die mit Trophäen beladene Zeit der Dominanz, während Pep Guardiola das Kommando hatte.

Nach seiner Abreise folgten jedoch weiterhin Erfolge, wobei Tito Vilanova, Luis Enrique und Ernesto Valverde alle Ehrungen gewannen.

Ramos hat während seiner Karriere in Madrid fünf La Liga-Titel gewonnen, aber im gleichen Zeitraum hat Barcelona acht sowie mehrere nationale Pokale gewonnen.

Sergio Ramos und Lionel Messi waren an einigen heftigen Clubschlachten beteiligt

Weiterlesen
Verwandte Artikel


  • Sechs Real Madrid-Stars stehen diesen Sommer zum Verkauf, da Zinedine Zidane vor einer ungewissen Zukunft steht.

    Weiterlesen
    Verwandte Artikel


    • 9 Barcelona-Stars stehen diesen Sommer zum Verkauf, als Ronald Koeman seinen Kader umgestaltet

      Die mittlere Hälfte ist auf Messi zurückzuführen, dessen Qualität zu Spannungen im Lager Madrid geführt hat.

      Er erzählte seiner Dokumentarserie “Die Legende von Sergio Ramos” : “Wir haben in diesen Jahren gegen Messi gelitten.

      „Wenn Barcelona ihn nicht gehabt hätte, hätten wir vielleicht mehr Titel gewonnen.

      „Es gab eine Zeit, in der wir gegen das beste Barcelona der Geschichte antraten. Wir hatten einen großartigen Trainer wie [Jose] Mourinho, aber es war schwer für uns, sie zu schlagen.

      Barcelona hat seine dominanteste Zeit mit der argentinischen Gegenwart verbracht

      “Wir haben nicht viel gewonnen und es gab viele Spannungen, die entweder von ihnen oder von uns verursacht wurden.”

      Barcelona befindet sich derzeit mitten in einem Umbau und schwitzt über eine Entscheidung von Messi über seine Zukunft.

      Auch Los Blancos befindet sich mit dem Vertrag von Zinedine Zidane im Sommer in einer Übergangsphase.

      Barcelona liegt im Titelrennen nur einen Punkt hinter Atletico, Madrid zwei weitere Punkte zurück.

      Bei einem Sieg für beide Seiten werden sie zumindest vorübergehend die Führung übernehmen, wobei die Mannschaft von Diego Simeone erst am nächsten Tag spielt.

      Weiterlesen
      Verwandte Artikel


      • PSG-Chef informiert Kylian Mbappe und Neymar über Vertragsaktualisierungen

        Weiterlesen
        Verwandte Artikel


        • Fabinhos privater Chat mit dem Präsidenten von Real Madrid, Florentino Perez, nach dem Zusammenstoß in Liverpool png “height =” 60 “width =” 205 “>

Posted on Categories Sport