Serie-A-clubs zerbrach Staffelung Schulden von £2.3 BN… dass viele Seiten in einer “kritischen situation”

Der Jahresabschluss für das 2018-19 Serie A-Saison entlassen worden, und Sie machen sich Gedanken Lektüre für alle 20 Vereine, vor allem mit dem Corona-Virus-Ausbruch, der sich über Sie.

Nach italienischen Publikation ” La Gazzetta dello Sport, eine Mammut-Schulden von £2,3 Milliarden (2,5 Milliarden Euro) wurde gepeinigt, bis insgesamt alle 20 Serie-A-Seiten der letzten Kampagne.

Der italienische Papier lief, mit der überschrift: “Wie kann eine verschuldete Serie A verteidigen Sie sich von den Corona-Virus not?’

La Gazzetta dello Sport veröffentlicht haben die alarmierenden Jahresrechnung der letzten Serie A Saison

Die coronavirus-Krise geführt hatte, um sich Gedanken zu machen mal für Juventus-Präsident Andrea Agnelli und Co

Teilen

Serie-A-Saison suspendiert worden und es gibt Befürchtungen der rest der Kampagne können nicht gespielt werden, wie die italienische Regierung dringend suchen im Kampf gegen die Covid-19.

Die möglichen Aufhebung des heimischen Saison führen würde, zu “katastrophalen Szenarien” für alle italienischen top-Flug-clubs, nach La Gazzetta dello Sport.

Zudem ist die Durchschnittliche jährliche Zunahme der Kosten aus dem Vorjahr-ist ein Auge-Bewässerung £267million (€292).

Der Bericht fügt hinzu, dass italienische Riesen Juventus angehäuft, die besten zahlen zu den Einnahmen, aber gleichzeitig verzeichneten massive Kosten.

Serie-A-spielen waren hinter verschlossenen Türen, bevor die suspension der Saison und die Finanzen in Italiens top-Liga wurden bereits in einem schlechten Zustand, mit massiven Schulden geplagt

Atalanta, mittlerweile, machte einen großen Gewinn durch Spieler-Verkäufe, sondern die mögliche Absage der Saison konnte Zauber viele andere wirtschaftliche Probleme für das Champions-League-Viertel-Finalisten.

Nur Napoli, Torino und Cagliari haben nicht zerbrach Schulden, aber Ihre Finanzen würde eine riesige Tauchen Sie unter einem frühen Zeitpunkt fertig stellen, um der aktuellen Saison.

Die ganze Serie A ist verzweifelt für die Saison neu zu starten, und beenden Sie dann durch 30. Juni und Sie sehen es als unvorstellbar, für die Kampagne zu gehen, weiter, als das Datum für eine Reihe von Gründen, einschließlich Finanzen und einen besorgniserregenden Mangel an Vorbereitung für die Spieler.

Der Corona-Virus-Pandemie könnte zu einer Reduktion in der Anzahl der Spieler die Löhne und Gehälter in Italien, wenn der Fußball-Kalender Problem bläst in eine volle Krise.

Cristiano Ronaldo und Co haben keine Ahnung, wenn Sie weiter zurück, um die Tonhöhe

Teilen

Lesen Sie mehr:

  • Serie-A-allarme rosso: 2,5 miliardi di debiti – La Gazzetta dello Sport – Tutto il rosa della vita
Veröffentlicht am Kategorien Sport