Steve Cooper verlässt Swansea inmitten von „Bedenken“ über die Richtung des Clubs – mit einem schnellen Ersatz wird erwartet

Erhalten Sie mit unserem EFL72-E-Mail-Update die neuesten Updates zur Football League!

Ungültige E-Mail Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.AnmeldungWir verwenden Ihre Anmeldung, um Inhalte auf eine Weise bereitzustellen, der Sie zugestimmt haben, und um unser Verständnis von Ihnen zu verbessern. Dies kann nach unserem Verständnis Werbung von uns und Dritten umfassen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.Weitere InfosVielen Dank für Ihre AnmeldungWir haben mehr NewsletterZeigen Sie michSiehe unsere Datenschutzerklärung

Steve Cooper wird Swansea City verlassen – nur zwei Wochen vor Beginn der neuen Meisterschaftskampagne.

Cooper führte die Swans in das Play-off-Finale der letzten Saison im Wembley-Stadion, wo sie von Brentford geschlagen wurden. Im Jahr zuvor führte er City in seiner ersten Saison als Vereinsmanager bis ins Halbfinale.

Er wurde diesen Sommer vorläufig mit einer Reihe von Stellenangeboten bei anderen Vereinen in Verbindung gebracht, darunter Tottenham und Crystal Palace.

Doch wie der Telegraph nun berichtet, wird er den Verein verlassen. Der Bericht besagt, dass Cooper kurz davor steht, sich auf eine einvernehmliche Kündigung seines Vertrages zu einigen, die wahrscheinlich noch in dieser Woche offiziell angekündigt wird.

Steve Cooper sieht der Play-off-Finaleniederlage von Swansea gegen Brentford fassungslos zu

Es fügt hinzu, dass Cooper “unter Besorgnis über die zukünftige Ausrichtung des Clubs” verlässt.

Die Nachricht kommt nur einen Tag, nachdem Cooper, 41, sich geweigert hat, über seine Zukunft zu sprechen.

Nach einem Freundschaftssieg gegen Plymouth sagte er gegenüber BBC Wales: “Ich denke, wenn es echte Neuigkeiten gibt, würden wir uns dann unterhalten.

„Es gibt keine offiziellen Updates zu irgendetwas. Du weißt, dass ich nicht gerne über mich selbst rede, also konzentrieren wir uns auf die Jungs.

„Ich bin hier, ich arbeite hart. Tag für Tag, so ist es. Ich war immer so. Ich habe auf nichts anderes geachtet.

“Wenn es etwas wirklich Offizielles gibt, über mich zu sprechen, werden wir darüber reden, aber das gibt es nicht, also belassen wir es dabei.”

Die Athletic behauptet, dass Swansea sich auf die Abreise vorbereitet habe und dass eine schnelle Ernennung erwartet werde. Cooper selbst gilt als bereit, eine Auszeit vom Management zu nehmen, anstatt direkt in einen neuen Job zu springen.

Swansea beginnt die neue Meisterschaftskampagne am 7. August in Blackburn.

Sie haben eine Reihe wichtiger Spieler im Laufe des Sommers gesehen, wobei der Spitzenverdiener Andre Ayew mit einem kostenlosen und einflussreichen Leihspieler Freddie Woodman und Marc Guehi zurückkehrte, die zu den Muttervereinen zurückkehrten.

Melden Sie sich hier für die Mirror Football-E-Mail an, um die neuesten Nachrichten zu erhalten und Klatsch zu übertragen

Weiterlesen
Zum Thema passende Artikel


  • Youngsters aus Man Utd, Man City und Chelsea, die in der nächsten Saison in der EFL spielen könnten

Weiterlesen
Zum Thema passende Artikel


  • Wie Spielplanlisten wirklich zusammengestellt werden und den Mythos “Computer” entlarven