Steve-O enthüllt knochenbrechende Jackass-Stunts, die als “zu gewalttätig” eingestuft wurden und aus der Serie gestrichen wurden

Dieser war im Film eindeutig erlaubt (Bild: SplashNews.com)

Ja, sogar Jackass zieht die Grenze, welche Stunts schließlich auf unseren Bildschirmen landen.

.

Steve-O hat den Deckel dessen gehoben, was es nicht in die ikonische Serie geschafft hat, und beschreibt drei besonders abscheuliche Streiche mit Johnny Knoxville, die als zu gewalttätig und grimmig angesehen werden.

Während wir uns darauf vorbereiten, die Jungs nach einem Jahrzehnt mit Jackass Forever für die Premiere im nächsten Jahr wieder in Aktion zu sehen, schloss sich Steve-O dem Co-Star Wee-Man bei First We Feast’s Truth or Dab an, in dem er verschüttete den kochend heißen Tee über einige heiße Flügel.

Man könnte meinen, eine Gehirnerschütterung würde dies behindern, aber Steve-O kann sich an “mindestens drei” spezifische Stunts erinnern, die gefilmt wurden, aber später als zu schockierend für die Ausstrahlung angesehen wurden.

Die erste davon trug die Marke “Box downstairs” und beinhaltete, dass Johnny in einer gepolsterten Kiste eingesperrt und zum Kichern eine Betontreppe hinuntergeworfen wurde.

Steve-O beschrieb es als “höllisch heftig”, was viel sagt, da die meisten Stunts “höllisch heftig” sind.

In einem anderen Fall erschoss Johnny sich mit einer 38-Kaliber Smith and Wesson-Pistole, während er eine kugelsichere Weste trug.

Obwohl er bemerkenswert gelebt hat, um die Geschichte zu erzählen, können wir aus verschiedenen Gründen verstehen, warum Show-Chefs entschieden haben, dass es das Beste ist, wenn es dem Publikum nicht gezeigt wird.

Dann gab es anscheinend die Zeit, als Johnny absichtlich von einem Auto angefahren wurde, um einen weiteren “Streich” zu machen.

“Er sagte: “Ich bin Johnny Knoxville und werde bald von einem Auto angefahren”, erklärte Steve-O. ‘[Das] Auto kam gerade geflogen, er ging durch die Windschutzscheibe, überschlug sich. Sie fragten ihn: „Was hast du gedacht, als du von einem Auto angefahren wurdest?“ Und seine Antwort war: “Ich habe zwei Paar Jeans getragen, damit ich in Sicherheit bin.”

Es kommt, nachdem Experten geschätzt hatten, dass die Jackass-Crew im Laufe der Jahre eine offensive Offensive von 24 Millionen US-Dollar (17,5 Mio. £) an Verletzungen angehäuft hatte, wobei Johnny für 8 Millionen US-Dollar (5,7 Millionen £) verantwortlich war.

Johnny führte die Studie an, die von Nova Legal Funding in Auftrag gegeben wurde Kopfverletzungen seines Kameraden im Anhänger für ihren neuesten Steißbeinbieger.

Steve-O erklärte: „Gehirnerschütterungen sind nicht so toll … aber solange man sie hat, bevor man 50 ist, ist es cool. Und Knoxville ist 49, also sind wir gut.“

In der Studie wurden insgesamt 79 Verletzungen bei sechs Mitgliedern der Jackass-Crew untersucht, darunter 28 Knochenbrüche, 36 Kopfverletzungen und eine Verletzung im Zusammenhang mit Alligatoren, wenn Sie sich für die knorrigen Einzelheiten interessieren.< /p>

Johnny wurde nicht von seinem alten Kumpel Steve-O gefolgt, sondern von Ehren McGhehey, der schätzungsweise 7,3 Millionen US-Dollar (5,2 Millionen Pfund) an Verletzungen zu verzeichnen hatte.

Wenn Sie sich fragen, Steve-O lag mit insgesamt 5,82 Millionen $ (4,2 Millionen £) auf dem dritten Platz, wobei allein seine Serie von gebrochenen Zähnen 350.000 $ (252.000 £) der Reparaturrechnung ausmachte. Dave England war mit 1,6 Mio. USD (1,15 Mio. GBP) auf der Liste und Jason ‚Wee Man‘ Acuña belegte mit 675.000 USD (486.000 GBP) den fünften Platz.

Mehr: US Showbiz-News

Kim Kardashian trägt vor der Met Gala eine Ledermaske, die ihren gesamten Kopf bedeckt

Rapper Dan Sur lässt sich chirurgische Goldketten-Haarhaken in die Kopfhaut implantieren

9/11: Prominente, die von den Anschlägen vom 11. September betroffen waren

Bei der Berechnung dieser Zahlen, die, wie wir anmerken sollten, kein offizielles Ergebnis des Jackass-Teams sind, haben Experten für jede gemeldete Verletzung, die Mitglieder des Jackass-Teams erlitten haben, internes Fachwissen verwendet Besetzung vor, während und zwischen allen Serien und Filmen.

In Bezug auf die teuersten Verletzungen schätzte die Studie, dass Johnnys Gehirnblutung im Jahr 2020 während der Dreharbeiten für Jackass Forever 2,5 Millionen US-Dollar (1,8 Millionen Pfund) gekostet hat, während Steve-Os Schädelbruch gekostet hat geschätzte 1,75 Millionen $ (1,2 Millionen £).

Dies ist ein guter Zeitpunkt, um Ihnen zu sagen, dass Sie diese Stunts nicht zu Hause ausprobieren sollten. Je. Bitte.

Jackass Forever soll am 4. Februar 2022 in die Kinos kommen.

MEHR: Natürlich hat Johnny Knoxville einen Jackass-Stunt gemacht, um anzukündigen, dass Jackass verspätet ist