Strictly Come Dancing-Profi testet Tage vor Showstart positiv auf Covid

Ein Strictly Come Dancing-Profi wurde nur wenige Tage vor Ausstrahlung der Launch-Show positiv auf Covid getestet.

Die vorab aufgezeichnete erste Episode wird diesen Samstag ausgestrahlt und zeigt die Tänzer und ihre prominenten Partner wie geplant zusammen.

Aber bei einem der Profis wurde nach einem Test festgestellt, dass er Coronavirus hat, was ihn zwang, sich 10 Tage lang zu isolieren, während sein berühmter Partner negativ getestet wurde.

.

Covid-Chaos: Ein Strictly Come Dancing-Profi wurde nur wenige Tage vor Ausstrahlung der Launch-Show positiv auf Covid getestet und in die Isolation gezwungen

Die BBC verrät nicht, welcher Tänzer sich mit dem Virus infiziert hat.  

Ein TV-Insider sagte gegenüber The Sun: “Dies erweist sich als Albtraum für die Produzenten, während sie sich darauf vorbereiten, Strictly für seine erste vollständige Serie seit der Pandemie zurückzubringen. ‘

Teilen

Ein Strictly-Sprecher sagte gegenüber MailOnline: “Ein professioneller Tänzer wurde positiv auf COVID-19 getestet, dies hatte jedoch keinen Einfluss auf die Aufnahme der Launch-Show, die diesen Samstag ausgestrahlt wird. 

‘Wir befolgen die Richtlinien der Regierung, um die Sicherheit aller in der Show zu gewährleisten.’  

Strictly Albtraum: Ein TV-Insider sagte gegenüber The Sun: “Dies erweist sich als Albtraum für die Produzenten, genau wie sie sich darauf vorbereiten, Strictly für seine erste vollständige Serie seit der Pandemie zurückzubringen.’

Show-Chefs erzwingen Berichten zufolge immer noch Covid-19-Blasen für ihre professionellen Tänzer, obwohl die Sperrbeschränkungen gelockert werden.

Um alle potenziellen Risiken zu minimieren, haben die Strictly-Chefs laut The Sun gebeten, dass die Tänzer der Show alle in einem Londoner Hotel in “Bubbles” übernachten.

Solche Blasen wurden für die letztjährige Strictly-Serie während des Lockdowns in die Praxis umgesetzt, während die Profis der Show damit beschäftigt waren, Gruppentänze vor dem diesjährigen Start aufzuzeichnen.

Bewährt: Streng Bosse haben Blasen und enge Kontaktkohorten ins Spiel gebracht, um die Sicherheit der Teilnehmer, Tänzer und Crew während der Dreharbeiten für die Serie 2020 zu gewährleisten

Die professionellen Tänzer werden nicht nur im Vorfeld der Serie Blasen bilden, sondern auch die meisten ihrer Gruppenübungen im Voraus filmen und nur eine begrenzte Anzahl von Gästen darf das Studiopublikum betreten .

Fans dürfen zusammen mit Freunden und Familienmitgliedern der prominenten Teilnehmer wieder in die Elstree-Studios zurückkehren, um die Live-Shows zu sehen, jedoch nur in geringer Anzahl.    ; 

Letztes Jahr haben Strictly-Chefs Bubbles und enge Kontaktkohorten ins Spiel gebracht, um die Sicherheit der Teilnehmer, Tänzer und Crew während der Dreharbeiten zu gewährleisten.

Jedes Tanzpaar bildete eine exklusive Unterstützungsblase – das heißt, eine Hälfte der Blase war ein alleinstehender alleinstehender Erwachsener und die andere konnte bei ihrem Haushalt bleiben, so dass sie in der Nähe leben konnten Kontakt miteinander.

Vorsichtsmaßnahmen treffen: Strictly Come Dancing wird Berichten zufolge trotz der Lockerung der Sperrbeschränkungen weiterhin Covid-19-Blasen für die neue Serie durchsetzen (im Bild: Oti Mabuse und Bill Bailey)

Kohorten mit engem Kontakt wurden ebenfalls eingeführt und funktionieren ähnlich, um Blasen zu unterstützen, beinhalteten jedoch regelmäßige und routinemäßige Tests auf Coronavirus. Jedes Paar wurde in eine Kohorte mit engem Kontakt aufgenommen und konnte während des Wettbewerbs keine Kohorte mit anderen bilden.   

Trotz der getroffenen Maßnahmen hat Covid die Serie immer noch verwüstet, da das gleichgeschlechtliche Paar Katya Jones und Nicola Adams gezwungen war, den Wettbewerb zu verlassen, nachdem Katya positiv auf getestet wurde das Virus.

Die Serie wurde von Bill Bailey und Oti Mabuse gewonnen, wobei EastEnders-Star Maisie Smith, Sängerin HRVY und Jamie Laing alle den zweiten Platz belegten.  

Die Produzenten haben Berichten zufolge auch ein Küssenverbot für Teilnehmer verhängt, um zu verhindern, dass Covid die neue Serie erneut verwüstet.