Tottenham: Gennaro Gattuso sagt, dass eine gescheiterte Ernennung nach der Gegenreaktion der Fans „mehr schmerzt als jede Niederlage“

Gennaro Gattuso besteht darauf, dass seine gescheiterte Ernennung bei Tottenham Hotspur “mehr schmerzt als jede Niederlage”, nachdem er sich nicht gegen eine heftige Gegenreaktion in den sozialen Medien verteidigen konnte.

Der ehemalige Mittelfeldspieler des AC Mailand wurde zum Schockfavoriten und wurde der neue Spurs-Chef, nachdem er seine Rolle bei Fiorentina nur 23 Tage nach seiner Amtszeit verlassen hatte, aber Spurs-Vorsitzender Daniel Levy zog den Stecker eine Social-Media-Kampagne gegen die Ernennung von Spurs-Fans.

Der Satz “Nein zu Gattuso” war auf Twitter im Trend, nachdem umstrittene historische Kommentare von Gattuso über Frauen im Fußball, gleichgeschlechtliche Ehen und Rassismus in den sozialen Medien ans Licht kamen Medien. 

Gennaro Gattuso sagt, seine gescheiterte Ernennung bei Tottenham “schmerzt mehr als jede Niederlage”

Spurs-Vorsitzender Daniel Levy hat den Wechsel nach einer heftigen Reaktion der Fans in den sozialen Medien aufgegeben

Während der 43-Jährige behauptete, er habe seine kurzlebige Zeit in Florenz nach seinem Ausscheiden aufgrund von Meinungsverschiedenheiten über die Transferstrategien des Clubs nicht bereut, schlug er den Tottenham-Snub vor tut ein bisschen mehr weh.   

Auf die Frage nach dem Abgang von Fiorentina sagte der 43-Jährige zu Il Messaggero: “Ich möchte nicht einmal darüber sprechen. Es ist sinnlos, weitere Details hinzuzufügen, die Geschichte habe ich schon vergessen, aber mit der anderen kann ich nicht dasselbe machen.’

Und der ‘Andere’, auf den Guttuso verweist, ist die inzwischen zerstreute Aussicht, Tottenham zu übernehmen, als er den Deckel hob, sich einer Flut von Kritik nicht wehren zu können im Internet zirkulieren und die Auswirkungen auf ihn und seine Familie.

‘Es war eine große Enttäuschung, aber ich wurde nicht so beschrieben, wie ich bin und ich konnte nichts tun. Es tut mir leid, dass ich mich nicht verteidigen und erklären konnte, dass ich nicht die Person bin, über die in England gesprochen wurde“, fügte Gattuso hinzu.

‘Ich musste eine Geschichte akzeptieren, die mehr wehtut als jede Niederlage oder Entlassung, in einem Moment, in dem wir nicht verstehen wollen, wie gefährlich das Internet sein kann.

p>

‘Gewisse Bosheit kommt von Facebook oder Twitter, wo es möglich ist, jeder Lüge Stärke zu verleihen. Ich habe keine Social-Media-Profile und möchte sie auch nicht, und [meine Frau] Monica hat sie auch nicht.

‘Warum sollte ich mich für irgendetwas beleidigen lassen? Ich habe nicht einmal Instagram. Ich verstehe nicht, wenn ich eine Flasche Wein trinke, was bringt es dann, ein Foto zu machen, um andere wissen zu lassen. Es ist meine Sache, meine Kinder Gabriela und Francesco wissen es.’

Der Club aus Nord-London hat in Nuno Espirito Santo endlich seinen Mann gefunden

Nach wochenlangen gescheiterten Ernennungen wie Antonio Conte, Paulo Foncesca und Brendan Rodgers haben Spurs schließlich ihren Mann in Form des ehemaligen Wolves-Chefs Nuno Espirito Santo gefunden.  ;

Nachdem die Ernennung des ehemaligen Roma-Chefs Foncesca gescheitert war, wurde Gattuso zum Schockfavoriten für den Job, nachdem er plötzlich verfügbar war und kurze Gespräche mit den Vertretern des Clubs führte.

Aber innerhalb von 24 Stunden hatte Spurs den Stecker gezogen, nachdem die Fangemeinde des Nord-Londoner-Clubs ihre Gefühle in den sozialen Medien deutlich gemacht hatte.

‘Gennaro Gattuso ist jetzt das Hauptziel für Manager’, schrieb ein Fan.

‘Derselbe Gennaro Gattuso, der gerade nach 22 Tagen wegen Unstimmigkeiten über die Transferstrategien zwischen ihm, Jorge Mendes und dem Vorstand seinen Job bei Fiorentina aufgegeben hat. Tottenham Hotspur Fußballverein alle.’