‚Ungeschicklichkeit‘ zwischen Ant McPartlin und Declan Donnelly verschwindet, als Sie „lernen zu Vertrauen“ wieder

Abonnieren, verwenden Wir Ihre E-Mail-Adresse nur für die Zusendung des newsletters. Bitte sehen ourPrivacy Noticefor details zu Ihrem Datenschutz rightsThank Sie für subscribingWe mehr newslettersShow meSee unsere Privatsphäre noticeCould nicht abonnieren, versuchen Sie es erneut laterInvalid E-Mail

Die letzten zwei Jahre waren eine Achterbahnfahrt für Ant McPartlin und Declan Donnelly, mit Ihrer 30-jährigen Freundschaft getestet, um die max.

Nach Ant-trinken-Laufwerk überzeugung im April 2017 und die anschließende Rückzug aus dem Rampenlicht, Ihre scheinbar unzerstörbare Partnerschaft erschien, um zu riskieren das erste mal überhaupt.

Dez soldiered auf allein, flying solo für die restlichen Saturday Night Takeaway shows und Gestaltung in Holly Willoughby für das Letzte Jahr ich bin Ein Star… holt Mich Hier Raus .

Und trotz seiner tiefen Besorgnis für Ant-Wohlfahrt, der Vater-of-one-zugegeben er war absolut wütend mit seinem sidekick und so verzweifelt, dass er brauchte Beratung.

Ant und Dec ertragen haben eine harte zwei Jahre
(Bild: James Gourley/ITV/REX)

Lesen Sie Mehr
Verwandte Artikel


  • Innerhalb Ian Wright Wuth ‚blackouts‘ und die Narben von der Mama ist grausam Bemerkung

Lesen Sie Mehr
Verwandte Artikel


  • Roman Kemp ‚hand-fed-sexy cougar Caroline Flack canapes in unverschämten Preise flirt-fest“

„Es ist die Destabilisierung Sache, die mir je passiert ist,“ Dez vorher sagte dem Guardian.

„Ich hatte einige Beratungen, und ich immer noch. Nur Beratung. Therapie. Es hilft, sprechen Sie mit jemand unabhängigen, der nicht sehen oder sich kümmern-TV. Wir sitzen hier und sprechen für eine Stunde.“

Mit seiner Genesung vollständig, Ant in der Lage war, wieder in Dez Down Under, obwohl Körpersprache-Experte Judi James anfangs befürchtet hatte das duo verlor einige Ihrer Funken.

Sie sagte Spiegel Online: „Die Jungs sind nichts weniger als top-Klasse, wenn es darum geht zu präsentieren, obwohl Ant Abwesenheit getan zu haben scheinen, die Auswirkungen auf Ihre Leistung mit einem Hauch von Vorsicht und der Wunsch, es richtig zu machen ersetzen Sie Ihre normalen entspannt, frech, knock-Spaß.“

Die Lebens-lange Freunde sind berühmt für Ihren Spaß-liebevolle Präsentation-Stil
(Bild: Instagram)

Während Sie immer noch klassifiziert, die Ihre hosting-Fähigkeiten, wie „seamless“, dachte Sie, Sie fehlte Ihren üblichen „Rohheit“ und die Bereitschaft, Risiken einzugehen.

„Die Dynamik war trotzdem toll und Ihre Taktik, sich ganz offen zu Ihrer Präsentation Lücke geholfen, aber Ihre Augen schien oft zu fixiert auf die autocue“, sagte Sie.

Jedoch, diese Letzte Woche gesehen hat das duo morph wieder in der comedy-double act „- fans kennen und lieben – finishing jede andere‘ Sätze und versucht zu werfen einander in den Weg des einen wütenden Ian Wright.

Ant und Dec haben einen riot in der vergangenen Woche
(Bild: ITV/REX)

Und Judi glaubt, dass das „Vertrauen“ ist schließlich die Rückkehr zu der Beziehung und zu sehen, aus jedem „Unbeholfenheit“, das bleibt.

Sie fuhr Fort: „Als die show gegangen, obwohl Sie beide im Blick haben müssen, entspannt, wieder in Ihre alten Rollen zu dem Punkt, wo Sie glücklich sind, und komfortable Lockerung wieder auf die Skripte und das eingehen von Risiken wieder.

„Nun, Sie sind fröhlich, reden über andere oder scheinbar ad-libbing, und zu sehen, das ist ein bisschen wie zu sehen, ein Kind, nehmen Sie die Stabilisatoren ab seinem Fahrrad so gewinnt es an Selbstvertrauen.

Die Jungs sind wieder in sync
(Bild: ITV/REX)

„Das Geplänkel ist zurück und bedeutet, dass ein Komplexes system von Körpersprache cues und ein hohes Maß an Empathie, um zu der Ebene, die das paar produzieren auf dem Bildschirm.

„Es ist mehr beobachten, wie zwei alte Freunde ausmisten über wieder und es dauert eine Menge Arbeit zu optimieren, ein handeln auf dieser Ebene der Leistung.

„Der Vorschlag ist, dass das hohe Maß an Vertrauen gibt es zwischen Ihnen nun wieder als erstes die subtilen Signale des Unbehagens gegangen.“