Von «fast and the Furious» bis zu «Godzilla 2»: die Kassen und gescheiterte Filme dieses Sommers

2019 versprach den Zuschauern eine Menge vielversprechende Projekte in voller Länge. Einige von Ihnen enttäuschen Zuschauer und beobachtete Sie, andere hingegen überraschten unglaublichen Bargeld Steuern. Ausgabe EW rief die 15 interessantesten Filme dieses Sommers, eine von denen hat es geschafft, der Gewinner, und andere nicht.

Sieg: «der König der Löwen» — 1,3 Milliarden US-Dollar
Trotz der Tatsache, dass das Spiel ein Remake eines der beliebtesten Cartoon Studios Disney kritisierten viele Zuschauer, Kritiker und sogar die Macher des Originals, der Film schaffte es nicht nur, schöpfen das Budget, sondern sammeln mehr als eine Milliarde Dollar, indem er der erfolgreichste animierte Film aller Zeiten.

Scheitern: «Shaft» — 21 Millionen Dollar
Dieser Film hat bewiesen, dass auch die profitabelste Star nicht immer in der Lage ist das Projekt ziehen. Journalisten schätzen, dass für die Karriere von Samuel L. Jackson brachte Studios 13, 3 Milliarden US-Dollar. Aber сиквелу «Шафта» das hat nicht geholfen.

Sieg: «Рокетмен» — 186 Millionen US-Dollar
Nach dem Erfolg байопика über den legendären Band Queen ins Spiel kam autobiographischer Film über Элтоне John. Und obwohl überholen «Богемскую рапсодию» Macher Рокетмена nicht geschafft, den Film dennoch an den Kinokassen hat sich gelohnt.

Scheitern: «X-Men: the Dark Phoenix» — 252 Millionen US-Dollar
Fans von Comic-Lineal über die Dunklen Phoenix Angst des Scheiterns des Films, und Ihre ängste haben sich bewahrheitet. Wie sich herausstellte, haben die Macher mit Problemen konfrontiert, noch in der Entwicklungsphase кинокомикса, die einen negativen Einfluss auf das Endergebnis, wodurch das Band nicht amortisieren konnte das Budget 200 Millionen US-Dollar.

Sieg: «Aladdin» — 1 Mrd.
Der erste Teaser game-Remake «Aladdin» ehrlich gesagt erschreckt die Zuschauer Billigkeit Computer-Effekte, die will Smith in der Rolle des Dschinn sah widerlich. Doch das Charisma des Schauspielers und der Inszenierung von Guy Ritchie waren stärker und der Film Stand in einer Reihe mit «König der Löwen».

Scheitern: «Kinderspiele» — 29 Millionen US-Dollar
Der Versuch neu gestartet Horror-Franchise über eine Puppe-Commandeur namens Chucky scheiterte kläglich. Trotz der ausgezeichneten Sprachausgabe Marke Хэмилла und eine ausreichende Menge an positiven Bewertungen, um den Erfolg zu wiederholen «Kinderspielen» 1988 Schöpfern nicht gelungen.

Sieg: «der Fluch von Annabelle 3» — 219 Millionen US-Dollar
Триквел «Fluch der Annabelle» war das der Fall, wenn die Macher haben mehr als erwartet. Die Zuschauer erkannten den Film zu einem der besten Horror dieses Sommers.

Scheitern: «Godzilla 2: der König der Monster» — 385 Millionen US-Dollar
Im Gegensatz zum ersten Teil, Trailer und Bilder von «Godzilla 2» versprochen spektakuläre Kämpfe Ungeheuer. Aber leider außer der Action-Film nichts konnte zeigen, warum die Aufmerksamkeit mit diesem Film schnell verlagerte sich auf andere Projekte.

Sieg: «John Wick 3» — 320 Millionen US-Dollar
Am Erfolg «John Wick 3» niemand bezweifelt, aber niemand erwartet, dass der Dritte Teil der Franchise über die Angestellten Attentätern ist das beste von allen. Kritiker und Publikum lobten die Action mit Keanu Reeves, was beweisen Abendkasse.

Scheitern: «die Toten sterben nicht» — 14 Millionen US-Dollar
Star-Besetzung in das Gesicht von Bill Murray, Adam-Treiber, Chloe Sevigny, Selena Gomez, und auch der Regisseur Jim Jarmusch nicht geschafft, bringen in die Zombie-Komödie ist es, etwas einzigartiges und spannendes für die Zuschauer und die Kritiker, die den Film genannt leblos.

Sieg: «Spider-man: Weg von zu Hause» — 1,1 Milliarden US-Dollar
Sommer кинокомикс von Marvel Studios mit der liebgewonnenen Millionen Zuschauer Spider-man war zum Erfolg verdammt. Fortsetzung des Films geschafft, aufzuholen und zu überholen den ersten Teil an der Abendkasse und Einschaltquoten.

Scheitern: «Men in BLACK: International» — 250 Millionen US-Dollar
Der Schöpfer konnte nicht wieder zu beleben einst beliebte Franchise, sei es, weil Sie nicht schon genug getan, sei es, weil das Duo Chris Хемсворта und Tessa Thompson war viel schwächer Tommy Lee Jones und will Smith.

Sieg: «Toy Story 4» — 1 Mrd.
Ein weiteres Projekt des Studios Disney, das brachte Ihr eine Milliarde Dollar und machte der absolute Champion dieses Jahres. Die Autoren haben die Seele in die Schaffung von vierten Teil von «Toy Story», und Ihr Fleiß hat sich gelohnt.

Sieg: «the fast and the Furious: Hobbes und die Show» — 331 Millionen US-Dollar
Die Macher von «Hobbes und die Show» noch in der Phase der Promotion des Films nicht scheut, vertreten трехминутные Trailer und zeigen viele spektakuläre Bilder. Die Tatsache, dass das Spin-Off «fast and the Furious» erfolgreich und zieht die Aufmerksamkeit von Millionen von Zuschauern, es war offensichtlich. Und so geschah es: Charisma Dwayne Johnson und Jason Стэйтема brachte der Film mehr als 300 Millionen US-Dollar.

Im Zweifel: «es war Einmal in Hollywood» — 108 Millionen US-Dollar
Trotz der Tatsache, dass der neunte Film von Quentin Tarantino zeigte den besten Start unter allen seinen Werken, sprechen über den Kassen-Erfolg noch zu früh. Bei einem Budget von 90 Millionen Dollar-Film spielte insgesamt 108 Millionen US-Dollar, was im Moment macht es unrentabel. Der Verleih des Films begann nicht so lange her, deshalb hat er eine Chance umgehen der erfolgreichste Tarantino das Projekt «Django Unchained» (162 Millionen US-Dollar) und ein Plus bekommen.