Wer ist Denise Lewis’ Ehemann Steve Finan O’Connor?

  • Aktualisiert: 16:23, 18. Juli 2021

STEVE Finan O’Connor ist der Sohn eines Komikers, Ehemann eines Sportlers und ehemaliger Musikmanager von Hitbands.

Hier ist alles, was Sie über Denise Lewis’ vielseitig begabten Ehemann wissen müssen…

2 Steve Finan O’Connor ist verheiratet an Denise LewisBildnachweis: Getty – Mitwirkender
Wer ist Steve Finan O’Connor?

Steve Finan O’Connor ist der Sohn des legendären Komikers und Moderators Tom O’Connor, der leider im Juli im Alter von 81 Jahren verstarb. 

Er war früher Manager von Neneh Cherry, Madness und All Saints und arbeitet jetzt als Bauträger.

Er behält jedoch immer noch hochkarätige Musikkunden – wie One Direction Star Liam Payne. 

Steve heiratete 2006 die Sportlerin Denise Lewis und das Paar lebt zusammen in Buckinghamshire.

Zur Feier ihres elften Jubiläums im Jahr 2017 teilte Denise auf Instagram einen herzerwärmenden Schnappschuss von ihrem großen Tag.

„Danke an alle meine Freunde und Familie, die in den guten und nicht so einfachen Zeiten für uns da waren, aber das größte Dankeschön geht an meinen ‚Man of Steel‘ … es ist ein guter Job, du magst eine Herausforderung.“ Denise schrieb.

2 Steve und Denise haben gerade bestätigt, dass sie erwarten ihr drittes gemeinsames KindBildnachweis: Getty Images – Getty
Wer ist seine Frau Denise Lewis?

Denise Lewis wurde am 27. August 1972 in West Bromwich geboren.

Sie ist eine ehemalige Olympiasiegerin im Siebenkampf.

Sie gewann ihr Gold im Jahr 2000 in Sydney und eine Bronze bei den Spielen 1996.

Denise zog sich 2005 aus der Leichtathletik zurück und nahm 2004 an Strictly Come Dancing teil und wurde Zweite.

Denise ist oft im Fernsehen als Teil des Präsentationsteams von Sportveranstaltungen wie den Olympischen Spielen, den Commonwealth-Spielen und der Weltmeisterschaft zu sehen

Die Sportlerin schwärmte in Interviews von ihrem Mann und bezeichnete ihn als nett und “sehr, sehr lustig”.

Hat das Paar Kinder?

Das Paar teilt sich drei Söhne, den 15-jährigen Ryan, den 12-jährigen Kane und den 2-jährigen Troy.

Beide haben auch Kinder aus früheren Beziehungen, da Steve einen Sohn namens Joe hat, während Denise eine Tochter namens Lauren hat.

Im Gespräch mit The Sun vor den verschobenen Olympischen Spielen 2020 in Tokio schlug die ehemalige Athletin vor, dass die Bewältigungsstrategien, die sie durch ihren Sport gelernt hat, ihr geholfen haben, mit der späten Mutterschaft nach der Geburt ihres dritten Sohnes im Jahr 2018 umzugehen.

Sie sagte: “Offensichtlich war ich weit von der Übung entfernt. Ich fragte mich, wie ich damit umgehen würde.

“Aber weil ich so überglücklich war, Troy zu haben, habe ich beschlossen, dass ich mich dafür entschieden habe und es mich nicht brechen wird.

“Es ist diese Bewältigungsstrategie, die ich für mich selbst übernommen habe.”

Posted on Categories Showbiz