Warum Kristen Stewart sieht ihre SAG Awards Brüskierung als ‘Segen in der Verkleidung’

Eric Charbonneau/Shutterstock

.

Galerie ansehen
Galerie ansehen

7 Fotos.


Natalie Hunter
Nachrichten Schriftsteller

  • Diesen Artikel teilen
  • Reddit
  • LinkedIn
  • WhatsApp
  • E-Mail
  • Drucken
  • Reden

‘Spencer’ -Zuschauer mögen empört sein, dass Kristen Stewart von den SAG Awards brüskiert wurde, aber sie hält ihr Kinn hoch und hofft, dass es die Leute dazu inspirieren wird, den Film zu sehen.

Kristen Stewart scheint es trotz ihrer SAG Awards-Brüskierung gut zu gehen. Die 31-jährige Schauspielerin spielte kürzlich als Prinzessin Diana in Spencer und gab, was manche eine preisgekrönte Leistung nennen würden. Sie hatte jedoch nicht einmal diese Chance, da ihr Name bei den Nominierungen für die Screen Actors Guild Awards 2022 weggelassen wurde. Glücklicherweise scheint es, dass die Twilight-Schauspielerin damit umgeht, als eine Quelle in der Nähe der Schauspielerin EXKLUSIV HollywoodLife erzählt, dass sie “das Gefühl hat, dass dies ein Segen in der Verkleidung sein könnte, weil die Leute reden über die sogenannte Brüskierung und in ihren Augen hofft sie, dass es die Leute dazu bringt, den Film zu sehen und selbst zu entscheiden.”

Kristen Stewart auf dem roten Teppich. (Eric Charbonneau/Shutterstock)

“Sie hat ihr volles Talent und Herz in diese Aufführung gesteckt”, fuhr die Quelle fort. “Und sie will nichts anderes, als dass die Leute den Film sehen. Auszeichnungen sind schön, aber die Anerkennung, die am weitesten geht, ist, dass Menschen ein Projekt sehen, an dem Hunderte von Menschen gearbeitet haben.” Eine zweite Quelle sprach EXKLUSIV mit HollywoodLife und stellte fest, dass sie in ihrer umfangreichen 40-Filmkarriere “noch nie bei den Awards dabei war” und dass “diese Runden der Nominierungen in diesem Jahr für sie überhaupt nicht das Ende sind.” Obwohl es “keine Kleinigkeit” war, Prinzessin Diana zu spielen, hat es die Schauspielerin motiviert, nur “Rollen zu übernehmen, von denen sie weiß, dass sie sie genauso herausfordern werden wie diese Rolle.”

Kristen sollte für die beste Schauspielerin nominiert werden. Stattdessen sind die Preisträger dieser Kategorie Jennifer Hudson für Respekt,  Olivia Colman für The Lost Daughter, Nicole Kidman für Being the Ricardos, Lady Gaga für House of Gucci und Jessica Chastain für Die Augen von Tammy Faye. Die  Adventureland Schauspielerin gab alles als Diana Spencer. In dem Film, der sich auf Dianas bröckelnde Ehe mit Prinz Charles konzentrierte, drängte sich Kristen mehr denn je körperlich für diese Rolle, als sie sah, “wie kalt ich werden konnte, wie dünn ich werden konnte, wie müde ich werden konnte”, wie sie dem W Magazine verriet.

Verwandte Galerie

Kristen Stewarts heftigste Looks auf dem roten Teppich – BILDER

Kristen Stewart rockt eine kanariengelbe Tweedjacke und einen Minirock. (W Zeitschrift)

Als die Nachricht von ihrer schlaffen Brüskierung bekannt wurde, drückten Kristens Fans ihre Empörung aus. Viele hielten es für die beste Leistung von 2021 und glaubten, dass sie um einen Oscar kämpfen würde. Da sie jedoch von der SAG Awards-Abstimmung ausgeschlossen wurde, sind ihre Chancen, für einen Oscar nominiert zu werden, sicherlich geringer.

Dennoch bereut die Schauspielerin von Charlie’s Angels ihre Leistung nicht. “Obwohl Kristen keinen SAG-Namen bekommen hat, ist sie so stolz auf die Arbeit, die sie im Laufe der Jahre geleistet hat, und das ist alles, was zählt”, erzählt eine dritte Quelle EXKLUSIV HollywoodLife. Alles in allem hat Kristen “eine echte Leidenschaft für die Schauspielerei und hat den größten Teil ihres Lebens ihr gewidmet. Sie hat ihr Herz in die Rolle der Prinzessin Diana gesteckt und fühlt sich geehrt, Teil des Spencer-Films gewesen zu sein.”