Wir Besuchten die Gruseligen und Verrückten Geburtsort von Die Addams Family

Wir Besuchten die Gruseligen und Verrückten Geburtsort von Die Addams Family

Eingebettet an der Kreuzung Elm Street und Dudley Ave., in einer ruhigen vorstädtischen Straße in Westfield, New Jersey, ist das Haus, inspiriert von Charles Addams zu erstellen, die droht, gothic Addams Family Mansion. Es gibt nichts besonderes über dieses Haus, mit seinen weißen Holzvertäfelung und urige turn-of-the-Jahrhundert Fensterläden. In der Tat, es ist so schmerzhaft normal. Aber starre ein wenig länger, und vielleicht sehen Sie es durch Charles Addams Augen: das Holz stellt sich ein tiefes schwarz, die Flügel langsam immer mehr vernachlässigt, und eine dunkle Wolke wirft einen Schatten über das Haus.

„Dies ist das Haus,“ langjährige Charles-Addams-Experte Ron MacCloskey erklärt zu der Gruppe von Journalisten die Teilnahme an der Westfield Schafsmilch für die kommende animierte Die Addams Family – Film. Es ist eines von mehreren Häusern, die angeblich lieferte die inspiration für die drohende, gotische Herrenhaus gesehen, in Der Addams Familie TV-shows, Filme und comics. “Charles Addams hat gesagt, er hat nie gezogen die Addams Familie gleich zweimal. So ist jede Karikatur ist ein bisschen anders, was das Haus der Familie aussieht,“ MacCloskey sagte.

Das Haus /Film sah, mit der Gruppe von Journalisten, die konnten wir nicht betreten, weil es noch Privateigentum, war Teil einer kurzen Tournee von Charles Addams‘ alten Lieblingsplätze in Westfield, New Jersey, die halten die zweite, jährlich stattfindende AddamsFest in diesem Oktober. Die Stadt hatte erst vor kurzem begonnen, Sie zu umarmen, das Erbe dieses berühmten Karikaturist, geboren und aufgewachsen in der kleinen Stadt von New Jersey etwa 20 Meilen von New York City. Aber bei der Freilegung eines Skeletts Kreide-Zeichnung in einer Bretterbude (liebevoll genannt „Dudley Addams family“, nachdem der Straße war es gefunden), Westfield ist immer deutlich Gruseliger und kookier.

„Sein Ziel war es, Menschen zum lachen,“ MacCloskey beschrieben Addams, wer wurde bekannt für seine makabren, Zunge-in-Wange humor als Karikaturist für Die New Yorker, bevor er jemals daran gedacht, Die Addams Family. Geboren und aufgewachsen in Westfield, New Jersey, Addams hatte eine morbide Ader von einem Jungen Alter — angeblich-Gedudel eindrucksvoll anatomisch korrekte Kreide-Zeichnung von einem Skelett in einer Bretterbude auf Dudley Avenue, dass er und andere nachbarjungs würde immer wieder brechen in. Er zog „mit einem happy Rache“, so ein Biograph.

Charles Addams‘ kindheit Welt war klein und gewöhnlichen, mit der junge Künstler geht, von Zuhause, der Schule und gelegentlich auf dem nahe gelegenen Friedhof, wo er „überlegen Sie, was es wäre, wie wenn tot“, MacCloskey sagte. „Sein Elternhaus ist wirklich nur Blöcke von hier, so manchmal an regnerischen Tagen, er würde zu Fuß von seinem Haus, kommen hier und Wandern über den Friedhof.“

Neben dem Friedhof — das ist ein kleines Grundstück, umgeben von einem schwarzen Zaun und versteckt sich hinter sauber gestutzten Bäume — es ist nicht viel von der makabrer Addams‘ Heimatstadt von Westfield. Es ist eine charmante kleine Stadt gefüllt mit angenehm aus rotem backstein-Häuser und eine Hauptstraße, gefüllt mit netten Geschäften. So spazierten wir durch die Stadt, es gab wenig Hinweise Addams und die Auswirkungen er Links in Straße der Beschilderung entsprechend geändert die kommende Halloween-Themen-AddamsFest, in einem Porträt von Addams im inneren der belebten Addams Taverne. MacCloskey war schnell darauf hin, die Stücke von Westfield, die Ihren Weg in die Addams family „New Yorker“ – cartoons: ein Friedhof hier Unterschreiben, eine Rialto-Film-Theater-Festzelt gibt. Obwohl Westfield ist nicht weit bekannt als der Geburtsort von Charles Addams (zu diesem Tag, seine berüchtigsten Fälle gehören John List Morde und der laufende gruselige sage von dem Watcher Haus), aber es wurde klar, dass der Karikaturist war lieb genug von seiner Heimatstadt zu verewigen Sie ihn in seiner geliebten cartoons. Eine Verbindung, wird deutlich in MGM ‚ s neue Addams Familie, die bringt der ganz Spuk-Familie zurück nach New Jersey.









Im Jahr 1991, das Haus am Elm-Street, wo Addams lebte seit 27 Jahren (und sicher noch viele ein Alptraum) erklärt wurde, eine Stadt, eine historische Sehenswürdigkeit. Das Haus wurde 1907 erbaut, und war, wo Addams lebte mit seiner Frau beim schreiben der berühmten cartoon, die erschien zuerst in The New Yorker im Jahr 1938 und setzte serielle Erscheinungen bis zu seinem Tod im Jahr 1988. Der unheimlich aussehende Familie wurde zu einem Phänomen der Popkultur, laichen zwei live-action-TV-shows, zwei animierte TV-shows, drei Filme, und ein Broadway-musical.

Aber bis jetzt, Addams‘ Wurzeln in Westfield haben, blieb ein offenes Geheimnis, mit wenigen außerhalb der hardcore-Addams-Historiker und fans, die wissen, dass der Karikaturist die Verbindung zu dieser kleinen Stadt von New Jersey. Aber die Stadt ist zu arbeiten, um mehr Bewusstsein für seine larger-than-life-homegrown Berühmtheit, mit der jährlichen AddamsFest gehalten in der Stadt von Oktober 19-27. Das Halloween-festival ist erst in seinem zweiten Jahr, aber schon jetzt hat eine ganze Reihe von Addams family Cosplayer verkleiden als Gomez, Morticia, Wednesday, Pugsley, Onkel Fester und Grandmama Addams, Ihren butler Stich, der körperlosen hand, die Sache, und Gomez Cousin Itt. Während nicht viele verkleiden sich als die geschätzten Charles Addams noch, vielleicht sehen wir noch mehr fans anziehen einen Anzug, einen altmodischen Stift und ein verträumter Ausdruck kommen, dieses Halloween.

Die Addams Family ist festgelegt, Kinos am Oktober 11, 2019.